neue Yamaha

Dies und das zu Moped´s
Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

neue Yamaha

Beitragvon Eggi » Mi 12. Jun 2013, 06:58

Gestern wurde die neue MT-09 rausgebracht.
http://www.1000ps.de/modellnews-2357577-Yamaha_MT_09

Ja, es ist keine Enduro. Also warum poste ich das?

Triumph hat die Tiger 800 XC raugebracht. Mit drei Zylindern. Und wenn Yamaha diesen Motor in eine leichte und relativ geländegängige Enduro mit dickem Tank und Rallye-Optik verpflanzen würde, dann würde diese Maschine einschlagen wie eine Bombe. Und ich wäre wohl verschuldet. :mrgreen:
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

Greenrun
Beiträge: 291
Registriert: Mo 27. Sep 2010, 23:45
Wohnort: Ravensburg

Re: neue Yamaha

Beitragvon Greenrun » Mi 12. Jun 2013, 11:50

.....aber für was denn 115 PS zum Enduro fahren?? Und dann wärs auch wieder eine "Enduro" (eher für die Straße) mit 200 kg. Ohne mich :snooty:

Viel mehr würde ich begrüßen, wenn irgendein Hersteller mal wieder ne vernünftige, geländegängige Enduro mit nem Motor zwischen 300-500 ccm, ca. 50 PS und nem Gewicht von max. 150 kg auf den Markt werfen würde :think:
BMW F800GS

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: neue Yamaha

Beitragvon Eggi » Mi 12. Jun 2013, 15:53

Die Leistung sollte zurückgenommen werden. 80 PS reichen mehr als aus.
Allein schon wegen der Zuverlässigkeit.

Eine Enduro mit knapp 200 kg ist für das Endurowandern mit Tagestouren von 700 km und mehr völlig ok.

Weniger Gewicht ist immer gut, allerdings sind da Grenzen gesetzt.
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

Balu86
Beiträge: 174
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 08:26
Wohnort: Harsewinkel
Kontaktdaten:

Re: neue Yamaha

Beitragvon Balu86 » Mi 12. Jun 2013, 18:22

Eggi hat geschrieben:80 PS reichen mehr als aus.

Du meintest: "180 PS reichen mehr als aus." oder?

:mrgreen:
Kleiner Scherz am Rande...
Gruß
Ralf

aktueller Verbrauch: Bild

MEINS

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: neue Yamaha

Beitragvon Eggi » Mi 12. Jun 2013, 22:37

Schlingel :mrgreen:
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

ThoWAF
Beiträge: 294
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 21:26
Wohnort: Sassenberg
Kontaktdaten:

Re: neue Yamaha

Beitragvon ThoWAF » Mi 12. Jun 2013, 22:55

...ich finde die kleine Tenere ist mal wieder ein Schritt in die richtige Richtung gewesen...

Ein alter Schulkollege modifiziert verschiedene Yamaha´s die finde ich persönlich richtig klasse.
Daher habe ich den Vorbau für meine Dr 650 Se.

http://www.off-the-road.de/out/fck_pictures/XT660Z-Evolution/XT-660-EVO-1.jpg

Wie man auf dem nachfolgenden Link sieht bekommt selbst die dicke Tenere die Hufe hoch bei entsprechender Modifikation ;-)
http://www.off-the-road.de/

Gruß Torsten
Sommer ORD ´08, ´09, `11, `13, ´14
Twins Only ´08, ´10, ´11
Wuppenduro ´09, ´10, ´11, `12, `13, ´14
2 x Vogesen 2014

AJP PR4 200, Bj. 2013
AJP PR5 250, BJ. 2014
Honda Africa Twin RD04, Bj 4\1992

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: neue Yamaha

Beitragvon Eggi » Do 13. Jun 2013, 06:42

Von OTR hatte ich Ausrüstung für 1000 Euro geordert. :D

Aber auch ohne Modifikationen bekommt man das Vorderrad hoch. Trotz dickem Fahrer. 8-)
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

ThoWAF
Beiträge: 294
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 21:26
Wohnort: Sassenberg
Kontaktdaten:

Re: neue Yamaha

Beitragvon ThoWAF » Do 13. Jun 2013, 19:43

...mein erstes Motorrad war eine Tenere 660 von Bj 91 in rot weiss.

Die aktuelle Tenere` gefällt mir sehr, die Modifikationen von deiner Tenere finde ich auch klasse.

Bei Off-The-Road habe ich für ca. 700,- €Zubehör bekommen für meine Suzuki Dr 650 Se, da hat Thorsten einen sehr fairen Kurs gemacht.

Die aktuelle 660 Tenere ist gebraucht noch relativ teuer,...aber ich denke bei einer passenden Gelegenheit werde ich zuschlagen.

Gruß Torsten
Sommer ORD ´08, ´09, `11, `13, ´14
Twins Only ´08, ´10, ´11
Wuppenduro ´09, ´10, ´11, `12, `13, ´14
2 x Vogesen 2014

AJP PR4 200, Bj. 2013
AJP PR5 250, BJ. 2014
Honda Africa Twin RD04, Bj 4\1992

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: neue Yamaha

Beitragvon Eggi » Fr 14. Jun 2013, 07:04

Sie ist auch klasse!!
Allerdings halte ich sie mit ihren 207 kg für etwas zu schwer. 20 kg weniger (wie die KTM 640 Adventure) stünde ihr besser.

Aber ich soll nicht klagen. Sie ist für mich zur Zeit die beste Einzylinder-Enduro mit Fernreisetauglichkeit der Welt, die man neu kaufen kann. 8-)
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

ThoWAF
Beiträge: 294
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 21:26
Wohnort: Sassenberg
Kontaktdaten:

Re: neue Yamaha

Beitragvon ThoWAF » Fr 14. Jun 2013, 22:20

...die 207 kg sind nach deinen Ergänzungen, oder original?

Gruß Torsten
Sommer ORD ´08, ´09, `11, `13, ´14
Twins Only ´08, ´10, ´11
Wuppenduro ´09, ´10, ´11, `12, `13, ´14
2 x Vogesen 2014

AJP PR4 200, Bj. 2013
AJP PR5 250, BJ. 2014
Honda Africa Twin RD04, Bj 4\1992


Zurück zu „Moped´s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste