Erfahrungen mit DR650 und NX 650?

Dies und das zu Moped´s
Easy
Beiträge: 351
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 10:23
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit DR650 und NX 650?

Beitragvon Easy » Mi 7. Sep 2011, 23:15

Jetzt ist nur noch die Frage wo die bessere Kette montiert war oder die billigere je nachdem.
Das wird sich wohl heute nicht mehr feststellen lassen.
Wie ich schon mal geschrieben hab hab ich auf der DR auch schon Ketten gehabt, von Regina zB., die ging auseinander wie Gummi. Die hat keine 2000 km mitgemacht.
Bei Ketten ist es einfach so das man jeden Euro die sie mehr kosten an der Haltbarkeit merkt.

Man kann zB wenn man blöd fällt auf den Kühler fallen, der wird undicht und dann ist Sense mit weiterfahren. Einen Ölkühler kann ich überbrücken und weiterfahren ohne das der Motor nach ein paar Metern überhitzt. Ich habe auch schon Motordeckel gesehen an denen die Wasserpumpe aufgeschrammt war.

Natürlich sorgt die Wasserkühlung für niedrigere gleichmässiger Temperaturen, trotzdem hatte ich mit der DR (Öhlkühlung) noch nie Temperaturprobleme im gegensatz zur Tiger mit Wasserkühlung. Letztes Jahr auf einem Truppenübungsplatz mit Schotter, ich musste dem Tiger eine Abkühlungspause gönnen.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) 30000km
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 bis jetzt über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
Bild


Zurück zu „Moped´s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast