Allgemeines zu Koffersystemen (welche, Preise, Erfahrungen)

Koffersysteme, Ersatzsprit, Zelte, Schlafsäcke, etc.
Balu86
Beiträge: 174
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 08:26
Wohnort: Harsewinkel
Kontaktdaten:

Allgemeines zu Koffersystemen (welche, Preise, Erfahrungen)

Beitragvon Balu86 » Fr 19. Jul 2013, 06:05

Hallo zusammen,

ich schlage mich im Moment mit dem Gedanken die originalen, kratzanfälligen, zur Seite öffnenden Koffer meiner Varadero durch vernünftige, nach oben öffnende Alukoffer zu ersetzten.

Bis jetzt habe ich zwei Anbieter gefunden welche Alukoffer, Topcase, Wunschzubehör und passende Träger für die Varadero anbieten.
Bei beiden werde ich vermutlich bei ca. 1.800€ liegen.
Das wären einmal Hepco & Becker, von denen habe ich bereits den Sturzbügel am Motorrad und swMotech.

Touratech hat zwar mit der Zega Pro Serie auch sehr schöne Koffer, aber die haben leider keine passenden Träger für meine Varadero SD02 Bj2007 (nach dem Facelift).
Hätte Touratech passende Träger würde ich nicht weiter suchen, aber ich habe keine Lust auf eine Bastellösung.
Ich möchte einfach einen fertigen Satz den ich nur noch montieren muss.

Da das für mich eine größere Investition ist werde ich wohl das Weihnachtsgeld abwarten.
Trotzdem wollte ich mich schonmal umgucken und Tests und Erfahrungsberichte lesen.
1.800€ tun schon weh, aber wenn die Koffer dann nichts taugen wird es richtig schmerzhaft.

Wenn jemand noch einen Hersteller von Koffersystemen weiß, immer man heraus damit. Auf den Bildern seht ihr ja ungefähr auf was ich es abgesehen habe und was ich so für Zubehörwünsche habe.

Auch für Tipps und Tricks bin ich dankbar, ich muss das Rad ja schließlich nicht neu erfinden.

Das Set von Hebco&Becker
271

Das Set von swMotech
272
Gruß
Ralf

aktueller Verbrauch: Bild

MEINS

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zu Koffersystemen (welche, Preise, Erfahrung

Beitragvon Eggi » Fr 19. Jul 2013, 15:08

Als allererstes: KEIN Klicksystem!!
Bei leichtesten Sturz sind die Dinger hin. Die Klicksysteme halten nichts aus und die Kiste ist nicht mehr zu montieren Und dann darfste Deine Sachen irgendwo im Ausland liegenlassen, weil kein Platz da ist.

Ich habe ein System von off the road, aber die haben nur was für XTs.
Hat sogar einen heftigen Sturz in Schweden ausgehalten.

Dieser Anbieter ist gut. macht auch glaub ich für Hondas: http://www.motorradalukoffer.de/
Sind gut und günstig.
Ein Freund hatte von denen ein System.

Die ZEGA-Kisten sind bei strömenden Regen nicht wirklich wasserdicht.
Wir hatten zwei Systeme davon und beide ließen Wasser in die Kisten.
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

Balu86
Beiträge: 174
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 08:26
Wohnort: Harsewinkel
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zu Koffersystemen (welche, Preise, Erfahrung

Beitragvon Balu86 » Fr 19. Jul 2013, 15:58

Hi Eggi,

danke für die Antwort.
Von einem Sturz und den folgen habe ich schon gelesen.
Ich habe aber nach wie vor nicht vor meine dicke Mama in den Dreck zu werfen. ;)

Danke für den Link.
Ich werde mich da mal umsehen oder die Betreiber anschreiben ob die was passendes haben.
Gruß
Ralf

aktueller Verbrauch: Bild

MEINS

Red-Devil
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 23:29

Re: Allgemeines zu Koffersystemen (welche, Preise, Erfahrung

Beitragvon Red-Devil » Fr 19. Jul 2013, 20:22

Balu86 hat geschrieben:


Ich habe aber nach wie vor nicht vor meine dicke Mama in den Dreck zu werfen. ;)






Hi Ralf,


denke mal das dass niemand ernsthaft vorhat. Es aber gänzlich auszuschließen, ist ein fataler Fehler. :violin:

Gruß, Andreas

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zu Koffersystemen (welche, Preise, Erfahrung

Beitragvon Eggi » Fr 19. Jul 2013, 22:46

Red-Devil hat geschrieben:
Balu86 hat geschrieben:


Ich habe aber nach wie vor nicht vor meine dicke Mama in den Dreck zu werfen. ;)






Hi Ralf,


denke mal das dass niemand ernsthaft vorhat. Es aber gänzlich auszuschließen, ist ein fataler Fehler. :violin:

Gruß, Andreas


Mein Reden. :)

Ich hatte das irgendwie auch nicht vor, hatte aber trotzdem den Schotter geküßt. :D
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

Balu86
Beiträge: 174
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 08:26
Wohnort: Harsewinkel
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zu Koffersystemen (welche, Preise, Erfahrung

Beitragvon Balu86 » Sa 20. Jul 2013, 09:28

Ich weiß, ich weiß, die Disskussion hatten wir schon.

Habe den Kollegen von G+G mal ne Mail geschickt.
Der Koffersatz "Premium" gefällt mir wirklich gut.
Das ist ein recht kleiner Laden in Leverkusen. Also nicht wirklich weit weg.
Ich denke, ich werde die mal besuchen fahren wenn ich aus Schweden wieder da bin und mir diese Koffer live angucken.


PS. Hier in Arad ist es jetzt 10:25Uhr und 35°C.
Ich geh kaputt. Gut das das Hotelzimmer eine Klimaanlage hat...
Gruß
Ralf

aktueller Verbrauch: Bild

MEINS

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zu Koffersystemen (welche, Preise, Erfahrung

Beitragvon Eggi » Sa 20. Jul 2013, 11:15

35°????

Wir haben hier 24° und das ist mir schon zu heiß..... *schwitz*
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

Maikel
Beiträge: 46
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 10:07
Wohnort: Wolfegg

Re: Allgemeines zu Koffersystemen (welche, Preise, Erfahrung

Beitragvon Maikel » Sa 20. Jul 2013, 16:20

Eggi jetzt machst du mich aber grad neugierig. Jetzt dachte ich die von Touratech sind das Ultimum zumindest kam das mal in nem Test vermutlich vom tourenfahrer so raus.
Ich wollte mir nächste woche die Zega Pro2 kaufen. Habt ihr wirklich so schlechte erfahrungen mit denen bzw. wo kommt der Wassereinbruch her vom Deckel oder vom Boden?

Hab mir auf der Messe die pendants von Hepco Becker und SW-Motech angeschaut und deren fest eingebettete Verschlüsse und Scharniere aus Massivkunstoff machten mich eher Misstrauisch. Im Prinzip ist ja alles was es sonst noch gibt die Boxen die vermutlich von Zarges hergestellt werden zumindest sehen sie so aus wie deren Koffer. Die habe ich jetzt bei Därr Woick gesehen und auch die G+G Box Pro schaut genauso aus. Därr gibt für die direkt an das man sie mit Silikon/Sika nachabdichten sollte. Die G+G Premium und andere gleicher bauart sagen mir jetzt aufgrund der scharfen Kanten nicht zu, dass ist zwar super zum laden aber die schönen Rundungen von Touratech sind mir von der Stabiltät und falls ich mal beim "füßeln" dagegenstoßen sollte einfach sympatischer.

@Ralf die Touratech Anbausätze gibts auch passend für den 15mm Rohrduchmesser von Hepco Becker somit kannst du mit diesem System fast beliebige Koffer an den Hepco Becker Träger basteln. Bzw. Der Därr bietet passende Aufnahmeadapter für beliebige Koffer direkt für Hepcko Becker Träger an.
http://www.daerr.de/suche_seite2_daerr/D95EECD21194d277B7QPtQ1022CD/hst/staD/haupt/voll/mr1/sr4/grpMotorrad.html
http://www.daerr.de/suche_seite2_daerr/D95EECD21194d277B7QPtQ1022CD/hst/staD/haupt/voll/mr1/sr12/grpMotorrad.html

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Allgemeines zu Koffersystemen (welche, Preise, Erfahrung

Beitragvon Eggi » So 21. Jul 2013, 00:18

Meine Exfrau hate zwei alte ZEGA-Kisten Classic und zwei bradnneue gehabt. Und jeweils eine Kiste von denen hatte permanent Wassereinbruch oben.
Wir waren da ziemlich enttäuscht. Denn die sind ziemlich teuer.

Ich weiß nicht, ob alle Wasser reinlassen, aber bei uns war das leider sehr oft.
Das Wasser kamm übrigens oben druch den Deckel.

Die H & B-Kisten haben einen Deckel, der die Kiste überstülpend abdichtet und haben noch eine dicke Gummilippe. Die sind definitiv dicht.
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

Maikel
Beiträge: 46
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 10:07
Wohnort: Wolfegg

Re: Allgemeines zu Koffersystemen (welche, Preise, Erfahrung

Beitragvon Maikel » So 21. Jul 2013, 10:32

Gut also wen das die Zega Classic betrifft ist mir das ja egal ich will ja die Zega Pro 2 haben die sind ja um 2 Generationen Neuer.
Ich muß auch zugeben das mir die Zega Pro von allen klassischen Alukisten einfach am besten gefallen, worin auch der Hauptgrund liegt warum ich den Mehrpreis von ca. 200€ zu den Därrboxen bezahlen werde.
Mir gefällt halt an den klassischen Alukisten das man se zu einem gewissen grad ausbessern kann. Bei dem Materialmix Alu/Kunstoff von sw motech und Hepco Becker ist das eher nicht der Fall.


Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast