LGKS - noch eine Reise wert?

Vorerst nur ein Forum, wenn es nötig wird folgen Unterforen
Mathias
Beiträge: 1277
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 22:36
Kontaktdaten:

Re: LGKS - noch eine Reise wert?

Beitragvon Mathias » Mi 2. Sep 2015, 07:50

400EXC hat geschrieben:
reha73 hat geschrieben:Troztzdem kann es ja sein, dass sich der eine oder andere Endurist in seinem Offroad-Ornat zwischen Rollstühlen, Rentnerbussen und Familienkutschen ein wenig blöd vorkommt und die Veranstaltung verzichtbar findet. Erst recht, wenn er das Ganze schon ein oder gar mehrfach unter anderen Randbedingungen genossen hat und sich die schöne Erinnerung erhalten möchte ...


Dazu beneide ich euch ja auch ziemlich.... Schade dass mir das verweht wurde, aber das ist nunmal das los der späten Geburt :lol:


Am Meisten bedaure ich die Varaita Maira.... kein Kampf mehr durch den Wald und die Hoffnung auf wenig Gegenverkehr :lol:

Ganz persönlich sehe ich das so, auf der LGKS Nord kann Dir nun auch sowas passieren......

Bild

..... Du kommst ewig nicht vorbei.

Da mein Favorit aber der Gouta ist wähle ich lieber eine andere Strecke.....

Bild

Nimm diesen Teil mit und fahr über La Brigue auf die LGKS Süd.

Dann ist noch der Mallemort ein Ziel und der Colle del Gilba wäre da auch noch....... Auf dem Gouta mussten wir 2011 abbrechen und der Mallemort war 2012 einfach grenzwertig, was an den steilen Kurven und dem Gewicht der Mopeds lag. Beim Gilba kam ich bisher nur zweimal bis Sampeyre und dann war der Tag einfach zu fortgeschritten. UnMd die Strecke ist mir auch nicht so klar.

Es gibt da aber noch Erhard, der gerne mit der BMW ADV die LGKS fahren würde...... ich äußere mich nicht so gerne, da ich nichts versprechen möchte, keine Ahnung was auf uns zukommt. Aber ich habe mir durchaus schon überlegt, ob ich mit ihm zum Abschluss nochmal die LGKS komplett fahre.

Die Diskussionen über die Schwierigkeiten der LGKS Nord :-)
Naja, Richtung Süden ging das schon..... runterrollen lassen, aber hoch war es aus meiner ganz persönlichen Sicht zwischen Rifugio und Col de la Boaire Bild schon spannend. :mrgreen:

Ein Freund hat es mal auf einem Video auf den Punkt gebracht......nachdem er mich für blödes herumstehen geschumpfen hat "Lecko mio"

Auf der anderen Seite fehlt mir seit 2013 völlig die Praxis ...... wir werden sehen wie heftig ich es brauche.

Fazit: Ich seh das relativ locker und etwas wie reha73...... es sind die Erinnerungen und das Grinsen die Dir diese ins Gesicht zaubern, die zu solchen Diskussionen führen.
Wenn ich die LGKS nochmal am Stück fahre, dann von Nord nach Süd im Schlendergang....... und vielleicht zum krönenden Abschluss. Ich werde sicher die nächsten Jahre nochmal in die Ecke fahren, aber dann eine Gewichtsklasse höher mit Focus auf den Straßenpässen. Das Schottern in den Westalpen plane ich vorerst nicht mehr.

Gruß Mathias
1983-heute

Ex-Moped´s: DKW-25, DR 600S, DR 600 Dakar, GSX 1100 GS110X , GSX-R 1100, usw......., Vespa Cosa 200, DR650RS SP42B R.I.P :-(

aktuelle Moped´s: Q :happy-smileygiantred: , DR650RS SP42B, DR650R SP44B, DR 350 DK41A

Frido
Beiträge: 1303
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: LGKS - noch eine Reise wert?

Beitragvon Frido » Mi 2. Sep 2015, 08:02

400EXC hat geschrieben:Vielleicht bin ich nur auch etwas vor gespannt durch die vielen Diskussionen der letzten Wochen die ich auf dem Campingplatz immer und immer wieder geführt habe über das Thema....

Das zeigt aber doch auch, dass das Thema viele Enduristen interessiert und Gesprächsbedarf besteht, auch wenn das an der Situation nichts ändert.

400EXC hat geschrieben: Ich freue mich jedenfalls schon riesig mit euch die Tour zu fahren !!! :dance:

Das sind wir vollkommen einer Meinung! :D

400EXC hat geschrieben: Und nochmals, es sollte ja auch in keinster Weise ein Angriff auf eure Meinung sein !!!

Das hast du ja auch betont und es hätte mich auch gewundert, trotzdem klang es genervt. :whistle:

Ich habe damit gar kein Problem und finde es gut auch abweichende Meinungen zu äußern und mögliche Probleme frühzeitig zu besprechen und aus der Welt zu schaffen. Schweigen ist nicht immer Gold, u.U. summieren sich kleine Unstimmigkeiten und dann kommt es irgendwann zum grossen Knall, das will ja keiner!

400EXC hat geschrieben: Im übrigen haben wir trotz Samstag Mittag nur wenige auf der Strecke getroffen. Ich hatte mir das auch wesentlich und deutlich schlimmer vorgestellt.

Bestimmt habt ihr alle ausgebremst und wart der Stauanfang. :mrgreen: ;)

Stimmt es, dass die LGKS dienstags für motorisierte Fahrzeuge gesperrt ist?
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

Frido
Beiträge: 1303
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: LGKS - noch eine Reise wert?

Beitragvon Frido » Mi 2. Sep 2015, 08:26

Diesmal war der rücklichtlose DR-Fahrer schneller. ;)

Du machst es ja recht spannend mit dem Gouta, bin schon neugierig.

Evtl. die komplette LGKS fahren, dann über den Gouta und wieder zurück?

Den Colle del Gilba hatte ich noch gar nicht im Visier, liest sich aber gut. :clap:

Bin schon gespannt welche Überraschungen du noch aus dem Ärmel zauberst.

Der Gesprächsstoff wird abends bestimmt nicht ausgehen.....und der Bölkstoff hoffentlich auch nicht.
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

Mathias
Beiträge: 1277
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 22:36
Kontaktdaten:

Re: LGKS - noch eine Reise wert?

Beitragvon Mathias » Mi 2. Sep 2015, 10:53

..... die komplette LGKS und dann über den Gouta zum Meer ist eine enorme Strecke. Diesen Versuch haben wir bereits abbrechen müssen, da ein Teilnehmer die Kraft zum Schluß fehlte. Nehmen wir an Du hast auf der LGKS Nord ein vierspuriges Fahrzeug vor Dir, dass nicht anhält um Dich vorbeizulassen..... auf der Assietta hatte ich das schon. Dann fährst Du mit etwas Pech 30 Minuten im Schritttempo hinterher. Bei jeder Pause, jedem anhalten bist Du darauf bedacht vor diesem Fahrzeug zu bleiben....... dann wird's zur Zeitfrage.

Ich glaube es macht mehr Spaß sich wenn, ...... auf die LGKS zu konzentrieren.

Wir sind vom Gouta ca. 1/3 gefahren, wenn überhaupt. Schade ist, dass ich mein Navi nicht nützen kann...... da fällt mir Jogis Track ein..... der hatte mir geschrieben, dass sie es toll fanden. Für mich ist es ein noch "to do" der Westalpen. Jedes Jahr gab es einen anderen Grund warum nicht. Diesesmal ;-) ..... und da wird der Sprit auch zum Thema..... wenn dann auf dieser Strecke ;-)

Ich bin etwas gespalten, dieses Thema im öffentlichen Bereich...... :whistle:

Gruß Mathias
1983-heute

Ex-Moped´s: DKW-25, DR 600S, DR 600 Dakar, GSX 1100 GS110X , GSX-R 1100, usw......., Vespa Cosa 200, DR650RS SP42B R.I.P :-(

aktuelle Moped´s: Q :happy-smileygiantred: , DR650RS SP42B, DR650R SP44B, DR 350 DK41A

400EXC
Beiträge: 173
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 23:06

Re: LGKS - noch eine Reise wert?

Beitragvon 400EXC » Mi 2. Sep 2015, 11:27

Ja. Der Nordteil ist dienstags für motorisiertes Gerät gesperrt !!!

Die ganze Strecke in einem zu fahren klingt mir etwas lang, aufgrund der langen Rückfshrt. aber ich mach es vielleicht einfach so dass ich den Nordteil mit meinem Ford Transit fahre und dann in der Mitte das Moped raus hole :D :D :D :D

Frido
Beiträge: 1303
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: LGKS - noch eine Reise wert?

Beitragvon Frido » Mi 2. Sep 2015, 12:31

400EXC hat geschrieben: aber ich mach es vielleicht einfach so dass ich den Nordteil mit meinem Ford Transit fahre und dann in der Mitte das Moped raus hole :D :D :D :D

Ich wusste es doch - du bist der Stauanfang! :mrgreen:
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

400EXC
Beiträge: 173
Registriert: Fr 19. Sep 2014, 23:06

Re: LGKS - noch eine Reise wert?

Beitragvon 400EXC » Mi 2. Sep 2015, 13:50

:dance: Ihr werdet mich alle verfluchen :whistle:

Frido
Beiträge: 1303
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: LGKS - noch eine Reise wert?

Beitragvon Frido » Mi 2. Sep 2015, 14:28

oder du uns, wenn du :angry-tappingfoot: auf uns :character-oldtimer: warten musst.
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Zurück zu „Reiseberichte und Routen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast