F 800 GS Leichtbau

Dies und das zu Moped´s
Mathias
Beiträge: 1279
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 22:36
Kontaktdaten:

F 800 GS Leichtbau

Beitragvon Mathias » Di 14. Dez 2010, 12:59

Jedem der die F 800 GS gerne leichter hätte..... in "Motorrad-Abenteuer Jan/Feb 2011" ist ein Bericht und eine super schöne Enduro zu sehen....

....leider geht die Gewichtsersparnis etwas auf Kosten des Tanks. Für größere Touren eigenet sie sich daher eher nicht. Aber für die Etappen auf Schotter, z.B. in den Westalpen allemal.

ICH WILL..... wer schenkt sie mir zu Weihnachten? :mrgreen:

Gruß Mathias
1983-heute

Ex-Moped´s: DKW-25, DR 600S, DR 600 Dakar, GSX 1100 GS110X , GSX-R 1100, usw......., Vespa Cosa 200, DR650RS SP42B R.I.P :-(

aktuelle Moped´s: Q :happy-smileygiantred: , DR650RS SP42B, DR650R SP44B, DR 350 DK41A

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: F 800 GS Leichtbau

Beitragvon Eggi » Di 14. Dez 2010, 20:16

Lass mich kurz überlegennein. :mrgreen:

Hab den Artikel noch nicht durchgelesen. Muß ich nachher mal schauen. Oder Morgen......

Leider ist der Motor der F 800 GS nicht einer der Zuverlässigsten. :roll:
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

M&N_on_Tour
Beiträge: 18
Registriert: So 29. Apr 2012, 06:39
Wohnort: Recklinghausen
Kontaktdaten:

Re: F 800 GS Leichtbau

Beitragvon M&N_on_Tour » So 20. Jan 2013, 12:33

Eggi hat geschrieben:Lass mich kurz überlegennein. :mrgreen:

Hab den Artikel noch nicht durchgelesen. Muß ich nachher mal schauen. Oder Morgen......

Leider ist der Motor der F 800 GS nicht einer der Zuverlässigsten. :roll:


Hallo,
das BMW nicht das gelbe vom Ei ist ist sicherlich richtig.
Nach einigen Kilometern mit der GS 22000km in zwei Jahren, lässt sich aber folgendes sagen.
Der Motor der 800er ist solide. Die anfänglichen Schwierigkeiten undichter Ventildeckel und Wasserpumpe sind heute kein Problem mehr.
Was bei Motorrädern mit hoher Laufleistung (70000km) auffällt sind Lichtmaschinen ausfälle. Besonders wenn das Motorrad in wärmeren Gefilden bewegt wird. Nachzulesen im ADV-Forum.
Was bleibt ist die Problematik das die BMW aufgrund ihrer Konstruktion (Canbus, Auswertung von Schaltern via Computer) nicht mal eben so zu reparieren ist.
Fazit: für uns ein tolles Motorrad daher gibt es bald eine neue. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Gruss Markus
Motorrad // EZ Jan 2013 // F800GS triple black // Status: 18000km //
Das Forum für die Freunde der BMW Twins: http://www.f-gs.de
"Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben."
Albert Einstein


Zurück zu „Moped´s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste