Marco Dorsch Grundlagen und Kurventraining 07. und 08.03.15

Hier könnt ihr Termine von Treffen posten
micdom
Beiträge: 62
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 21:47

Marco Dorsch Grundlagen und Kurventraining 07. und 08.03.15

Beitragvon micdom » Mo 16. Feb 2015, 12:18

Hallo Enduro Anfänger bzw. noch nicht Experten,
ich habe mich bei Marco Dorsch am 07. und 08.03.2015 in Schweinfurt zu Grundlagen und Kurventraining angemeldet.
Ich fahre am 07.03. um ca. 5.30 hier los, da es ca. 350km sind und wollte mal fragen ob wer Interesse hat mit zu kommen. Zwei Moppeds bekomme ich auf jeden Fall auf den Anhänger und wenn sie nicht so breit sind auch drei mit ein bisschen pressen :-).
Hier der Link zum Training:
http://www.tricks-skills.de/termine.php ... &event=417
mit freundlichen Grüßen
Michael Dombrowsky
http://www.motorradanhaenger-hildesheim.de

micdom
Beiträge: 62
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 21:47

Re: Marco Dorsch Grundlagen und Kurventraining 07. und 08.03

Beitragvon micdom » Di 10. Mär 2015, 20:38

Ergebnisse:
Nun habe ich am Wochenende den Kurs bei Marco Dorsch mit gemacht und möchte einen kurzen Erfahrungsbericht schreiben.
Ich war etwas skeptisch, ob das Thema dann wirklich Grundlagen und Kurventechnik sind und es nicht nur um 'wie komme ich schnellstmöglich um eine Cross Strecke' geht. Ich hatte vorher mit Marco gesprochen une er meinte ich könnte da viel mit nehmen.
Nun gut, Samstag Morgen Motocross und Enduro Strecke schwarze Pfütze ind der Nähe von Bad Kissingen. Ich mit 60 Jahren mit grossem Abstand der älteste. Der Haupteil der Teilnehmer so um die 30 Jahre. Ich eine WR250R mit zugelassenen 31PS und die anderen offenen KTMs Zwei-und Viertakt mit viel weniger Gewicht, aber ordentlich Leistung. Nun gut, ich hatte nicht so wirklich das Gefühl, hier gehöre ich hin.
Nach einer kurzen Vorstellung wurde eine halbe Stunde auf der Strecke warm gefahren und da das mein erstes mal auf einer Cross Strecke war, war mir dann schon ziemlich warm.
Was dann folgte war einfach nur gut aus meiner Sicht. Einzelne Abschnitte der Grundlagen z.B. wie stehe ich richtig, was mache ich mit den Beinen, Körperspannung, wie fange ich in welcher Form Beschleunigung oder Bremsen ab, was passiert wenn ich zu viel Gewicht vorn oder hinten erzeuge und wie kann man das verändern, etc. etc. Zu jedem dieser Punkte wurde erst die Theorie erklärt, dann vorgeführt wie es sein sollte und dann genau dieses geübt mit raus holen und nachbessern wenn was nicht klappte, bis es dann endlich halbwegs saß. Da spielte dann das Alter und die Leistung und das Gewicht des Motorrades nur noch eine untergeordnete Rolle.
Am Sonntag Morgen wurde erst Theorie gemacht zum Thema Fahrwerkseinstellung >>>> was, wie, warum, Auswirkungen, etc. und auch an den Motorrädern kontrolliert ob das passt bzw. was verändert werden sollte und könnte.
Ab Mittag war dann Kurventraining. Angefangen auf der 'Kindercrossstrecke' wurde eine ebene Kurve markiert und hier wurde nun erst mal an- und durchfahren im Stehen mit dem entsprechenden belasten der Fussrasten und der passenden Körperhaltung geübt und es endete mit dem anfahren der Kurve im Stehen, dem setzen am Scheitelpunkt und dem raus beschleunigen im sitzen. Alles in kleine Einheiten aufgeteilt, vorgeführt und immer wieder beim trainieren mit rausholen und Feedback geben um es zu verbassern.
Ich kann für mich nur sagen, es hat mir unheimlich viel gebracht an neuen Erfahrungen und Erkenntnissen und es ist im Nachhinein schon so wie ich es mir vorher gedacht hatte: viele Dinge die ich bei anderen abgeschaut und nachgemacht habe waren einfach eher suboptimal oder einfach auch nur falsch. Also für mich eine wirklich sehr wertvolle Schulung und erheblich mehr Sicherheit bei den Standardsituationen des Enduro fahrens.
Eines ist natürlich auch so: ich habe heftigen Muskelkater überall, selbst an Stellen von denen ich nicht wusste, dass da Muskeln sind.
Falls noch Fragen sind, fragt mich einfach :-)
mit freundlichen Grüßen
Michael Dombrowsky
http://www.motorradanhaenger-hildesheim.de

Wurschdwasser
Beiträge: 97
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:32

Re: Marco Dorsch Grundlagen und Kurventraining 07. und 08.03

Beitragvon Wurschdwasser » Mi 11. Mär 2015, 09:15

Die Erfahrung kann ich so bestätigen, ich war beim Anfängerkurs mal dabei.
Insbesondere den Part mit dem Muskelkater kann ich bestötigen! :D


Zurück zu „Treffen und Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast