Honda hat endlich eine Wanderenduro

Dies und das zu Moped´s
twin-ULI
Beiträge: 65
Registriert: So 28. Dez 2014, 19:30
Wohnort: UNNA

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon twin-ULI » Fr 23. Jan 2015, 18:13

Hallo Frido
Welche Klasse ? ENDURO Hartmacher für den Fahrer.
Das sind für mich robuster Motor (keine Wettbewerbs- Ausführung)
2 Personen zulassung,oder Gepäck möglich (der Rahmen ist Stabiler)
bequemes Sitzen sollte auch möglich sein.
Apropo Gewicht: Moped - 140kG meine Kleine
Fahrer - 80kg
komplet- 220kg
für mich zählt einzig der Spaß am Fahren.
Klar ein Moto-Cross Moped mit Licht ist Leichter,wie lange Hält Dat ?????
Tip: true adventure episode 2 auf Youtube.

Gruß ULI......
Honda CRF250l-13

Frido
Beiträge: 1340
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Frido » Sa 24. Jan 2015, 00:04

Hallo Uli,

Klasse = Wanderenduro

Wie man Wanderenduro definiert ist sicher Ansichtssache, ebenso individuell sind die Anforderungen die der Einzelne an so ein Mopped stellt.

Ich brauche da keine 2-Personenzulassung und das Licht ist nachrangig, da ich nachts idR. nicht im Gelände unterwegs bin, da ist mir die Bruchsicherheit bei einem Sturz wichtiger.

Die Haltbarkeit einer AJP kann ich nicht beurteilen, die DR 350 und die DRZ 400 gelten als verhältnismäßig haltbar und es gibt Leute die die DRZ für Fernreisen nutzen, ich glaube aber, dass das für die meisten Endurowanderer unwichtig ist.

Es geht mir hier auch nicht um die Bewertung einzelner Modelle, sondern ausschliesslich um das Gewicht kleiner Wanderenduros, das ja hier zur Sprache gekommen ist. Letztendlich ist es natürlich Ansichtssache, in etwa wie die Frage nach dem Motoröl oder den Reifen.

Die 144 kg für die CRF habe ich aus dem Internet, auf die Waage habe ich sie nicht gestellt. ;)

Gruß
Frido
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

trailfinder 2
Beiträge: 110
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 01:18
Wohnort: 57...

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon trailfinder 2 » Fr 21. Aug 2015, 10:47

Wanderenduro hmm da dürften doch 125-250 ccm schon ausreichen ,darf auch mehr sein wenn das Gewicht human bleibt und ich den Trümmer theoretisch wieder alleine aus einem Z.B. Graben zu bekommen schätze so bis 150 Kg. Wandern bedeutet für mich "gemütlich" unterwegs auf kleinsten Sträßchen oder unbefestigten Wegen. Autobahn oder Schnellstraße ist für "mich" kein Wandern. Extreme kletter Touren fallen dann schon unter das "Bergsteigen" und dafür benötigt man dann ein Gerät um maximal 120kg . Ist aber nur meine Meinung :whistle:
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd!

Fuzzy
Beiträge: 74
Registriert: Do 23. Okt 2014, 08:29

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Fuzzy » Sa 22. Aug 2015, 23:10

trailfinder 2 hat geschrieben: Wandern bedeutet für mich "gemütlich" unterwegs auf kleinsten Sträßchen oder unbefestigten Wegen. Autobahn oder Schnellstraße ist für "mich" kein Wandern.


Meinst zu so was:

https://cloud.gmx.net/ngcloud/external? ... lb-wandern

2 Tages-Wanderreise (fast) vor der Haustür.

Übrigens: Begegnung mit dem Förster am Waldrand: Er winkt freundlich(!). Frau mit 4 Hunden: "das ist aber nett, dass sie so langsam fahren". 2 mal Bauern auf Traktoren: grüßen mit militärischem Gruß. Der 3. Bauer holpert mich auf dem Feldweg entgegen und hält mich an. Er überschreit seinen nagelnden Diesel: " Ha - heid muasch 's Wedder ausniza, was?" Das Leben kann so schön sein. Nur Schätzle war nicht dabei...

Ildefonso - Du hast mal wieder gefehlt!

Fuzzy
Ich lebe Motorrad. Ehemals www.MOTOPROVENCE.com

Ildefonso
Beiträge: 498
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 07:27
Wohnort: Allgäu

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Ildefonso » So 23. Aug 2015, 10:27

Fuzzy hat geschrieben:
trailfinder 2 hat geschrieben:
Ildefonso - Du hast mal wieder gefehlt!

Fuzzy


Sorry, musste arbeiten. Schöne Tour!

Ich schnapp mit jetzt die XL und fahr eine Runde! :D
Viele Grüße aus dem Allgäu
Wolfgang

Harald
Beiträge: 513
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Harald » So 23. Aug 2015, 11:34

Trailfinder

du meinst bestimmt so etwas
http://www.advpulse.com/adv-bikes/crf250-rally-new-honda-adventure-bike/

Honda hat doch nun schon so etwas ;)
Ob sie so zu uns kommt ??????

http://www.dreammagazine.co.uk/steph-jeavons-takes-off-solo-around-the-world-on-a-honda-crf250l-motorcycle/

Sollte der Thread Titel dann nicht besser " Honda hat endlich eine Fette Wanderenduro " heißen

Ähnlichkeiten mit der AJP PR7 sind deutlich
http://s1.cdn.autoevolution.com/images/news/gallery/dakar-inspired-ajp-pr7-660-to-arrive-in-late-2015_5.jpg
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

Volker Fahr-Lässig
Beiträge: 58
Registriert: So 6. Jul 2014, 17:32

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Volker Fahr-Lässig » Do 28. Jan 2016, 19:21


Ildefonso
Beiträge: 498
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 07:27
Wohnort: Allgäu

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Ildefonso » Fr 29. Jan 2016, 13:44

Macht ein gute Figur, die Enfield! :)
Viele Grüße aus dem Allgäu
Wolfgang

Volker Fahr-Lässig
Beiträge: 58
Registriert: So 6. Jul 2014, 17:32

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Volker Fahr-Lässig » Sa 30. Jan 2016, 17:29


Nutzennutzer
Beiträge: 18
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 20:21

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Nutzennutzer » Sa 9. Apr 2016, 11:11

Ja, die CRF 250 ist ein wenig schwer, aber wie sieht es hier mit dem Sitzkomfort aus ?
Hat da schon jemand Erfahrungen gesammelt ?
Auf den Bildern wirkt die Sitzbank zwar relativ breit, aber ziemlich flach...
Beta Alp 200


Zurück zu „Moped´s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast