Kaufempfehlung: welches Modell?

Für alle die auf der Suche sind ;-)
SpeakerMe
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:26

Kaufempfehlung: welches Modell?

Beitragvon SpeakerMe » Mi 18. Jul 2012, 10:28

Hallo zusammen...

ich möchte mir bald ne neue 125er Enduro kaufen und kann mich nich so recht entscheiden zwischen: http://www.autoscout24.de/modelle/motorrad/ktm/125-exc/ und MZ 125 SM bzw. MX . Die Maschine soll natürlich straßen- und Geländetauglich sein. Ich fahre vorwiegend auf der Straße, aber regelmäßig gehts halt auch mal aufs Gelände. Habt ihr da schon Erfahrungen mit den Modellen? Der Verbrauch soll auch nicht zu hoch sein, welche eignet sich da besser? Und wo genau liegt der Unterschied zwischen der SM und MX von MZ?

Danke schonmal für eure Antworten

emme
Beiträge: 119
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 12:00

Re: Kaufempfehlung: welches Modell?

Beitragvon emme » Mi 18. Jul 2012, 12:21

Die Sm hat ein 17er Vorderrad die MX ein 21er, is fürs gelände besser .

Ildefonso
Beiträge: 496
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 07:27
Wohnort: Allgäu

Re: Kaufempfehlung: welches Modell?

Beitragvon Ildefonso » Mo 23. Jul 2012, 14:28

Hallo SpeakerMe,

wenn du ab und zu ins Gelände willst, würde ich auf jeden Fall die 21-Zoll-Variante wählen.
Habe bei meiner XCountry ein 19" Vorderrad und bei der Alp ein 21"-Vorderrad.
Das 21"-Vorderrad bügelt deutlich mehr Schlaglöcher weg.

Ein 23"-Vorderräder wie bei der seligen XL 500 S habe sich ja dann doch nicht durchgesetzt.. ;)
Viele Grüße aus dem Allgäu
Ildefonso

SpeakerMe
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:26

Re: Kaufempfehlung: welches Modell?

Beitragvon SpeakerMe » Di 24. Jul 2012, 10:15

Danke für eure Hinweise. Hab ich jetzt schon öfter gehört das 21" besser sind. Dann werd ich demnächst mal Probe fahren :)

Red-Devil
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 23:29

Re: Kaufempfehlung: welches Modell?

Beitragvon Red-Devil » Sa 28. Jul 2012, 08:04

SpeakerMe hat geschrieben:Hallo zusammen...

ich möchte mir bald ne neue 125er Enduro kaufen und kann mich nich so recht entscheiden zwischen: http://www.autoscout24.de/modelle/motorrad/ktm/125-exc/ und MZ 125 SM bzw. MX . Die Maschine soll natürlich straßen- und Geländetauglich sein. Ich fahre vorwiegend auf der Straße, aber regelmäßig gehts halt auch mal aufs Gelände. Habt ihr da schon Erfahrungen mit den Modellen? Der Verbrauch soll auch nicht zu hoch sein, welche eignet sich da besser? Und wo genau liegt der Unterschied zwischen der SM und MX von MZ?

Danke schonmal für eure Antworten



Moin Moin,

also, als erstes, die exc von KTM ist nen Zweitakter mit viel Leistung und sehr hohen Verbrauch (Giftspritze).
MZ ist ein Hersteller, noch aus guten alten DDR Zeiten, MX Maschinen oder auch Cross Maschinen, sind in der Regel nicht Zulassungs fähig, weil kein Licht, Blinker usw.
Da Du mehr auf der Strasse fahren willst als Gelände, rate ich Dir zu einer 4 Tackter (verbraucht auch weniger), und zu einer Dualsport.
Da aber die Auswahl der 4 Getackteten Dualsportler mit 125 ccm sehr gering ist, genauso wie die Leistung ca. 10-15 PS, solltest Du in Erwägung ziehen, ob nicht 250 ccm sinnvoller für Dich und Dein vorhaben ist.
SM steht für Sado Maso, oder auch für Supermoto. Böse Zungen behaupten, das da kein unterschied besteht. :mrgreen:
Supermoto sind ganz einfach ausgedrückt, Enduros mit Straßenrädern.
Ich hoffe wir konnten ein wenig Licht ins Dunkle bringen.

Gruß, RD


Ildefonso
Beiträge: 496
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 07:27
Wohnort: Allgäu

Re: Kaufempfehlung: welches Modell?

Beitragvon Ildefonso » Mo 30. Jul 2012, 08:17

Hi SpeakerMe,
kommt natürlich auf deinen Führerschein und den Geldbeutel an, was du dir zulegen willst / kannst. Die Angebote, die Q-Schrauber verlinkt hat, sehen für mich recht ordentlich aus und spiegeln die Bandbreite wider. Und die 125er Suzuki-Motoren (auch in der Alp) haben ein zuverlässigen Ruf. Habe in meiner Alp den 200er Motor von Suzuki und bin recht zufrieden damit. Reisst keine Bäume aus, aber zum gemütlichen "Rummorcheln" reichts. Und der Leistungsunterschied zwischen 125er und 200er Alp soll nicht riesig sein.
Viele Grüße aus dem Allgäu
Ildefonso

Golatikla194.
Beiträge: 11
Registriert: So 22. Jun 2014, 16:43
Wohnort: Berlin

Re: Kaufempfehlung: welches Modell?

Beitragvon Golatikla194. » Fr 27. Jun 2014, 23:31

Dieses Aufgeführte angebot von Autoscout24 is Top, würde ich sofort zugreifen.
Gift in den Händen eines Weisen ist ein Heilmittel , ein Heilmittel in den Händen des Toren ist Gift.

Frido
Beiträge: 1308
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Kaufempfehlung: welches Modell?

Beitragvon Frido » Fr 27. Jun 2014, 23:34

Du hast das Datum der Beiträge gesehen?
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

LaLü
Beiträge: 133
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:42

Re: Kaufempfehlung: welches Modell?

Beitragvon LaLü » Fr 27. Jun 2014, 23:36

Merkst selbst, oder? :lol:

Welches Angebot findest Du denn hinter dem Link??? :?:


Zurück zu „Suche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast