Roadbooktour in Holland

valkrider
Beiträge: 5
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 17:48
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Roadbooktour in Holland

Beitragvon valkrider » Sa 23. Apr 2011, 11:06

dann stell ich hier auch mal nen kleinen Tourenbericht ein.

Nachdem wir dieses Jahr mit dem Endurofahren erst anfangen, haben wir uns von nem Kumpel überreden lassen, im April eine Roadbooktour bei http://www.abenteuer-seidenstrasse.eu/r ... ouren.html mitzufahren. Wir sind meine Freunde Thomas (KLR650), Egon (F650GS), Uli (KTM990) (der uns überredet hat) und ich (DR350). Zeitweise war noch Andreas (TT600) dabei.

Vorneweg - die Tour hat Laune gemacht ohne Ende, ist größtenteils auch einsteigergeeignet, aber auch mit einigen kniffligen Passagen, rutschigen Single Trails und ahnlichen Späßchen gespickt. Das Roadbook ist sehr detailliert, verlangt aber ein bisschen Erfahrung. Die Streckenlänge von 150 KM haben wir nicht mal ansatzweise geschafft. Ich kann jedem empfehlen, den Spaß auch mal mitzumachen, ist echt klasse. natürlich sollte einer der Mitfahrer das Equipment dafür besitzen (Roadbookhalter usw), man kann sich aber auch an eine Gruppe dranhängen.

Hier mal ein paar Bilder:

Morgens war's noch recht frisch:
Bild

Also erstmal Roadbook schnippeln und zusammenkleben

Bild

und einbauen

Bild

Dann gings über Hollands Feldwege und Wälder:

Bild

Bild

Nachdem wir Ulis KTM das erste Mal aus dem Wald gezogen hatten, wurde noch schnell die Wunden versorgt

Bild

nur um die KTM kurz später nochmal zu versenken

Bild

Bild

Egons BMW haben wir dann kurz danach auch ausgraben dürfen, Thomas und ich kamen da schon besser durch

Bild

Bild

Lustig war übrigens auch der winzige Ast auf Augenhöhe direkt am Ende der Sandpassage

Bild

nach der ganzen Graberei war dann erstmal Pause angesagt

Bild

Ich hätte gerne noch mehr Bilder gemacht, aber wir waren halt doch mehr mit fahren beschäftigt. Und besonders auf den interessanteren Offroad Passagen ist halt nicht so die Möglichkeit, anzuhalten und zu knipsen.

Am Schluß waren wir alle leicht angeschmutzt, aber zufrieden - GEIL WARS!!!
Bild



was ich auf jeden Fall festgestellt habe - Leistung ist offroad eher hinderlich, wenig Gewicht hilft ungemein. Wo Uli mit seiner KTM kämpfen musste, bin ich mit meiner kleinen 350er meistens recht locker durch

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Roadbooktour in Holland

Beitragvon Eggi » Sa 23. Apr 2011, 21:55

Schöner Bericht!!

valkrider hat geschrieben:was ich auf jeden Fall festgestellt habe - Leistung ist offroad eher hinderlich, wenig Gewicht hilft ungemein. Wo Uli mit seiner KTM kämpfen musste, bin ich mit meiner kleinen 350er meistens recht locker durch


Wahre Worte!!

Wenn ich immer diese Leistungsfetischisten in irgendwelchen Foren lese........ :roll:
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

Waldkatze
Beiträge: 91
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 19:30
Wohnort: Lübeck

Re: Roadbooktour in Holland

Beitragvon Waldkatze » So 24. Apr 2011, 08:08

valkrider hat geschrieben:Leistung ist offroad eher hinderlich, wenig Gewicht hilft ungemein.


Das ist auch der Grund, warum ich mir die 990 Adventure nicht gekauft habe, obwohl ich sie SCHWEINEGEIL finde. Und das mit dem Gewicht ist ein sehr wichtiger Punkt, das merke ich ja an meiner Baghira, die im Vergleich zu Deiner DR ja auch noch ziemlich fett ist. ;)

Ein toller Bericht, das sind doch so die kleinen Abenteuer, die das Motorradleben so unheimlich schön machen. :)
unterwegs mit Yamaha XT660Z Ténéré

KLEiner
Beiträge: 893
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 09:28
Wohnort: 34582 Borken (Hessen)

Re: Roadbooktour in Holland

Beitragvon KLEiner » Mo 25. Apr 2011, 20:14

Schöner Bericht und klasse Tip für ein WE-Ausflug :D

lg Frank
Ich bin nicht klein, ich bin ein Konzentrat
http://twin500.net
KLE 500 Enduro
KLE 500 Sumo
KLX 250 S
Bandit 1200 POP
KTM 300 EXC 2T :ktm:

Mathias
Beiträge: 1278
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 22:36
Kontaktdaten:

Re: Roadbooktour in Holland

Beitragvon Mathias » Mo 25. Apr 2011, 22:10

Schön, schön......... und spannend, für den Preis... 22 Euro, pro?

Aber in Sand hab ich mich auch schon eingegraben. Wenn Du zu langsam wirst, hast Du einfach verloren. :roll:


Eggi hat geschrieben:Schöner Bericht!!

valkrider hat geschrieben:was ich auf jeden Fall festgestellt habe - Leistung ist offroad eher hinderlich, wenig Gewicht hilft ungemein. Wo Uli mit seiner KTM kämpfen musste, bin ich mit meiner kleinen 350er meistens recht locker durch


Wahre Worte!!

Wenn ich immer diese Leistungsfetischisten in irgendwelchen Foren lese........ :roll:


Darum halte ich auch Mopeds wie die Tiger mehr für Tourer, als für Enduros. ;-)
:offtopic: Wobei die KTM ja scheinbar ein Motorrad ist, denn sie hat ein kurzes Kennzeichen :!: :!: :!: Hab die Hürde Zulassungstelle immer noch nicht genommen. :donci:

Gruß Mathias
1983-heute

Ex-Moped´s: DKW-25, DR 600S, DR 600 Dakar, GSX 1100 GS110X , GSX-R 1100, usw......., Vespa Cosa 200, DR650RS SP42B R.I.P :-(

aktuelle Moped´s: Q :happy-smileygiantred: , DR650RS SP42B, DR650R SP44B, DR 350 DK41A

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Roadbooktour in Holland

Beitragvon Eggi » Di 26. Apr 2011, 07:06

Die Tiger ist nicht wegen des Motors ein Tourer mit Geländeambitionen, sondern wegen des Gesamtkonzepts.
Hätte Triumph das Enduro-Konzept zu Ende geführt, wäre eine tolle Enduro geworden.

Hätte man auf der Tour echte Crosser mitgenommen, hätte dann die Dr 350 alt ausgesehen........aus der Sichtweise der Crosser. :)
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

emme
Beiträge: 119
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 12:00

Re: Roadbooktour in Holland

Beitragvon emme » Mi 27. Apr 2011, 21:45

Schöne Tour !!! :D :D :D
Sied nach Viel Spass aus !!!
Ist in Holland noch feies fahren erlaubt oder sind das öfentliche wege die jeder befahren darf ?

endurogrip-bosnien
Beiträge: 4
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 15:54

Re: Roadbooktour in Holland

Beitragvon endurogrip-bosnien » Fr 15. Nov 2013, 16:02

hallo leute,

sehr schöne bilder von der enduro tour. hier auch meine enduro touren bilder mit http://www.endurogrip-bosnien.com/de/

Bild
Bild
Bild

Will
Beiträge: 35
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 21:33

Re: Roadbooktour in Holland

Beitragvon Will » Fr 15. Nov 2013, 18:28

Moin!

Sieht nach einer schönen Tour aus, in dem weichen Sand hätte ich mich bestimmt
auch eingegraben mit der fetten Q.

Danke für den Bericht.

trailfinder 2
Beiträge: 110
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 01:18
Wohnort: 57...

Re: Roadbooktour in Holland

Beitragvon trailfinder 2 » Do 20. Mär 2014, 19:39

Toller Bericht ,das mit der Leistung und dem Gewicht kann ich bestätigen (KLR 250) .Wenn man sich bei einer Roadbooktour ein wenig zusammen tut hat man auch eher die Chance sich weniger zu verfahren wenn der Tacho mal nicht so genau anzeigt.
Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd!


Zurück zu „Kurztrips und Tagesausflüge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast