Träger + Koffer Kompatibilität

Koffersysteme, Ersatzsprit, Zelte, Schlafsäcke, etc.
DiscoStouzo
Beiträge: 3
Registriert: Di 12. Jan 2010, 13:41

Träger + Koffer Kompatibilität

Beitragvon DiscoStouzo » Fr 15. Jan 2010, 20:33

Hallo,

hier komme ich mit meiner ersten Frage:)
Also ich habe mir jetzt einen vermutlichen Givi-Träger für die Dr 650 sp43
bestellt. Nun ist meine Frage, ob an diesen Träger jetzt auch alle Givi-Koffer passen?
So hört es sich zumindest an, wenn in div. Artikelbeschreibungen o.ä. Aussagen wie
"passt an Givi-träger" stehen.
Und können die Koffer auch an den Träger geschlossen werden (Diebstahlsicherung)? Man
könnte ja irgendwas basteln, oder ist daran schon gedacht?
Bilder von Kofferrückseiten habe ich bisher kaum gefunden...

Grüße, Hendrik

scouser
Beiträge: 18
Registriert: Fr 15. Jan 2010, 17:45

Re: Träger + Koffer Kompatibilität

Beitragvon scouser » Fr 15. Jan 2010, 21:27

Ich hatte auch das selbe gehört! Allerdings sind die Systeme bis zu 30 Jahre alt. Givi gibt es ewig lang, seit die frühe`80 Jahre. Ich kann es kaum glauben das alles zu einander passt. Vielleicht bei http://www.givi.de anfragen? Die Koffer sind abschiessbar an die Halterung, neuere Systeme nützen den Monokey, eine Schlüssel für alles.

Mfg Scouser

Mathias
Beiträge: 1279
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 22:36
Kontaktdaten:

Re: Träger + Koffer Kompatibilität

Beitragvon Mathias » Fr 15. Jan 2010, 21:50

Givi hat, soviel ich weiß, zwei Systeme Monokey und Monolock.

Im Fall des Seitenträgers für die DR 650 SP43 müsste es das Monokeysystem sein.

SP 44
Bild

SP 42
Bild

An die Koffer komme ich im Augenblick ganz schlecht ran, sonst hätte ich auch noch ein richtiges Foto gemacht.
Der Koffer wird einfach in die unteren zwei Zapfen eingesteckt und dann oben eingeklickt.

Bild

Damit ist der Koffer automatisch am Träger fest und verschlossen. Zum Aushängen must du den Schlüssel drehen, den roten Knopf drücken und kannst den Koffer dann vom Seitenträger abnehmen.

Ob die Koffer für richtige Offroadtouren geeignet sind ist fraglich. Es gibt viele die sich lieber Alukoffer montieren. Das hat den Vorteil, dass die verbiegen und nicht splitern, wenn Du drauffällst. Ausbeulen fertig. Es gibt auch welche die lieber mit Taschen fahren. Suche mal nach "ortlieb motorradpacktaschen". Da gibt´s viele verschiedene Hersteller. Ein Seitenträger als Abstandshalter ist nie verkehrt. Ich hab da allerdings etwas bedenken, dass allzuleicht Gepäck im Hinterrad oder in der Kette endet. Das gibt eventuell unschöne Stürze.


Ich für meinen Teil bin schon mal auf ein Topcase von Givi draufgefallen. Auf einer neu geteerten Autobahnausfahrt war´s naß und schmierig. Dem Moped ist gar nichts passiert, lag auf dem Lenkerende und dem Topcase auf. Das ganze war 1987 und der Koffer lebt immer noch.
Bild

Der Vorteil der Givi-Koffer liegt eindeutig beim günstigen Gebrauchtpreis. Und vielleicht kannst Du idealerweise, auf Touren, wie bspw. in den Seealpen, Deine Koffer irgendwo deponieren.

Der größte Nachteil an den Givikoffern dürfte die Form sein. Darauf was zu Befestigen ist nicht einfach, da sie nicht rechteckig sind, wie bspw. Alukoffer. Wenn es doch sein muß, geht es mit so einem Gummigepäcknetz auch.

Gruß Mathias
1983-heute

Ex-Moped´s: DKW-25, DR 600S, DR 600 Dakar, GSX 1100 GS110X , GSX-R 1100, usw......., Vespa Cosa 200, DR650RS SP42B R.I.P :-(

aktuelle Moped´s: Q :happy-smileygiantred: , DR650RS SP42B, DR650R SP44B, DR 350 DK41A

Mathias
Beiträge: 1279
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 22:36
Kontaktdaten:

Re: Träger + Koffer Kompatibilität

Beitragvon Mathias » Sa 16. Jan 2010, 00:02

Mir fällt gerade noch was ein.

Bedenke die Breite!!! Das kann bei Autobahnstau´s unangenehm werden. Stehen ganz schlecht, mit einer Luftkühlung. Wenn Du dann der dritte bist der durch die Gasse kommt, machen manche gerne mal die Gasse enger :-)

Wenn Du Alukoffer einhängen willst. Ich würde das ganze mit vier U-Stücken machen. Und zwar so, dass Du die Koffer nach hinten schiebst. Heißt das obere und unter U-Stück muß entsprechend kürzer sein. Die U-Stücke würde ich polstern (Material? = am Besten eins das kein Wasser speichert :-) )
Eine Befestigung die Hält, bekommt man auch noch in Griff. Schwieriger wird eine Diesbstahlsicherung, die man nicht doch abschrauben kann. Andererseits bekommt man jeden Koffer ab, wenn man will.

Mathias
1983-heute

Ex-Moped´s: DKW-25, DR 600S, DR 600 Dakar, GSX 1100 GS110X , GSX-R 1100, usw......., Vespa Cosa 200, DR650RS SP42B R.I.P :-(

aktuelle Moped´s: Q :happy-smileygiantred: , DR650RS SP42B, DR650R SP44B, DR 350 DK41A

DiscoStouzo
Beiträge: 3
Registriert: Di 12. Jan 2010, 13:41

Re: Träger + Koffer Kompatibilität

Beitragvon DiscoStouzo » So 17. Jan 2010, 12:58

Hallo,

danke erstmal für die Antworten!
Also ich denke, Taschen schließe ich erstmal aus: weniger "Fallschutz", und Diebstahlsicherung ist wohl auch eher schwierig.
Ob Alukoffer oder Givi Koffer ist schon schwieriger...
Ich warte am besten erstmal ab, ob ich wirklich einen Givi - Monokey - Seitenträger bestellt habe, oder? Blöderweise ist das Foto schon raus, da hätte ich vor dem Kauf mal genauer gucken müssen :)
Momentan zumindest tendiere ich aber zu Givi Koffern... scheint stressfreier abzunehmen/anzubringen zu sein, Diebstahlsicherung und Halterung bräuchte ich mich nicht mehr drum zu kümmern, und preislich sind die wohl auch attraktiver.
Blöd ist nur das mögliche zu Bruch gehen beim Sturz...
aber Mathias' Topcase hats ja zumindest schon einmal ausgehalten :)

Grüße


Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast