Der Weihnachtsmann ist unterwegs !

Dies und das zu Moped´s
Frido
Beiträge: 1340
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Der Weihnachtsmann ist unterwegs !

Beitragvon Frido » Sa 7. Mär 2015, 06:38

Tja, wenn du selber nicht weißt was du damit sagen wolltest... :whistle:
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

trailfinder 2
Beiträge: 110
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 01:18
Wohnort: 57...

Re: Der Weihnachtsmann ist unterwegs !

Beitragvon trailfinder 2 » Mi 15. Apr 2015, 18:59

Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd!

Southbound
Beiträge: 57
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 14:41

Re: Der Weihnachtsmann ist unterwegs !

Beitragvon Southbound » Mi 15. Apr 2015, 21:56

Nach dem was ich aus den wenigen (und kleinen) Bildern erkennen kann, erinnert mich sehr stark an den Motor der AJP PR5 (Zongshen ZS177MM)
AJP PR5, ´14

Wurschdwasser
Beiträge: 97
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:32

Re: Der Weihnachtsmann ist unterwegs !

Beitragvon Wurschdwasser » Do 16. Apr 2015, 06:53

Die chinesen hängen bei den Autos nicht mehr so weit hintendrein wie früher - die wissen schon wie sie ihr know-how sammeln. Wenn ein chinesischer Bikebauer auf die idee kommt, bei den Enduro- MX oder sonstwas Weltmeisterschaften mitzuspielen wird der in kürzester Zeit auch wettbewerbsfähig werden. Wenn die Chinesen was können dann ist das mit unglaublicher Konstanz Lücken zu überbrücken.
Nachdem China-Bikes in einigen Nischen (zb das Jiangling-Gespann) bereits Präsenz zeigen wird es m.M. nach nicht mehr lange dauern, dass man die des öfteren am Markt sieht.

trailfinder 2
Beiträge: 110
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 01:18
Wohnort: 57...

Re: Der Weihnachtsmann ist unterwegs !

Beitragvon trailfinder 2 » Fr 17. Apr 2015, 06:23

So 26 PS im Brief wurden mir vom deutschen Vertrieb bestätigt. Bei reinem Straßenbetrieb darf man die Serviceintervalle verdoppeln,na ja wären dann 2000km gegenüber AJP mit immerhin 3000 km .Allerdings müßte man mal schauen was ein Kolben kostet ,läge der Preis um 25v Euro wäre das ja auch kein Beinbruch den alle 30 Betriebsstunden zu erneuern. Getriebeabstufung 2.7 ,1.9,1.4,1.1,1.0,0.9 in dr Spannweite entspricht das in etwa einer KLX . An einen CRF Motor Nachbau glaube ich weniger da der Honda Sportmotor meines Wissens nur fünf Gänge besitzt.
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd!

twin-ULI
Beiträge: 65
Registriert: So 28. Dez 2014, 19:30
Wohnort: UNNA

Re: Der Weihnachtsmann ist unterwegs !

Beitragvon twin-ULI » Fr 17. Apr 2015, 13:19

hallo
im netz ist der ersatz.katalog von der 450er,da ist der honda unicam deutlich,eine ehre für honda nur gutes wird kopiert,und 6 oder 7 gang ist doch kein problem,auch die chinesen lernen im eiltempo .
übrigens HONDA hat seit 1981 ein joint-venture mit JIALING(china) polizei CB250
in der auto-bransche sind deutshe top-techniker in china und korea angestellt.
gruß ULI.....
Honda CRF250l-13

trailfinder 2
Beiträge: 110
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 01:18
Wohnort: 57...

Re: Der Weihnachtsmann ist unterwegs !

Beitragvon trailfinder 2 » Sa 18. Apr 2015, 12:35

Oh oh die Erfahrungen mit der 450er sind wohl nicht die besten.Häufig vermurkste Gewinde und Defefkte durch Nachlässigkeit des Herstellers sprechen leider nicht gerade "für" die Borossi (nach aussage eines ehemaligen Borossi Händlers) hoffe man hat die Qualität mittlerweile verbessert! :think:
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd!

moto biking
Beiträge: 164
Registriert: So 22. Mär 2015, 20:23
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Der Weihnachtsmann ist unterwegs !

Beitragvon moto biking » Sa 18. Apr 2015, 17:19

hi,
ich meine gelesen zu haben, die 450 ist eien Kopie der CRF 450 Bj. 2008. Ich wäre aber bei dem China Zeugs sehr vorsichtig, ob das kopieren auch für die Technik gilt. Es wäre nämlich gut möglich, dass da irgendein Zongshen Motor mit 6 Gängen verbastelt wurde und Das wäre noch die gute Option andere chinesische Motorenhersteller wären das Grauen, z.B. Jiangsu Sacin Motorcycle Co., Ltd. hierzulande unter der Handelsbezeichnung Skyteam zu haben. Da hat man dann richtig Spaß mit... vor dem losfahren erst mal ne Stunde basteln und einen Wartungsinterval von 1000 Km hat man auch, denn spätestens alle 1000 Km fällt irgendwas von den Kisten ab und alle 10.000Km gibts dann einen neuen Motor, weil irgend ein Lager "crap" ist oder Teile fliegen im Motor rum, weil sie nur aufgesteckt sind, da die Gewinde vergnaddelt verbaut wurden. Aber spätestens wenn die Dichtungen nach 6000 Km gut durchgebrannt sind und jeder an deiner Ölspur sehen kann wo Du hingefahren bist, hast Du dann den Punkt erreicht, wo du gern 3000€ mehr für einen guten Japaner ausgibst (Wenn´s sein muss gehen auch Österreicher und Portugiesen).
Nee danke! No Chinees Crap please...

:D

trailfinder 2
Beiträge: 110
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 01:18
Wohnort: 57...

Re: Der Weihnachtsmann ist unterwegs !

Beitragvon trailfinder 2 » Mi 26. Aug 2015, 22:56

Ha jetzt vertreiben die Russen das Teil unter Baltmotors ,ja die haben sogar glaube ich ein Werk errichtet in dem sie die Produktion aufgenommen haben! Kann leider kein russisch deshalb muß ich mir aus dem Filmchen was "zusammenreiben". ;) Motor Zongshen der ja auch in der Gas Gas Cami,AJP PR5 zur Verwendung kommt ,strickt halt jeder sein eigenes Fahrwerk drumherrum und AJP hat wohl das sportlichste zur Zeit. :mrgreen:

https://www.youtube.com/watch?v=JX3jQrXVFs4
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd!

Harald
Beiträge: 513
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Mopednachbau Borossie

Beitragvon Harald » Do 27. Aug 2015, 09:05

ich schreib mal was zu dem Ding.

Frühjahr 2015
Bereich Mainz
Ich kenne jemand persönlich der seine AJP Pr5 zu einem Motorradhändler zum Service und einstellen gebracht hat.
Dieser Händler hat dort auch die genannte " Borossi " als Marke oder ? Mit im Laden bzw Werkstatt.

Die einwandfreie Aussage dort im Werkstattbereich vom Chef
Die AJP sind deutlich bzw erheblich besser als die Borossi Modelle .

Das sollte schon zu denken geben ......
Ich persönlich habe in einem anderen Forum viel " Leid " der Leute gelesen, die sich so etwas gekauft haben .
Reifenauflösungen, Kettenabrisse, Motoröl zäh wie Rohöl im Neuzugang .
Hier sollte man sofort bevor die Kiste in Betrieb geht alles kontrollieren, neue deutsche Reifen, Kette und Öle montieren bzw. wechseln.
Sehr viele haben das " Ding " dann entsorgt.
Fazit eines Besitzers, der viel Geld investiert hatte und so einiges erneu
Erneuern musste:
Wenn man durch den Garten knattern will reicht das noch .......

Allerdings hatten auch die ersten AJP Modelle Kettenschwäche ect. Gezeigt.
Irgendwo Gabs auch einen Test zu dem Ding.

Ich glaube eher meinen Augen und guten Freunden, als einemTestbericht.
Hätte Zwar mal so ein Teil gern gefahren, aber es hat noch nicht geklappt .

http://www.borossi.com/Enduro-SuperMoto/Borossi-BT-250-GS-Enduro-250ccm-Strassungzulassung.html

Die ausstattungsliste und was gegen Aufpreis möglich ist ist " vielversprechend"
Leistungsmäßig wird sie bei der AJP pr4 od pr5 liegen .

Ich persönlich würde da eher die AJP Pr5 extreme bevorzugen, da schon real erlebt .
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer


Zurück zu „Moped´s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste