Rumänien oder anders im Mai 2012

Endurowandern im Osten..........
polibroke
Beiträge: 5
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 22:45
Wohnort: Wolfhagen

Re: Rumänien oder anders im Mai 2012

Beitragvon polibroke » Mo 5. Mär 2012, 17:17

fabian_s hat geschrieben:Ich stell mir das ganze auch alleine nicht so schlimm vor. Lest wer von euch im ADVRider mit?
http://advrider.com/forums/showthread.php?t=728074 <------- er war auch allein und die Strecke geschätzte 1000mal schlimmer als alles was ich in Rumänien oder der Ukraine sehen werde.
Ich überschätz mich nicht. Wenn ich irgendwo davor stehe und mir das nicht zutraue dann lass ichs auch bleiben. Aber ein bisschen Abenteuer gehört auch dazu ;)
Einen Mitfahrer hät ich übrigens gefunden, der Altersunterschied sind jedoch auch schon mehr Jahre als ich alt bin..weiß nicht recht. Kann bestimmt gut werden oder eben auch nicht...da ich eventuell einfach mal an einem Tag sag ja heute fahr ich 600km bis ich an der russichen Grenze steh und dann wieder zurück. Obwol eigentlich geplant war nur bis Sevastopol zu fahren. Das war nur als Beispiel gedacht, kann aber gut vorkommen.
Gruß Fabian
PS: Wolfgang, im Mai, sprich am besten in der ersten Maiwoche werd ich nochmal ein paar Teile brauchen (Kettensatz z.B und diverses anders ) Radlager hab ich übrigens gestern getauscht, waren schon ziemlich schwergängig die einseitig offenen. Hab zweiseitig geschlossene reingetan und die alten Simmerringe drauf, sind ja eh nur noch Deko.


Zu dem Beitrag im ADVrider gibt´s ein weiteres Beispiel vom Hülsmann (www.kvisel.de) nämlich sein "Projekt Eurasien" - vom westlichsten zum östlichsten Festlandpunkt Europas (irdendwo in Portugal bis Magadan). Gei.... Diashow, die ich jedem nur wärmstens empfehlen kann.
BoGSer

polibroke
Beiträge: 5
Registriert: Fr 2. Mär 2012, 22:45
Wohnort: Wolfhagen

Re: Rumänien oder anders im Mai 2012

Beitragvon polibroke » Mo 5. Mär 2012, 17:22

fabian_s hat geschrieben:Servus,ich wollte hier mal fragen ob eventuell jemand im nächsten Jahr mit in Richtung Osten kommen will. Ich hätte Rumänien geplant, kann aber gerne auch wo anders hingehen! Reisedauer sind 2 Wochen und der Zeitraum die 2. und 3. Mai Woche im nächsten Jahr.
Ich bin 21 Jahre und fahre ne DR 650 SE. Hatte vor so viel wie möglich auf ungeteerten Straßen zu fahren.
Meldet euch wenn ihr Lust habt, wenn nicht kein Problem wird bestimmt auch allein ne super Tour!
Schöne Grüße Fabian


Wann willst du denn genau los. Wir (2-3 AT- und GS-Fahrer, alle schon jenseits der 40), starten wahrscheinlich so um den 20.5. rum Richtung Waldkarpaten, wo es wohl (aus Zeitgründen) Anfang Juni ne Trennung geben wird. Der Rest (das bin ich wohl alleine) wird dann wahrscheinlich über die Krim und das nördliche Rumänien langsam wieder Rtg. Heimat fahren.
BoGSer

fabian_s
Beiträge: 91
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 09:00

Re: Rumänien oder anders im Mai 2012

Beitragvon fabian_s » Mi 7. Mär 2012, 13:37

Hallo Unbekannter (Vorstellung ? ;)),

Ich werd am 12.05 starten und dann den Karpatenbogen entweder von Süd nach Nord oder anders herum durchfahren. Unterwegs bin ich 16 Tage und geplant zur Zeit mit einem Fremdem aus einem anderen Forum. Das kann sich jedoch noch ändern.

Hab ebenfalls vor eventuell noch einen Abstecher nach Odessa zu machen oder noch etwas in Richtung Süden abzudriften. Werd ich aber unterwegs von Tag zu Tag entscheiden. Deswegen fahr ich auch eigentlich doch gerne alleine oder mit ungezwungenen Menschen ;)

PS: Es gibt eine Editierfunktion! 8-)

Schönen Gruß
Fabian


Zurück zu „Im Osten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste