AJP PR7

z.B. In der Antarktis ist mir die Kette gerissen..... oder mit der xyz über Sand...
nordicbiker
Beiträge: 23
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 13:05
Wohnort: Stockholm, Schweden
Kontaktdaten:

Re: AJP PR7

Beitragvon nordicbiker » Di 14. Okt 2014, 18:14

ThoWAF hat geschrieben:...bisher ist die Position des Tankdeckels noch nicht fest. Der Prototyp hatte auf der Messe noch gar keinen Tankdeckel.

Gruß Torsten


Ich hatte wie gesagt irgendwo gelesen, der wäre UNTER der Sitzbank! Hattest du die Bank ab und hast nachgeschaut?

ThoWAF
Beiträge: 294
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 21:26
Wohnort: Sassenberg
Kontaktdaten:

Re: AJP PR7

Beitragvon ThoWAF » Di 14. Okt 2014, 21:31

...nein, ich habe nicht nachgesehen, aber die anderen AJP´s haben den Tank unter dem Sitz.

Das war auch die Aussage auf der Intermot.

Gruß Torsten
Sommer ORD ´08, ´09, `11, `13, ´14
Twins Only ´08, ´10, ´11
Wuppenduro ´09, ´10, ´11, `12, `13, ´14
2 x Vogesen 2014

AJP PR4 200, Bj. 2013
AJP PR5 250, BJ. 2014
Honda Africa Twin RD04, Bj 4\1992

Southbound
Beiträge: 57
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 14:41

Re: AJP PR7

Beitragvon Southbound » Mo 20. Okt 2014, 17:25

Über Aussehen (Thema "Vorbau") lässt sich sicher gut streiten... :-)

Generell finde ich das Thema PR7 auch sehr spannend! Zumal ich da viele Teile von meiner PR5 dran sehe! :D
Und den relativ großen Tank finde ich spannend. Damit sollten problemlos Reichweiten deutlich >300km möglich sein!

Ich hab mir die Sache auch lange überlegt, von wegen "Exot" und so. Inzwischen bin ich echt froh das ich es gemacht habe!
Soweit ich das sehe, sind nur der Rahmen und die Schwinge Eigenentwicklungen von AJP, der Rest sind zugekaufte Markenkomponenten.
Der Motor ist von Minarelli bzw. Yamaha http://www.minarelli.com/prodottieng.html

Sicherlich nicht so ein Kraftwerk wie das von der 690er KTM - aber mal ehrlich, braucht man 67PS oder reichen 48 nich auch zum Endurowandern?
AJP PR5, ´14

ThoWAF
Beiträge: 294
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 21:26
Wohnort: Sassenberg
Kontaktdaten:

Re: AJP PR7

Beitragvon ThoWAF » Di 21. Okt 2014, 22:09

...ich bin nach dem Vogesenwochenende mit meiner AJP PR 5, Bj 14 ebenfalls sehr zufrieden.

Beim Endurowandern hat sich wieder gezeigt PS muss nicht in Menge vorhanden sein, alles was wir gemacht haben wäre mit ner PR4 auch gegangen,
Teilweise zwar dann bei den steilen Stellen im ersten Gang.

Mit der PR5 war alles auch zügig möglich.

Aber ich bin auf die Details bei der PR7 am Ende neugierig.

Gruß Torsten
Sommer ORD ´08, ´09, `11, `13, ´14
Twins Only ´08, ´10, ´11
Wuppenduro ´09, ´10, ´11, `12, `13, ´14
2 x Vogesen 2014

AJP PR4 200, Bj. 2013
AJP PR5 250, BJ. 2014
Honda Africa Twin RD04, Bj 4\1992

Heike
Beiträge: 43
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 16:23
Wohnort: RLP
Kontaktdaten:

Re: AJP PR7

Beitragvon Heike » Mi 22. Okt 2014, 12:31

nordicbiker hat geschrieben:Meine 690iger und auch die CCM haben den Tankdeckel hinten am Bürzel, aber da stören die quer verlaufenden Taschenriemen nicht. Hab ich oben noch eine Rolle drauf, lockere ich nur die ROK Straps, schiebe die Rolle ein wenig nach vorne und kann tanken.


Eben...funktioniert übrigens ganz gut, und das komplette Reisegepäck muss auch nicht abgeschnallt werden. Ein Tankdeckel am Heck ist nicht gleich das Todesurteil für eine Reiseenduro.
Viele Grüße, Heike

Bild

Southbound
Beiträge: 57
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 14:41

Re: AJP PR7

Beitragvon Southbound » Mi 22. Okt 2014, 13:02

Heike hat geschrieben: Ein Tankdeckel am Heck ist nicht gleich das Todesurteil für eine Reiseenduro.


Sicher nicht! Der Trend zum Tank im Heck setzt sich bei immer mehr Motorrädern durch (Thema "Schwerpunkt"). Bei BMW gibt es - glaube ich - auch ein Modell das den Tank hinten hat aber den Einfüllstutzen seitlich. Ich lege mein Moped ab und zu mal "unsanft" ab (kommt vor...) da ist mir der Einfüllstutzen oben deutlich lieber!

Wenn ich mit "kleinem Gepäck" fahre, dann montiere ich die Gepäckbrücke von Touratech, die lässt den Einfüllstutzen frei. Nur sieht es nicht mehr so stylish aus... ;-)

Vielleicht gibt es für die PR7 ja auch irgendwann so eine Gepäckbrücke, sinnvoll wäre es...
AJP PR5, ´14

Hölschi
Beiträge: 213
Registriert: Di 19. Jun 2012, 07:35

Re: AJP PR7

Beitragvon Hölschi » Mi 22. Okt 2014, 13:33

BMW hat da mehr als ein Modell im Angebot 8-)

Southbound
Beiträge: 57
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 14:41

Re: AJP PR7

Beitragvon Southbound » Mi 22. Okt 2014, 14:56

Hölschi hat geschrieben:BMW hat da mehr als ein Modell im Angebot 8-)


Ich fahre keine BMW und war mir deshalb nicht ganz sicher wie viele Modelle es in der Art gibt... :-)
AJP PR5, ´14

nordicbiker
Beiträge: 23
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 13:05
Wohnort: Stockholm, Schweden
Kontaktdaten:

Re: AJP PR7

Beitragvon nordicbiker » Mo 22. Dez 2014, 20:39

Ich finde es ist schon ein grosser Unterschied, ob der Tankdeckel hinter dem Sitz ist, oder unter dem Sitz.

Ich fahre normalerweise bei längeren Touren mit Enduristan Monsoon Seitentaschen. Deren bei Riemen laufen oben quer über den Sattel. Obendrauf kommt dann noch eine Rolle oder Tasche quer.

Bei der 690 Enduro (und so wird es auch bei der CCM werden) lockere ich nur die Riemen der Tasche obendrauf, verschiebe die nach vorne oder hinten und kann dann Tanken. Die Satteltaschen bleiben wo sie sind. Also alles kein Problem!

Bei der AJP müsste ich ALLES Gepäck abnehmen, erst die Rolle/Tasche obendrauf, dann auch die Satteltaschen, weil deren quer verlaufende Riemen verhindern dass man den Sattel abnehmen kann. Und das gilt für die meisten "weichen" Gepäcklösungen die ich kenn, wie Wolfman oder Giant Loop.

Das ist dann schon ein KO-Kriterium für eine Reiseenduro!

ThoWAF
Beiträge: 294
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 21:26
Wohnort: Sassenberg
Kontaktdaten:

Re: AJP PR7

Beitragvon ThoWAF » Mo 22. Dez 2014, 23:51

...mal abwarten ist ja noch alles offen.

...ich lasse mich überraschen ;-)
Sommer ORD ´08, ´09, `11, `13, ´14
Twins Only ´08, ´10, ´11
Wuppenduro ´09, ´10, ´11, `12, `13, ´14
2 x Vogesen 2014

AJP PR4 200, Bj. 2013
AJP PR5 250, BJ. 2014
Honda Africa Twin RD04, Bj 4\1992


Zurück zu „Erfahrungen mit Euren Mopeds“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast