Harley Enduro

Dies und das zu Moped´s
Easy
Beiträge: 351
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 10:23
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Harley Enduro

Beitragvon Easy » Di 10. Dez 2013, 08:37

Servus,

hier die erste und einzige Harley die mir auch gefällt:

http://hiconsumption.com/2013/07/harley ... otorcycle/

http://carduccidualsport.com/content/8-gallery

Die ist schon geil gemacht!

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) 30000km
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 bis jetzt über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
Bild

nordicbiker
Beiträge: 23
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 13:05
Wohnort: Stockholm, Schweden
Kontaktdaten:

Re: Harley Enduro

Beitragvon nordicbiker » Di 10. Dez 2013, 21:36

Das dürfte aber auch die teuerste jemals gebaute Enduro sein, mit 47.000USD = 32000 Euro ohne das Spendermotorrad! Da würd ich mir doch lieber ne Bimota DBx dafür holen, die ist wesentlich leichter und es bleiben noch 8000 Euro für Sprit und zum Reisen übrig!

Easy
Beiträge: 351
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 10:23
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Harley Enduro

Beitragvon Easy » Di 10. Dez 2013, 22:03

Ach was Peanuts :mrgreen:
Und die Bimota hat einen BMW Schnabel, ist also schon unten durch bei mir.
Ich bin wirklich kein Harley Fan :naughty: aber die find ich gut, ist ja auch nicht mehr viel Original dran.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) 30000km
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 bis jetzt über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
Bild

Red-Devil
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 23:29

Re: Harley Enduro

Beitragvon Red-Devil » Di 10. Dez 2013, 22:36

Wenn jetzt noch ein gescheiter Motor in dem Hobel wäre,

könnte ich auch schwach werden :mrgreen:

Balu86
Beiträge: 174
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 08:26
Wohnort: Harsewinkel
Kontaktdaten:

Re: Harley Enduro

Beitragvon Balu86 » Mi 11. Dez 2013, 06:48

Hi,

was wäre den ein gescheiter Motor?
V8 Bigblock?

Kannst ja mal bei BossHoss anfragen ob die dir eine Enduro bauen...
Gruß
Ralf

aktueller Verbrauch: Bild

MEINS

Red-Devil
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 23:29

Re: Harley Enduro

Beitragvon Red-Devil » Mi 11. Dez 2013, 09:07

Balu86 hat geschrieben:
Kannst ja mal bei BossHoss anfragen ob die dir eine Enduro bauen...



BossHoss Hard-Enduro und dann noch in orange, mehr geht nicht :think: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Aber mal im ernst: Das Harley-Enduro-Projekt finde ich auch nicht schlecht. Mal was anderes, mutig und ungewöhnlich

und deshalb hat sie ihre Daseinsberechtigung. Warum nicht, soll doch jeder fahren und machen was er für richtig hält.

Gerade diese "Exoten" sind immer wieder Anlass für Anregungen und Diskussionen.

Gruß, Andreas

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Harley Enduro

Beitragvon Eggi » Mi 11. Dez 2013, 16:34

Ich kauf mir lieber ne richtige Enduro für 8000 Euro.
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

Balu86
Beiträge: 174
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 08:26
Wohnort: Harsewinkel
Kontaktdaten:

Re: Harley Enduro

Beitragvon Balu86 » Mi 11. Dez 2013, 17:23

Jetzt fängt hier gleich wieder eine Grundsatzdiskussion an was eine richtige Enduro ist.... :icon-rolleyes:

Danach kommt die Diskussion ob Einzylinder, Zweizylinder oder zwölfzylinder, Reihenmotor, V Motor, 70° oder 90°, Drehkolbenmotor, Turbine, Luft-, Öl- oder Wassergekühlt, 10kg oder 300kg, Alukoffer mit Einbauküche und Gewürzregal oder Alditüte, Frauchen oder Hundchen auf dem Soziussitz...
:icon-rolleyes:

Jeder definiert das anders.
Meine Meinung zu dem Thema ist ja bekannt.
Zumal ich für viele hier im Forum auch keine "richtige" Enduro fahre.
Gruß
Ralf

aktueller Verbrauch: Bild

MEINS

Easy
Beiträge: 351
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 10:23
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Harley Enduro

Beitragvon Easy » Mi 11. Dez 2013, 17:44

:doh: :lol:

Ich find das Ding geil, weil nicht von der Stange.
215kg leer bei 1200ccm ist auch nicht schlecht.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) 30000km
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 bis jetzt über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
Bild

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Harley Enduro

Beitragvon Eggi » Do 12. Dez 2013, 07:08

@Ralf: Darum gehts nicht.
Es geht darum, daß man eine Riesensumme für so eine Maschine investiert und man sie dann für viel zu wertvoll findet, um mit ihr ernsthaft so zu fahren, wofür sie gebaut wurde.
Dann lieber eine Enduro kaufen, den man auch als solche benutzt.

Ich glaub, nu hab ich mich klarer ausgedrückt. :)
Hätt ich vorher machen sollen.
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/


Zurück zu „Moped´s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste