Rumänien Juni 2016

Endurowandern Balkan
BikerJoe
Beiträge: 154
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Re: Rumänien Juni 2016

Beitragvon BikerJoe » Mi 13. Apr 2016, 19:24

Frido hat geschrieben:
helmi69 hat geschrieben:p.s.: Warum wird denn auf die KTM gehauen?


Weil sich die KTM-Fahrer so schön darüber ärgern. :mrgreen: ;)

In Wirklichkeit sind wir hier nicht markenorientiert, kommt immer darau an wer draufsitzt. ;)

Gruss
Harry


stimmt, sind nicht markenorientiert, drum haun wir auch auf andere, die sich dann bestimmt auch nicht ärgern werden :lol:
Bild


LG

BikerJoe
Beiträge: 154
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Re: Rumänien Juni 2016

Beitragvon BikerJoe » Mi 13. Apr 2016, 19:30

übrigens...
werde doch weiterhin nach Hermannstadt fahren, wie jedes Jahr, aber erst 07 wenn RedBull-Romaniacs läuft ;-)
wenn hunderte Andere durch die Landschaft jagen, fall ich nicht weiter auf....
Bild


LG

Frido
Beiträge: 1283
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Rumänien Juni 2016

Beitragvon Frido » Mi 13. Apr 2016, 23:25

Hallo,

du hast natürlich den Vorteil, dass du perfekt rumänisch sprichst und dich daher problemlos verständigen kannst, ist sicher kein Nachteil wenn man angehalten wird.

Die Situation mit dem Fahrverbot ist neu und zumindest fùr mich ist das Risiko nicht einschätzbar, das muss jeder anhand der Infos fùr sich entscheiden. Wie gesagt, uns ist das Risiko zu gross und Brebou Nou ist sicher eine Reise wert.

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

BikerJoe
Beiträge: 154
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Re: Rumänien Juni 2016

Beitragvon BikerJoe » Do 14. Apr 2016, 08:50

Hi Harry,
Weidenthal (Brebu Nou) ist auch nicht schlecht, da war ich auch schon, und ist schneller von D aus zu erreichen.
August werd ich auch in der Gegend sein, eher etwas nördlich, am Rande des Nationalparks "Retezat", soll ne fantastische Landschaft sein.
Zu euren Berichten zur Gesetzesvolage im Kreis Hermannstadt: "es wird nicht so heiß gegessen wie's gekocht wird"
Hab meine Beziehungen dort und kenn mich bissle aus.....
Aus meiner Sicht, kann's mir nur Recht sein dass manche Personengruppen damit fern gehalten werden, die regelrecht den Waldboden umpflügen, da stimmst du mir bestimmt zu, oder?

Ok, man sieht sich im Sept....
meine Neue (alte) ist auch wieder betriebsbereit
Bild

übrigens, sorry, an alle Teilnehmer der Lig.-Gruppe, habe die Kritik zur Kenntnis genommen.
Ich kann's auch nicht jedem Recht machen, wie ich's anders rum auch nicht erwarte
Bild


LG

Frido
Beiträge: 1283
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Rumänien Juni 2016

Beitragvon Frido » Do 14. Apr 2016, 10:49

Hallo,

BikerJoe hat geschrieben:Hab meine Beziehungen dort und kenn mich bissle aus.....

das ist mir schon klar, hab mich auch gewundert, dass du dich zu dem Thema bisher nicht geäussert hast.

Ich kenne mich mit der Strafverfolgung in Rumänien gar nicht aus, aber dieses Verbot dürfte den professionellen Guides sehr gelegen kommen, bringt ja Kunden. Wie ich schon erwähnte hatten wir bisher nur 2x Probleme in Rumänien, beide Male mit Guides die vor ihren Gästen auf dicke Hose machten und uns dafür anmaulten, dass wir den gleichen Weg fuhren wie sie. Denen wurde nun der Rücken gestärkt, sie haben eine legale Handhabe gegen Fahrer ohne Guide, werden die das nicht ausnutzen?

Wenn man ihnen begegnet fotografieren sie das Kennzeichen und erstatten später Anzeige oder sie rufen den Kumpel bei der Polizei oder Forstbehörde an der die Illegalen dann in Empfang nimmt. Es muss auch kein Guide sein, Wanderer, Mountainbiker oder ambitionierte Umweltschutzer bzw. Moppedgegner können das auch.

Hältst du das für ausgeschlossen?

Es genügt aber auch ein diensteifriger Ordnungshüter auf den man trifft und schon ist man eine Menge Geld los.

Evtl. täusche ich mich und es wird tatsächlich nicht so heiß gegessen, aber noch fehlen da m.E. die Erfahrungswerte und ich möchte die nicht liefern und dabei meine Urlaubskasse plündern.

Auch wenn es hier OT ist, was ist mit deiner Beta, die hat doch gerade erst neue Radlager. ;)

Zum Thema Ligurien, niemand muss sich verbiegen, man sollte aber über alles reden können, dann findet man sicher für alle zufriedenstellende Lösungen. ;)

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

fabian_s
Beiträge: 91
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 09:00

Re: Rumänien Juni 2016

Beitragvon fabian_s » Fr 15. Apr 2016, 07:40

Ohne jetzt den ganzen Thread gelesen zu haben, steht hier irgendetwas fest? Sprich wurde ein Treffen oder gemeinsame Anfahrt oder dergleichen besprochen?

Ich bin relativ sicher ab 26.05 Unterwegs nach Rumänien bis etwa 06.06 oder 07.06. Also die ganze Tour soll sich zwischen diesen beiden Daten bewegen. Sprich Rumänien wohl ab 28.05 und bis 04.06

Ist jemand in der selben Zeit dort unterwegs?


Mein Alternativplan ist wie schon im letzten Jahr Bosnien und Montenegro (ohne Albanien, da zu wenig Zeit).


Gruß
Fabian

Frido
Beiträge: 1283
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Rumänien Juni 2016

Beitragvon Frido » Fr 15. Apr 2016, 08:50

Hallo Fabian,

wir (4-5 Leute) sind vom 17.06. - 03.07. in Brebu Nou.

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

fabian_s
Beiträge: 91
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 09:00

Re: Rumänien Juni 2016

Beitragvon fabian_s » Fr 15. Apr 2016, 09:52

Schade das ist dann leider wenn ich schon wieder daheim bin..mit 3 Wochen Zeit hab ihr auch ein schöneres größeres Fenster um möglichst viel zu erkunden. Ich wünsch euch viel Spaß!

Frido
Beiträge: 1283
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Rumänien Juni 2016

Beitragvon Frido » Fr 15. Apr 2016, 11:10

Psssssst! Bist du wohl ruhig!

3 Wochen, wenn das meine Frau liest.... :o Wir werden wohl freitags starten und vmtl. sonntags zurückkommen, das sind nur 2 Wochen. :whistle:

Die Schwergewichte (ausser mir) sind bei unserer Tour DRZ 400, ob eine DR650 dazu passen würde?

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

fabian_s
Beiträge: 91
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 09:00

Re: Rumänien Juni 2016

Beitragvon fabian_s » Fr 15. Apr 2016, 14:39

:lol: Ich hab die beiden Daten nur im Kalender gecheckt, sah verdammt nah an 3 Wochen aus. ;)

Ach meine 650er is recht leicht, gut abgespeckt und umgebaut, da würd ich mir nix denken. Extremere Strecken als letzten Sommer in Mazedonien/Albanien gibts auf den Bergen in Rumänien auch nicht.
Von den Materialmordenden Geröllfeldern an den Stränden will ich gar nicht anfangen.

Aber hat sich ja leider eh erledigt.. :(


Zurück zu „Balkan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast