Trailer für 4 Motorräder?

z.B. In der Antarktis ist mir die Kette gerissen..... oder mit der xyz über Sand...
Frido
Beiträge: 1308
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Trailer für 4 Motorräder?

Beitragvon Frido » Do 19. Jan 2017, 13:17

Hallo,

hier ein Foto von meinem Anhänger mit Wohnwagenfahrgestell. Plattformgrösse 5 x 1,50 m, Zuladung ca. 900 kg, wir hätten aber ruhig die volle Breite für die Plattform ausnutzen sollen. Die Moppeds lassen sich aber sicher verzurren und der Anhänger liegt wie ein Brett. Die Staukiste hat sich auch bewährt da wir gerne Ersatzteile und Werkzeug mitnehmen.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=35cf62-1484825727.jpg

Bevor man sich darüber aber Gedanken macht sollte man sich beim TÜV hinsichtlich der rechtlichen Gegebenheiten erkundigen, ich hab mal gelesen, dass sich da was geändert hat und diese Umbauten nicht mehr problemlos genehmigt werden. Da ich aber einen Anhänger habe, habe ich mich da nicht weiter informiert.

Ein Anhänger mit einem Kasten- bzw. Plattformmass von ca. 4 x 2 m wäre sicher ausreichend und ich würde mich nicht auf eine Deichselschiene verlassen, denn es ist ja gut möglich, dass die 125er mal einer grösseren Enduro weichen muss. Ein schmalerer Anhänger würde auch reichen. Markiert euch doch einfach eine Fläche auf dem Boden und stellt die Moppeds mal hin, aber daran denken, dass man zur Seite noch abspannen muss.

Man kann auch die vorderen beiden Moppeds etwas schräg stellen, also das Hinterrad näher an den Rand und dann die beiden hinteren Enduros rückwärts hinstellen. Ebenfalls schräg und die Hinterräder auf gleicher Höhe zwischen die Hinterräder der vorderen Bikes stellen, dann braucht man keinen 4m langen Anhänger.

Da der Anhänger aber hauptsächlich zur An- und Abreise auf grösseren Strassen genutzt wird ist die Länge (ca. 6,50 m) für mich nachrangig und kein Problem, man braucht aber Zuhause Platz um den abstellen zu können.

Wenn es aber nach langer Zeit die 1. Tour ist, würde ich erstmal einen Anhänger mieten, wer weiß schon ob es danach noch weitere Touren geben wird und in welcher Besetzung?

So eine Urlaubsplanung ist aber mal ein schönes "Problem".

Gruß
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

Frau Spatzl
Beiträge: 63
Registriert: So 16. Nov 2014, 09:36

Re: Trailer für 4 Motorräder?

Beitragvon Frau Spatzl » Do 19. Jan 2017, 21:10

Einen passenden Hänger mieten sollte wirklich nirgendwo ein Problem sein, das haben wir auch Jahrelang gemacht bis wir bei einem guten Angebot einfach nicht nein sagen konnten.
"Lohnen" tut sich ein Kauf m.E. nach nicht. (Jörg behauptet dennoch IMMER das Gegenteil), schliesslich muss das Ding gewartet werden, muss ständig zum TÜV und steht die meiste Zeit im Weg rum! :roll:

Bevor wir früher einen Leih-Hänger gemietet haben, haben wir uns auch die Maße geben lassen und mit Kreide ein Rechteck auf die Straße gemalt zum Probeparken.

Unser Gepäck packen wir meistens in wasserdichte Gepäckrollen und verzurren es nach dem Verladen zwischen die Motorräder. Das sieht zum Schluss zwar aus wie der Umzug des Bundestags nach Berlin, aber im Auto hat man bei 4 Personen wirklich keine Chance den ganzen Krempel unterzubringen.

Gruß
Julia

p.s. Harry, nen schicken Hänger hast du da! Da passt ja endich der ganze Fuhrpark drauf :D

Frido
Beiträge: 1308
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Trailer für 4 Motorräder?

Beitragvon Frido » Do 19. Jan 2017, 21:37

Hi Spatzl,

ihr macht den Umzug des Bundestages und ich übernehme mit Anhänger und Master das Europaparlament. ;)

Stimmt schon, der eigene Anhänger kostet Steuern, Versicherung, TÜV und Wartung, aber wenn man nicht nur einmal im Jahr einen Anhänger braucht sieht die Rechnung schon anders aus. Wenn an meinem Anhänger etwas kaputt geht repariere ich das so wie es mir passt, bei einem geliehenen Anhänger kann das teuer werden. Der eigene Anhänger steht jederzeit zur Verfügung , ich weiss auch nicht ob es bei Mietanhängern Einschränkungen gibt die die Fahrt in einige Länder verbietet? Natürlich kann man auch nicht nur Moppeds transportieren.

Ich bin da ganz Jörgs Meinung und leihe mir ungern Sachen.

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

cowy
Beiträge: 137
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:20
Wohnort: Allgäu

Re: Trailer für 4 Motorräder?

Beitragvon cowy » Do 19. Jan 2017, 22:30

Einmal im Jahr fährt dieser Unimog für ca. 10 Tage
mit meinem alten 8,6 t Zentralachskofferanhänger nach Afrika ;)
http://www.motorrad-oase.de/i/2395/144-kopie1000.jpg
Da passen auf 6,2 x 2,4 m doppelstöckig locker 12 Maschinen+ rein :P

Aber das hilft hier auch nicht weiter :think:
Z200,RD250,CB400N,R100RS,K100RT,TR34,R80G/S,K75,HP2E,Xcountry,Xchallenge

Frau Spatzl
Beiträge: 63
Registriert: So 16. Nov 2014, 09:36

Re: Trailer für 4 Motorräder?

Beitragvon Frau Spatzl » Do 19. Jan 2017, 23:10

Na da haben wir es doch!
Auf dem Weg zum großen Sandkasten nimmst du die Wikinger aus dem Norden im Hänger mit und schmeisst sie einfach in Tende raus :clap:

p.s. sowas hätte ich auch gerne... sagte ich vorhin was von "im Wege rum stehen"? :shhh:

cowy
Beiträge: 137
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:20
Wohnort: Allgäu

Re: Trailer für 4 Motorräder?

Beitragvon cowy » Do 19. Jan 2017, 23:31

ICH kann leider nimmer - ER hat jetzt den Hänger :D
Meinen Neuen kannst haben, 7,35x2,45 m könnten unter Umständen auch reichen ;)

Wenn ich jetzt ganz böse wäre ,
ginge das auch da
http://www.gs-forum.eu/photopost/data/500/Foto_1_.JPG
drauf.

Mittig Eine bis knapp ans Auto in auf der Deichsel angeschraubter Wippe,
zwei links und rechts, die Vierte hinten mittig soweit reingeschoben, dass es
hinten max. 80 cm übersteht, auf einer an den Hänger
angeschraubten überstehenden Schiene ;)
Geht bei einem gebremsten Hänger mit Plattform 165x300 ganz sicher.
Besonders, wenn die Zurrösen möglichst außen angebracht sind.
Z200,RD250,CB400N,R100RS,K100RT,TR34,R80G/S,K75,HP2E,Xcountry,Xchallenge

cowy
Beiträge: 137
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:20
Wohnort: Allgäu

Re: Trailer für 4 Motorräder?

Beitragvon cowy » Fr 20. Jan 2017, 08:08

Frau Spatzl hat geschrieben:Na von wegen "im Wege rum stehen"? :shhh:



Wenn sie im Weg stehen, park ich sie weg ;)
Das kann manchmal dauern :roll: bis ich alle umgeparkt hab .. :D
Z200,RD250,CB400N,R100RS,K100RT,TR34,R80G/S,K75,HP2E,Xcountry,Xchallenge


Zurück zu „Erfahrungen mit Euren Mopeds“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast