Werkzeug auf Reisen?

Koffersysteme, Ersatzsprit, Zelte, Schlafsäcke, etc.
fabian_s
Beiträge: 91
Registriert: Mo 5. Dez 2011, 09:00

Re: Werkzeug auf Reisen?

Beitragvon fabian_s » Do 18. Jul 2013, 13:51

Servus,

also Balu ich hätte Angst das die Schellen abreissen. Sind zwar super Dinger da extrem vielseitig, aber Belastung vorallem "Wackelnde" und "Vibrierende" halten die kein Stück aus. Sind schon etliche gerissen bei mir..! Also immer ein Auge drauf haben..!

Balu86
Beiträge: 174
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 08:26
Wohnort: Harsewinkel
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug auf Reisen?

Beitragvon Balu86 » Do 18. Jul 2013, 16:07

Hallo Fabian,

gerade weil ich diesen Schellen nicht traue habe ich die Gewindebuchsen nochmal nachgeschweißt.

Aber du kannst mir glauben, dass ich diese Dose, wenigstens auf den ersten 10.000km bei jeder Pause überprüfen werde.
Denn auch ich habe mir schon ausgemalt was passieren würde, wenn ich die Dose, bei voll beladenem Mopped, in der Kurve verliere und die unter das Hinterrad kommt.

Ich beruhige mich damit, dass nur in den seltensten Fällen beide Verbindungen gleichzeitig reißen.
Und für mich ist das auch erstmal nur eine "Interrimlösung".

Langfristig habe ich vor mir einen anderen Motorschutz zu kaufen welcher vorne eine gerade Fläche hat an die man dann eine vernünftige Werkzeugkiste dran basteln könnte. SW Motech hat da eine, für mich, ganz interessante Kombination im Angebot.
Problem ist nur, dass ich die Box irgendwie wasserdicht kriegen muss.
Vom einschweißen in Folie halte ich erstmal nicht so viel.

Aber bevor ich das mache werde ich mir einen Satz vernünftiger Alu-Koffer für meine dicke Mama leisten.
Komplett mit neuem Träger, Topcase, Innentaschen, Halter für Reservekanister und Trinkflaschen ect.
Auf das die dicke noch breiter wird...
Aber das gehört nicht hierher.

Schönen Gruß aus dem viel zu warmen Rumänien...
Gruß
Ralf

aktueller Verbrauch: Bild

MEINS

Will
Beiträge: 35
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 21:33

Re: Werkzeug auf Reisen?

Beitragvon Will » Do 18. Jul 2013, 22:03

Moin!

Das stimmt ist ein anderes Thema, würde mich aber trotzdem brennend interessieren
was du dir für Koffer holen willst. Habe an der Q die orginal Koffer, für das tägliche Leben
auch gut, aber auf einer längeren Tour bin ich nicht zufrieden.
Wollte mir für nächstes Jahr auch welche holen.

Gruß Will

Balu86
Beiträge: 174
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 08:26
Wohnort: Harsewinkel
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug auf Reisen?

Beitragvon Balu86 » Fr 19. Jul 2013, 06:07

Moin,

dann lass uns doch hier weiter über Koffer diskutieren:
Allgemeines zu Koffersystemen (welche, Preise, Erfahrungen)
Gruß
Ralf

aktueller Verbrauch: Bild

MEINS

Loewe
Beiträge: 1
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 17:13

Re: Werkzeug auf Reisen?

Beitragvon Loewe » Fr 21. Feb 2014, 10:16

Hey ich hab mir mal für ne Tour nen kleines Set von http://www.marken-tools.de/ geholt. Ist auch qualitativ gut nur wenn wirklich was passiert ist es total unbrauchbar für meine Fazer.

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Werkzeug auf Reisen?

Beitragvon Eggi » Fr 21. Feb 2014, 11:43

Leider weiß man nicht, welches Set Du benutzt. Von daher kann man keine Aussage treffen.
Wenn es nicht zum Moppüed paßt, dann ist es das felsche Set.
Am besten eines selber zusammenstellen. Oder ein relativ gut passendes Set kaufen und ergänzen.
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/


Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste