Kroatien 14. - 29.06.2017

Endurowandern Balkan
Frido
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Kroatien 14. - 29.06.2017

Beitragvon Frido » Di 27. Jun 2017, 01:34

Danke!
Spaß haben wir auf jeden Fall, leider ist das Urlaubsende schneller in Sicht als es einem lieb ist. Auf jeden Fall bin ich positiv überrascht, dass sich hier genug Gelegenheiten für Enduro-Wandertouren bieten, ich kann mir durchaus vorstellen, dass das nicht die letzten Touren in dieser Gegend sind und es eine Wiederholung geben könnte.

Gruß
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

BikerJoe
Beiträge: 131
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Re: Kroatien 14. - 29.06.2017

Beitragvon BikerJoe » Di 27. Jun 2017, 19:28

hatten nen tollen Tag auf Insel Cres,
sind auch paar interessante Schotterstrecken gefahren
Bild


LG

BikerJoe
Beiträge: 131
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Re: Kroatien 14. - 29.06.2017

Beitragvon BikerJoe » Do 29. Jun 2017, 08:48

und schon wieder auf dem Heimweg...
war wieder mal ne ganz tolle Zeit mit euch

LG
Bild


LG

Frau Spatzl
Beiträge: 59
Registriert: So 16. Nov 2014, 09:36

Re: Kroatien 14. - 29.06.2017

Beitragvon Frau Spatzl » Do 29. Jun 2017, 19:56

Wir sitzen nochmal zum Abschied beim Grill in Bizet.
gleich noch ein Eis um euch Eifersüchtig zu machen. Deine 5 Kugeln Harry teilen wir unter uns auf.

Ach, schön war's..........

BikerJoe
Beiträge: 131
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Re: Kroatien 14. - 29.06.2017

Beitragvon BikerJoe » Do 29. Jun 2017, 22:51

Frau Spatzl hat geschrieben:Wir sitzen nochmal zum Abschied beim Grill in Bizet.
gleich noch ein Eis um euch Eifersüchtig zu machen. Deine 5 Kugeln Harry teilen wir unter uns auf.

Ach, schön war's..........


Buzet meinst ;)

ja war gut das Eis dort
Bild


LG

Frido
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Kroatien 14. - 29.06.2017

Beitragvon Frido » Fr 30. Jun 2017, 13:25

Hallo,

als ich durch Buzet gefahren bin hatte ich kurz überlegt ob ich mir ein Abschiedseis gönnen soll, hab es aber gelassen, passt nicht in den Diätplan. ;) Hab im Supermarkt aber noch ein 2 L-Fläschchen Radler gekauft.

An der kroatisch/slowenischen Grenze wurde wieder jeder Ausweis kontrolliert, hab ca. 10 Minuten gestanden, in der Hauptsaison und am Wochenende dürfte das bedeutend länger dauern. Bin von Triest Richtung Villach Autobahn gefahren, da stand ich ca. 15 Minuten in der Schlange bevor ich meine 12,10 € Maut zahlen durfte.

In Villach habe ich für 1,02 €/L meinen Dieselvorrat aufgefüllt, das Abfahren von der AB lohnt sich bei ca. 36 Cent Preisunterschied zur Autobahntanke.

Bei der Einreise nach D wurde stichprobenartig kontrolliert, es wundert mich, dass die meinen abgedunkelten Bus nicht rausgezogen haben, ich sehe wohl zu ehrlich aus. :whistle:

Rund um München ließen die Verkehrshinweise nichts Gutes erahnen, da habe ich dann auch eine gute Stunde im Stau verloren. Es ging dann 4-spurig weiter, man sollte den Standstreifen mitbenutzen. Allerdings gibt es reichlich Experten die mit geringem Tempo auf der 3. Spur fahren obwohl die 2. frei ist. :pray:

Meinen "Grillteller" hab ich bei McD eingenommen....ohne Eis.

Bei uns kostete Diesel gestern Abend 1,20 €, da habe ich mir verkniffen den Tank aufzufüllen.

Keine Ahnung wo die Zeit geblieben ist, die Tempolimits habe ich beachtet, wenn es ging bin ich 130 km/h gefahren und habe für die 1.140 km knapp 14 Std. gebraucht.

Für mich war es die erste Tour nach Slowenien und Kroatien und ich war vorher skeptisch ob es sich lohnt da mit der Enduro hinzufahren, ich wurde sehr positiv überrascht und es schreit nach Wiederholung. Ein paar Dinge kann man verändern und verbessern, aber man lernt ja in jedem Urlaub dazu.

Unterm Strich kann ich mein Fazit einfach zusammenfassen - :dance: :dance: :dance:

Gruß
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

BikerJoe
Beiträge: 131
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Re: Kroatien 14. - 29.06.2017

Beitragvon BikerJoe » Fr 30. Jun 2017, 16:13

Hi Harry und danke für den ausführlichen Bericht

bin kurz nach 5 los und recht zügig voran gekommen an der HR-SLO Grenze war ich der einzige...Ausweis gezeigt und weiter bis Triest auf der Küstenstraße. Dort AB bis Tolmezzo 7,10€

SS52 hoch bis Pustertal. An den Drei Zinnen schöne Kaffeepause gemacht
Brenner 9€ bis Innsbruck. Dort hab ich 2 Std. verloren weil ich für meine Frau noch Einkaufen sollte.
Wetter-mäßig hatt's mich dann im Allgäu erwischt, Starkregen, Sturmwind, Gewitter...
ging zum Teil nur mit 50 voran

Stau hatte ich keinen, Stockenden Verkehr schon, war dann gegen 19:00 Daheim
unterm Strich waren dies super 3 1/2 Wochen, trotz Reparaturen
Gerne wieder

LG Joe
Bild


LG


Zurück zu „Balkan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast