Honda hat endlich eine Wanderenduro

Dies und das zu Moped´s
Eifelzug
Beiträge: 189
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 13:13
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Eifelzug » Do 26. Apr 2012, 17:24

Hallo Leute,

ich freue mich, dass HONDA den Markt hier Deutschland verstanden hat und eine Neuauflage der legendären XL Eintöpfe auflegt. :D
Aktuell gibt es eigentlich nur die Beta Alp 4.0 als Moped für den Alltag, geeignet fürs Endurowandern und auch geeignet für "grobe" Gelände.
Die Beta ist leicht und der 350er Suzuki Motor tritt super an und ist sehr zuverlässig. Jetzt kommt die HONDA und wird vermutlich ihre Käufer finden.
Ich bin wirklich gespannt auf die HONDA :)

Unter folgende Links gibt es ein paar Infos:

"Jetzt bestätigt: Die neue Honda CRF250L kommt
Honda selbst hat vor Kurzem bestätigt, dass die europäische Markteinführung von der CRF250L nicht mehr fern ist. Ganz im Gegenteil, denn dies soll bereits im Sommer dieses Jahres geschehen. Die CRF250L konnte zum ersten Mal auf der Tokio Motor Show 2011 bestaunt werden. Das Motorrad selbst punktet aber nicht nur mit einem einfachen Handling, sondern ebenfalls mit definitiven Offroad-Eigenschaften, die im Gelände puren Fahrspaß versprechen. Des Weiteren bringt die CRF250L eine Prolink-Hinterradaufhängung mit und nennt außerdem eine Aluminium-Schwinge ihr Eigen. Doch auch ein flüssigkeitsgekühlter 249-cm³-DOHC-Einzylinder-Motor ist hier mit von der Partie. Dieser befindet sich in einem Stahlrohrrahmen. Nähere Informationen bezüglich der technischen Daten der CRF250L lassen allerdings noch etwas auf sich warten, denn diese sollen erst im April dieses Jahres bekannt gegeben werden. Auch die Kosten für das Motorrad werden voraussichtlich erst zu diesem Zeitpunkt veröffentlicht. Fest steht jedoch bereits jetzt schon, dass man mit diesem Bike den absoluten Fahrspaß im Gelände erleben wird. Doch auch im Alltag ist sie aufgrund ihres einfachen Handlings ohne Weiteres einsetzbar."

http://www.honda-fanzine.de/2012/03/06/ ... 50l-kommt/

http://www.pressebox.de/pressemeldungen ... xid/487505

http://www.facebook.com/media/set/?set= ... 280&type=1

http://www.1000ps.at/modellnews-2354105-Honda_CRF250L

http://www.2ri.de/Bikes/Honda/2012/CRF250L

Grüße
Paul :)

Bild
...sicher, zügig und gewandt...

Ildefonso
Beiträge: 498
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 07:27
Wohnort: Allgäu

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Ildefonso » Do 26. Apr 2012, 21:03

Hallo,
ein bisschen "back to the roots". Find ich gut. Oft ist weniger mehr.
Allerdings finde ich ein Gewicht von 144 kg etwas viel für eine 250 er. KTM gibt für seine 350er Freeride 99 kg an.
Preis für die Honda wäre interessant. Ist da schon was bekannt?
Viele Grüße aus dem Allgäu
Wolfgang

Eifelzug
Beiträge: 189
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 13:13
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Eifelzug » Do 26. Apr 2012, 21:22

Hallo,

ein Preis ist mir nicht bekannt, aber vermutlich in der Preisklasse der Beta Alp 4.0 ca. 5000 Euro.
Die KTM Freeride 350 für 7000 Euro ist schon der Knaller, aber mit nur einen 5,5 Liter Tank und einer sehr filigranen Silhouette nicht unbedingt geeignet ab Werk zum Endurowandern oder gar für den Alltag, finde ich. Die Honda ist schon ein Angriff auf die Beta Alp oder gebrauchten 350er Enduros aus den 90er Jahren.

Grüße
Paul :)
...sicher, zügig und gewandt...

KLEiner
Beiträge: 893
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 09:28
Wohnort: 34582 Borken (Hessen)

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon KLEiner » Do 26. Apr 2012, 21:26

Moin,
jetzt noch mit 400'er Motor und 25 kg leichter...dann wäre es ein perfektes Mopped :dance: ...

lg Frank
Ich bin nicht klein, ich bin ein Konzentrat
http://twin500.net
KLE 500 Enduro
KLE 500 Sumo
KLX 250 S
Bandit 1200 POP
KTM 300 EXC 2T :ktm:

Eifelzug
Beiträge: 189
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 13:13
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Eifelzug » Do 26. Apr 2012, 21:37

KLEiner hat geschrieben:Moin,
jetzt noch mit 400'er Motor und 25 kg leichter...dann wäre es ein perfektes Mopped :dance: ...

lg Frank


Das wäre dann eine Hardenduro oder Sportenduro, gibt es schon von HONDA aber nicht neu für 5000 Euro.
Ernsthaft tauglich im Alltag ist so eine Sportenduro auch nur bedingt. Daher passt das schon mit der 250er "Softenduro", die wird sich verkaufen und die LGKS füllen. :)
...sicher, zügig und gewandt...

Eifelzug
Beiträge: 189
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 13:13
Wohnort: Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Eifelzug » Do 26. Apr 2012, 21:49

Wenn man die Honda mit der Beta Alp 4.0 vergleichen möchte, dann sind die Eckdaten sehr ähnlich.

http://www.betamotor.com/system/attachm ... LP_4.0.pdf

http://www.betamotor.com/de/alp/bikes/alp-40-2012
...sicher, zügig und gewandt...

emme
Beiträge: 119
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 12:00

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon emme » Fr 27. Apr 2012, 01:49

Ich hätte da noch was zu ! leichter gehts nich ! :D
http://suchen.mobile.de/motorrad-insera ... 6_TILL_250

KLEiner
Beiträge: 893
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 09:28
Wohnort: 34582 Borken (Hessen)

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon KLEiner » Fr 27. Apr 2012, 03:24

Eifelzug hat geschrieben:Das wäre dann eine Hardenduro oder Sportenduro, gibt es schon von HONDA aber nicht neu für 5000 Euro.
Ernsthaft tauglich im Alltag ist so eine Sportenduro auch nur bedingt. Daher passt das schon mit der 250er "Softenduro", die wird sich verkaufen und die LGKS füllen. :)


Hi,
nun ja, ich pers. halte eine 250'er aber auch nicht unbedingt für "Alltagstauglich" :think: ...
Dann doch lieber eine DRZ400 gebraucht ;)
Verkaufen wird sich die Honda sicherlich, aber sie wird wohl meißtens das 2.-Möp in der Garage, für z.B. die LGKS, sein.

lg Frank
Ich bin nicht klein, ich bin ein Konzentrat
http://twin500.net
KLE 500 Enduro
KLE 500 Sumo
KLX 250 S
Bandit 1200 POP
KTM 300 EXC 2T :ktm:

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Eggi » Fr 27. Apr 2012, 07:02

Zum gemäßigtem Rumcrossen ist die Honda sicherlich gut, aber zum Endurowandern?
OK, Svenja von Svendura.die endurowandert mit der KLX 250 auch, aber ich habe mit ihr einige Male miterlebt, wie sie immer nachrechnen muß, ob sie dort und hier hinkommt.

In Schweden, wo es gute Schotterstrecken gibt, gibts auch weniger Tankstellen und da halte ich die CR für problematisch.
Da muß man immer Zusatzkanister mitnehmen. Und somit steigt das Fahrzeuggewicht.
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

Ildefonso
Beiträge: 498
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 07:27
Wohnort: Allgäu

Re: Honda hat endlich eine Wanderenduro

Beitragvon Ildefonso » Fr 27. Apr 2012, 08:00

KLEiner hat geschrieben:Moin,
jetzt noch mit 400'er Motor und 25 kg leichter...dann wäre es ein perfektes Mopped :dance: ...


Ja, das wär's. Und dann für EUR 5.000,-- :D
Viele Grüße aus dem Allgäu
Wolfgang


Zurück zu „Moped´s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste