Frage an die Navi-Experten (neue Software)

Koffersysteme, Ersatzsprit, Zelte, Schlafsäcke, etc.
LaLü
Beiträge: 127
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:42

Frage an die Navi-Experten (neue Software)

Beitragvon LaLü » Di 1. Mär 2016, 11:28

Moin,

ich habe hier ein arival NAV-PNU43 auf dem irgendwann die Navigationssoftware nicht mehr lief, das Teil hat sich beim Berechnen regelmäßig aufgehängt.

Jetzt habe ich die komplette Navigationssoftware runtergelöscht, auf dem Gerät ist nur noch das Betriebssystem (Windows CE, ich glaube 6.0). Alle Karten habe ich von der SD-Karte gelöscht.

Nun habe ich versucht "Mapfactor" als neue Software laufen zu lassen, sprich mir das Ganze runtergeladen und auf die SD-Karte gepackt.

Leider funktioniert das nicht, warum... ??? Ich habe keine Ahnung! So wie ich von der Materie insgesamt wenig Ahnung habe ;)

Deshalb also meine Frage an die Navi-Experten:

Ist es überhaupt möglich auf so einem Gerät eine andere/alternative Software zu installieren und zum laufen zu bringen?

Ist "Mapfactor" eine vernünftige Wahl, oder gibt es da etwas besseres, was unter Windows CE auf so einem Gerät läuft?

Wenn beides mit "ja" beantwortet, wie installiert man die Software so, dass sie läuft und man mit dem Gerät navigieren kann?

Bitte ggf. eine Anleitung für "Schlichtanwender", ich gebe offen und ehrlich zu, dass ich mich echt nicht damit auskenne :lol: (Ist das für Unkundige überhupt alles möglich?).

Vielen Dank und schöne Grüße aus dem Norden,
LaLü

reha73
Beiträge: 176
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 16:31
Wohnort: Raum Aachen

Re: Frage an die Navi-Experten (neue Software)

Beitragvon reha73 » Di 1. Mär 2016, 12:46

Grundsätzlich sollte sich Fremdsoftware installieren lassen, es gibt jedenfalls diverse Seiten im Netz, die es beschreiben:
http://gsc-ratisbona.de/wordpress/?p=1522
https://gsmfreeboard.com/threads/arival ... ch.214907/
http://forum.pocketnavigation.de/forum1 ... -12-11-08/

Mapfactor hatte ich vor etwa einem Jahr auf dem Android Handy getestet. Machte optisch einen guten Eindruck und auch die Navigationshinweise waren gut. Es lief aber sehr instabil (brachte das ganze Gerät zum Absturz, was aber durchaus an der Androidumgebung gelegen haben könnte, denn das Problem habe ich mit anderen Navi-Apps auch schon gehabt). Hinsichtlich der Qualität hatten die berechneten Routen für meinen Geschmack sehr viel Luft nach oben.

LaLü
Beiträge: 127
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:42

Re: Frage an die Navi-Experten (neue Software)

Beitragvon LaLü » Do 3. Mär 2016, 13:35

Moin reha73,

danke für die links!

Ich hab mir daraus was zurechtgelesen für das Gerät was ich hier habe.

Bin auch soweit gekommen, dass ich auf die Windows CE Oberfläche zugreifen und dann Mapfactor installieren konnte.

Leider erscheint mir persönlich das Ganze (die Software) in der Win CE Version echt zu kompliziert, sprich man kann damit navigieren, aber der Weg dahin ist lang :?

Kennt denn vielleicht jemand eine andere Navigations Freeware für Win CE?

Danke und Gruß aus dem Norden,
LaLü

moto biking
Beiträge: 164
Registriert: So 22. Mär 2015, 20:23
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Frage an die Navi-Experten (neue Software)

Beitragvon moto biking » Do 3. Mär 2016, 16:12

Hey LaLü,

Windows CE... hemm, ist Das vielleicht nicht ein wenig Outdated? Ich weiß hilft dir jetzt nicht bei deinem Problem, aber vielleicht wärst Du mit einem aktuellen Mainstream Smartphone besser bedient? Da gibt es schon einiges weit unter 100€ (außer apple)... aber mit Windows 8.x, Android oder IOS hast Du viele komfortable Navi Lösungen zu Verfügung... nur so ein Gedanke... :-)

:D

Harald
Beiträge: 491
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: Frage an die Navi-Experten (neue Software)

Beitragvon Harald » Do 3. Mär 2016, 17:02

Geb nun auch mal meine Erfahrung dazu kund.

Es wäre erst mal wichtig zu wissen was er mit Navi , fürs Motorrad ?? , überhaupt meint.

Nach meiner Erfahrung scheidet hier Windows auf nen Smartphone komplett aus.

Es gibt mehrere Navigations Apps .
Vieles ist auch ne Glaubenssache .......

Ich hab so einiges durchprobiert, und als Navi für unterwegs auch im Auto hat die Navigon Software gute Ergebnisse
Gebracht.
Die perfekte " Harmonie " des Programmes ist mit dem IOS System.
Mit ner Xtra Karte von der Telekom von dessen Hp zu laden und zwei Jahre kostenlos zu benutzen.
Irgendwann mal ne App in einer Aktion für knapp 5 oder 10Euro kaufen und man hat ne lebenslange Vollversion.
Sprich Appel Geräte.
Neu mit nem Vertrag ist das keine rieseninvestition.
Auch gebrauchte Geräte, weil viele ja immer das Neuste haben wollen , sind hier erschwinglich.
Die App Navmi ist ebenfalls sehr gut und viele Karten im Ausland sind kostenlos oder für 1, 99 zu erwerben.

Damit habe ich in den letzten Jahren im Osten sehr gute Ergebnisse erzielt.

Die Navmi App gibt es auch für Android Systeme und auch hier habe ich ein Gerät damit bestückt .
Dies läuft ebenfalls hervorragend und ohne Abstürze.

Wichtig ist, das die Geräte einen echten GPS Empfänger haben und nicht ihren Standort über ein Mobilfunknetz beziehen.
Beide von mir genannten Apps sind ohne Internetverbindung voll nutzbar!
Gerade im Ausland ist das ein wichtiges Kriterium.

Sollte es um reine " GPS " Navigation und Offroad handeln, dann wäre das mit einem Android Gerät
Mit der App von Medion , Go Pal,Outdoor sehr gut realisierbar.
Die gibt es leider für iOS nicht, oder noch nicht und die Testversion kann man 14 intensiv testen.
Dann für 9,99 kaufen und ständig kostenlos die neuesten Karten ect. Bekommen ..

Ebenso Gibt es von Medion Geräte, diese wurden hier auch schon benannt, die das von Haus aus an Bord haben.
Smartphone sowie Handgeräte ähnlich von Garmin.
Haben auch die Medion Go Pal Outdoor Software drauf .

Für die Win ce Version würde ich erst einmal ein komplettes " Reset " vom Gerät machen und alle Updates einspielen.
Hat bei einigen Geräten schon Wunder bewirkt .
Go Pal von Medion ist auch eine Win ce Software wo es viele Updates gibt.

Gruß
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

LaLü
Beiträge: 127
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:42

Re: Frage an die Navi-Experten (neue Software)

Beitragvon LaLü » Fr 4. Mär 2016, 09:37

Moin,

natürlich ist "Win CE" nicht die aktuelleste Geschichte, ist mir schon klar :)

Darum geht es mir auch gar nicht, sonder darum etwas zu "tüfteln". Auszuprobieren was machbar ist.

Ich nutze selbstverständlich ein aktuelles Smartphone, auch zur Navigation ;)

Inzwischen läuft die Software ganz ordentlich, nur einen funktionierenden Autoloader habe ich noch nicht gefunden, vieles was es da gab ist inzwischen weg (Nfrunner z.B.). Die Software wird dann einfach aus dem Explorer gestartet.

Ich wollte auch gar keine Diskussion über Sinn und/oder Unsinn verschiedener Navigationslösungen anschieben! :roll:

Danke und Gruß aus dem Norden,
LaLü

LaLü
Beiträge: 127
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:42

Re: Frage an die Navi-Experten (neue Software)

Beitragvon LaLü » So 6. Mär 2016, 23:05

Moin,

noch ne kurze Rückmeldung zu der Geschichte:

Nach ein paar Anpassungsarbeiten habe ich die Navigationssoftware jetzt mal im Auto getestet und bin soweit ganz zufrieden, gerade wenn man bedenkt, dass es eine 0,- € Lösung ist.

Was jetzt noch fehlt, ist eine Möglichkeit die Navi-Software direkt starten zu lassen, sprich ohne den Umweg über die Win CE Oberfläche. Hat da vielleicht jemand ne Idee? ;)

Danke und Gruß aus dem Norden,
LaLü

Harald
Beiträge: 491
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: Frage an die Navi-Experten (neue Software)

Beitragvon Harald » Mo 7. Mär 2016, 00:35

Als ich in den Probierphasen noch mit Win Ce war hatte ich diese Lösung genommen.

http://www.maplorer.com/myboot_d.html

Sollte dein Problem auch lösen
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

LaLü
Beiträge: 127
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:42

Re: Frage an die Navi-Experten (neue Software)

Beitragvon LaLü » Fr 11. Mär 2016, 11:40

Harald hat geschrieben:Als ich in den Probierphasen noch mit Win Ce war hatte ich diese Lösung genommen.

http://www.maplorer.com/myboot_d.html

Sollte dein Problem auch lösen


Sowas in der Art meinte ich, oder auch Mortscript

Leider hakt es mit meinem bescheidenen Computerwissen schon bei "myboot", konnte das leider nicht für meinen Bedarf umschreiben :? Da wirds mit "Mortscript" nicht besser :lol:

Hast Du oder jemand anderes einen Tipp wie ich da weiterkomme??? Gerne auch per PN ;)

Ich möchte einfach, dass die Navisoftware sofort nach Hochfahren des Gerätes automatisch startet.

Danke und Gruß aus dem Norden,
LaLü

LaLü
Beiträge: 127
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:42

Re: Frage an die Navi-Experten (neue Software)

Beitragvon LaLü » So 10. Apr 2016, 13:04

Moin,

ich hab jetzt ne Lösung gefunden, das Gerät bietet selbst die Möglichkeit :roll:

Ansonsten habe ich die Software jetzt auch mal im Ausland getestet, funktioniert einwandfrei, nur die Zieleingabe ist manchmal bisschen kompliziert.

Ich bin zufrieden ;)


Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast