Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Endurowandern Balkan
guzzant
Beiträge: 294
Registriert: Di 15. Mai 2012, 19:22
Wohnort: Lkr BC

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon guzzant » Mo 31. Jul 2017, 18:27

Ui Peter,....

du schneist hier rein, übernimmst gleich mal die Tourplanung und sagst uns auch gleich mal wie du dir den Urlaub mit uns vorstellst.

ich find das ein bisschen arrogant. Ich kenne das eher so das mann sich einer Gruppe in die mann einsteigt anpasst, du siehst das anscheinend anders.

Trotzdem denke ich werden sich Gruppen finden wo jeder auf seine Kosten kommt.
Und keine Angst, wir werden sicher nicht deine schnelle Gruppe aufhalten.
Grüße aus dem Illertal
guzzant

Knacker
Beiträge: 20
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:59

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Knacker » Mo 31. Jul 2017, 20:03

Hallo Guzzant,

dann interpretierst du meine Aussauge "Ich möchte nicht für die ganze Urlabszeit für die Strecken und die Vorlieben jedes einzelnen Teilnehmers verantwortlich sein - und mir im schlimmsten Fall Mecker einholen, wenn eine Route doch in Arbeit ausartet. Ich habe Spaß an der Routenplanung und an der Navigation, genieße es aber durchaus, auch mal nicht vorne fahren zu müssen und andere die Streckensuche erledigen zu lassen." evtl. nicht richtig.

Wir (Frido, Max & ich & 4. Mann) haben leider letztes Jahr auf unserer Rumänien-Tour einen Teilnehmer mit gehabt, den wir auch über ein Forum kennengelernt haben - und der sich weder an der Routenplanung vor dem Urlaub, noch an der Navigation vor Ort in Rumänien beteiligen wollte. An einem Tag hat er sich dann angeboten, als Guide vorne zu fahren - eine Vollkatastrophe, nur Sackgassen, nur Schlepperei, ständig wenden ...

Außerdem waren wir ihm immer zu langsam. Werkzeug oder Ersatzteile hat er auch nicht auf die Tagestouren mitgenommen - dafür gerne bei abgefallenen Blinkern etc. auf Teile und Werkzeug aus einem unserer 3 schweren Rucksäcke zugegriffen. Auf die Frage, was er bei einem Platten machen würde, sagte er, "das Rad ausbauen (womit er das ausbauen wollte, hat er nicht gesagt) und mit dem Auto 140 km nach Temeshwar zu einem KTM-Händler fahren, der würde das Rad dann flicken - hat er im Vorfeld mit der Werkstatt abgeklärt! Uiuiui, da haben wir schon geschmunzelt!

Daher möchte ich schon gerne im Vorfeld wissen, auf was ich mich einlasse. Sowohl bei der Unterkunft als auch bei den Endurotouren.
Wir kennen uns nicht - daher klopfe ich lieber etwas forscher ab, wie die Mitfahrer ticken, als wieder einen Reinfall zu erleben.
Ich bin auch noch nicht mit knapp 10 Leuten, die ich nicht kenne, in Urlaub gefahren - zumindest nicht, wenn man gemeinsam in evtl. heiklen Situationen im Gelände landet.

Ich bitte daher zu entschuldigen, wenn das auf dich etwas forsch gewirkt hat - ist nicht meine Absicht und ich bin durchaus gruppentauglich.


VG
Peter

Knacker
Beiträge: 20
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:59

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Knacker » Mo 31. Jul 2017, 20:09

Hallo Frank,

die Landkarte ist schon mal ein guter Anfang zur Orientierung, ich nehme trotz GPS immer auch Papierkarten im Rucksack mit - in Rumänien ist das nagelneue Garmin zumo beim ersten straken Regen abgesoffen und war Schrott (wurde dann in Deutschland mit 5 Wochen Wartezeit von Garmin gegen ein Neues ausgetauscht).

Für kleine Wege ist 1:75.000 etwas groß, evtl. finden wir was in 1:25.000, mitunter gibt es vor Ort lokale Wanderkarten ...

VG
Peter

Knacker
Beiträge: 20
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:59

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Knacker » Mo 31. Jul 2017, 20:25

Hallo,

habe dieses Angebot für Karten in 1:25.000 gefunden:
http://istra.tv/?id=4#null

Könnte passen. Vom Preis her ok.

VG
Peter

Frido
Beiträge: 1273
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Frido » Mo 31. Jul 2017, 20:54

Hallo,

ich finde es gut, dass jeder frühzeitig seine Meinung äußert, nur so können Missverständnisse ausgeräumt werden. Desweiteren ist es wünschenswert, dass jeder vorab seine Vorstellungen kundtut, das ist besser als vor Ort festzustellen, dass die nicht übereinstimmen.

Sicherlich werden wir uns abhängig von der Teilnehmerzahl und Streckenführung in Gruppen aufteilen, das wird uns aber nicht davon abhalten gemeinsam die Abenteuer abends am Grill mit :obscene-drinkingcheers: Revue passieren zu lassen.

Mit ALLEN mir bekannten Teilnehmern fühle ich mich unterwegs gut aufgehoben und weiß, dass ich bei Problemen auf sie zählen kann....sonst würde ich mit ihnen auch nicht auf Tour gehen. ;) :D

Ich finde 1 : 75.000er Karten zu detailarm, 1 : 50.000 sollte es schon sein.

@Frank - warum findest du die beiden Häuser für 10 Personen zu klein? Das wäre pro Wohnung je 1 Person mehr als im Juni. Allerdings wären dann keine Einzelzimmer dabei.

Die Buchung würde ich übernehmen wenn es gewünscht wird, die anteiligen Kosten sollten dann vorab überwiesen werden.

Gruß
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

Frido
Beiträge: 1273
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Frido » Mo 31. Jul 2017, 21:06

Hi Peter,

wenn du die bestellst beteilige ich mich zu 50% an den Kosten.

Gruß
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

Radioactive
Beiträge: 59
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 22:56

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Radioactive » Mo 31. Jul 2017, 21:19

Zur Unterkunft muss ich auch sagen ich sehe das nach der Methode: Anzahl der Erwachsenen Betten=Anzahl der Bewohner. Sowohl Luftmatratze wie auch Sofa muss nicht sein.
Gruß Johannes

BikerJoe
Beiträge: 137
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon BikerJoe » Di 1. Aug 2017, 07:10

Frido hat geschrieben:.....

@ Joe - hast du dich inzwischen entschieden?

.....

Gruß
Harry


hallo Freunde,
bin dieses Mal nicht dabei, habe mich für ne Alternative entschieden: wieder Friaul

Grüße aus... na ja immer noch RO :D
Bild


LG

Frido
Beiträge: 1273
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Frido » Di 1. Aug 2017, 09:12

Hi Joe,

Danke für die schnelle Rückmeldung, die erleichtert unsere Planung. Ich hoffe wir sehen uns bei einer der nächsten Touren und können dann wieder dein Salatdressing genießen. ;)

Gutes Gelingen bei deiner Alternativtour und noch einen angenehmen Restaufenthalt in Siebenbürgen. Denk an das Kruzifix und den Knoblauch und nich am Bär packen! :D

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

Knacker
Beiträge: 20
Registriert: Sa 29. Jul 2017, 18:59

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Knacker » Di 1. Aug 2017, 21:09

Hallo,

habe eine Anfrage an den Anbieter der Karten gesendet, zu den Kosten der 7 Kartenblätter in Höhe von ca. 40 Euro kommen noch (Mehrwert-) Steuer und Versand dazu, Zoll entfällt, da EU-Mitglied.

Die Kartendarstellung gefällt mir gut, damit kommen wir vor Ort auch auf kleinen Wegen voran.
Mal sehen, wie schnell die nach Deutschland geliefert werden ...

VG
Peter


Zurück zu „Balkan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste