Mitfahrer-Paar gesucht: Marokko, Herbst 2017

Endurowandern in Nordafrika
Könich
Beiträge: 14
Registriert: Do 20. Mär 2014, 09:15

Mitfahrer-Paar gesucht: Marokko, Herbst 2017

Beitragvon Könich » Di 14. Feb 2017, 12:30

Hallo, wir (Paar w/m 52/48 Jahre alt, aus Unna) planen für Herbst eine ca. 3 Wochen Marokko- Enduro Tour.
Aufgrund der politischen Lage wollten wir ungern alleine fahren. Diesbezüglich suchen wir ein Paar mit ähnlichen Urlaubsideen:

-Zeitraum: Herbst
-Anreise per Fähre ab Sete oder Genua (oder ähnlich)
-Bevorzugt Offroad, aber touristisch
-Fahrzeuge: XT600 (23L) + KTM 690(18L), bekoffert
-Unterkunft: Flexibel: Zelt / Hotel
-Zeit für Touristenziele

Hat jemand Interesse?

Gruss, Andreas

guzzant
Beiträge: 294
Registriert: Di 15. Mai 2012, 19:22
Wohnort: Lkr BC

Re: Mitfahrer-Paar gesucht: Marokko, Herbst 2017

Beitragvon guzzant » Mi 15. Feb 2017, 08:06

Hallo Andreas,

von Marokko sprechen wir schon lange, allerdings ist dieses Jahr der Urlaub schon ziemlich verplant. 3 Wochn gehen sicher nicht. Du gibst dein Tankvolumen an, ist das Tankstellennetz dort so dünn ?
Grüße aus dem Illertal
guzzant

Könich
Beiträge: 14
Registriert: Do 20. Mär 2014, 09:15

Re: Mitfahrer-Paar gesucht: Marokko, Herbst 2017

Beitragvon Könich » Mi 15. Feb 2017, 08:31

Hallo Guzzant,
schade. Bei fast 6 Tagen An-Abreise sind 3 Wochen schon sinnbehaftet. Wir wollten doch schon mehr Zeit in Marokko als auf der Fähre verbringen :D

Tankvolumen: Meist sagt ein Möppi viel über das aus, was der Besitzer so vor hat (oder zumindest vorhaben möchte).
In unserem Fall: Irgendwie querfeldein offroad durcharbeiten und Marokko auskundschaften. Nicht gerade über große Asphalt Bundesstraßen.
Und auch nicht nur den ganzen Tag über ein- und derselben Sanddüne mit 120km/h hin- und her düsen.


Zurück zu „Nordafrika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast