Vogesen - was ist erlaubt

Endurowandern in Frankreich, Spanien oder Portugal
reha73
Beiträge: 180
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 16:31
Wohnort: Raum Aachen

Re: Vogesen - was ist erlaubt

Beitragvon reha73 » So 29. Mai 2016, 21:00

Nutzennutzer hat geschrieben:Vielen Dank für die konkreten Antworten ! Dann werde ich das wohl in qualifizierte Hände geben, denn es gibt ja so einige geführte Touren dort. Die sollten wissen, wo was geht und wo nicht.

Ich nehme schon mal an solchen geführten Touren in Belgien teil. Dort ist das Fahren nicht erlaubt. Trotzdem gibt es die Tourenangebote. Das Risiko trägt dabei der Teilnehmer, nicht der Veranstalter. Auch in Polen läuft das so. Also nicht darauf verlassen, dass in den Vogesen oder sonstwo das Offroad-Fahren erlaubt ist, nur weil es "professionelle" Anbieter gibt.

Hölschi
Beiträge: 213
Registriert: Di 19. Jun 2012, 07:35

Re: Vogesen - was ist erlaubt

Beitragvon Hölschi » Mo 30. Mai 2016, 07:11

reha73 hat geschrieben:
Nutzennutzer hat geschrieben:Vielen Dank für die konkreten Antworten ! Dann werde ich das wohl in qualifizierte Hände geben, denn es gibt ja so einige geführte Touren dort. Die sollten wissen, wo was geht und wo nicht.

Ich nehme schon mal an solchen geführten Touren in Belgien teil. Dort ist das Fahren nicht erlaubt. Trotzdem gibt es die Tourenangebote. Das Risiko trägt dabei der Teilnehmer, nicht der Veranstalter. Auch in Polen läuft das so. Also nicht darauf verlassen, dass in den Vogesen oder sonstwo das Offroad-Fahren erlaubt ist, nur weil es "professionelle" Anbieter gibt.



Auch mal interessant zu wissen.

In Polen können sich die Anbieter wohl eine Erlaubnis holen. Sollte man sich also nach erkundigen. Eine Tour die ich in Deutschland mitgefahren bin war auch nicht "Nur auf legalen Wegen " unterwegs 8-) Obwohl es so in der Beschreibung stand. Aber zumindest würde sich dann der Tourgide mit der Polizei absabbeln müssen aber die Tour währe wohl im Eimer.

Xoreg
Beiträge: 7
Registriert: Do 2. Jun 2016, 16:39

Re: Vogesen - was ist erlaubt

Beitragvon Xoreg » Do 2. Jun 2016, 16:54

Hallo zusammen
ich nehme die Diskussion mal als Anlass, um mich auch hier anzumelden.
Dieses Forum besuche ich als stiller Mitleser schon seit längerem, bin sonst auch in den Offroadforen und im Enduroforum seit vielen Jahren aktiv.
In Frankreich ist sehr viel mehr möglich als man glaubt, und auch wenn in den Vogesen hier und da wahrhaftig immer wieder Streckenabschnitte geschlossen werden, kann man noch viel selbst "erfahren", wenn man sich vorher erkundigt, die verbotenen Gebiete meidet und die Beschilderung (bzw. die Schranken) beachtet.

Was die Touranbieter angeht, so ist Frankreich (meines Wissens) auch das einzige Land in Europa, in dem es staatlich geprüfte Guides gibt, die Endurotouren aller Art und für allerlei Kundengruppen anbieten - von hart bis zart sozusagen. Wer daher in Frankreich fahren will, sollte am besten im Internet nach "guide enduro breveté" suchen (gibts in verschiedenen Regionen) und dann sehen, ob er eine Gruppe von mindestens 5 Mann zusammen bekommt, weil die meisten ja doch wirtschaftlich arbeiten und (meistens) unter 5 Mann nicht zur Verfügung stehen. Allerdings muss man sich bewusst sein, dass die Jungs kein Deutsch können und auch Endurofahren ganz anders definiert wird, als in Deutschland. Da geht es je nach Anbieter ganz schön zur Sache und "Endurowandern" wird da meistens etwas belächelt.

Dennoch kann man bei den staatlich geprüften Guides einigermaßen sicher sein, dass die ihr Handwerk beherrschen und auch in Gebieten fahren, wo sie keine Probleme bekommen, weil dies Grundlage für ihr Einkommen ist, welches im Fall des Falles auf dem Spiel steht. Einige verfügen alternativ auch über riesige Privatgelände, wo es dann natürlich keine Probleme gibt.

Wer weitere Infos brauch, kann mich gerne anschreiben, offizielle (Web-)Adressen von Guides und Touranbietern habe ich genug auf Lager (auch Vogesen)
Viele Grüße
Xoreg
PS: Antwort kann u.U länger dauern, bin gerade in Südfrankreich unterwegs...

Ardeche216
Beiträge: 1
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 09:20

Re: Vogesen - was ist erlaubt

Beitragvon Ardeche216 » Mi 19. Okt 2016, 09:33

Hallo Xoreg,

in deinen Ausführungen Vogesen was ist erlaubt, schreibst du unter anderem dass du Guideadressen in den Vogesen hast.

Ich würde mich sehr freuen wenn du mir einige Guideadressen Vogesen oder angrenzende Gebiete mitteilen könntest. Die

Vogesen liegen nämlich vor meiner Haustür. 2 Tage geführte Tour habe ich in den Vogesen mitgemacht, war super.

Vielen Dank für deine Bemühungen


mit freundlichen Grüßem

Reinhold Wieser

Xoreg
Beiträge: 7
Registriert: Do 2. Jun 2016, 16:39

Re: Vogesen - was ist erlaubt

Beitragvon Xoreg » Do 20. Okt 2016, 18:41

Vogesen wäre der hier : http://www.dynamique-moto-passion2.com/ ... venue.html
schon ein paar Jahre her, war ganz nett, aber heavy, Sportenduro ist Pflicht, möglichst 2Takter, es geht richtig ins Gemüse

Eine weitere Adresse ist http://vogesen-wandern.de/motorradtouren/enduro-touren/
Kenne ich allerdings nicht, wurde hier aber schon besprochen glaube ich...

Grüße
Xoreg


Zurück zu „Frankreich, Spanien oder Portugal“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast