AJP PR7 oder doch nur ne Modifizierte Yamtm ?

Hier kannst Du Dein Moped vorstellen
reha73
Beiträge: 175
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 16:31
Wohnort: Raum Aachen

Re: AJP PR7 oder doch nur ne Modifizierte Yamtm ?

Beitragvon reha73 » Mi 23. Sep 2015, 21:28

Harald hat geschrieben:
reha73 hat geschrieben: obwohl es doch eigentlich nicht schwer wäre, ein hierfür geeignetes Moped auf die Beine zu stellen.
Es reicht nicht, wenn man sich weitgehend aus dem Baukasten bedient.

Es wäre aber schon mal ein Anfang, und was dabei rauskommt kann man ja vereinzelt schon real erfahren
Die Akzeptanz für neues an Modellen dafür , siehe AJP , erhöhen aber auch bewährte und bekannte Bauteile
wie Marzocchi und Co.

Hey Harald, du hast meinen Rechtschreiber netterweise korrigieren wollen, aber das Ergebnis ist nicht in meinem Sinne. Du hast dem Satz damit einen völlig anderen Sinn gegeben:

Es sollte heißen: "Erst recht nicht, wenn man sich weitgehend aus dem Baukasten bedient"

Es war also durchaus "pro Baukasten" gemeint.

Harald
Beiträge: 460
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: AJP PR7 oder doch nur ne Modifizierte Yamtm ?

Beitragvon Harald » Mi 23. Sep 2015, 21:54

Stimmt Reha73
Was so ein kleines gut gemeintes " i ""bewirken kann ...
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

Ildefonso
Beiträge: 484
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 07:27
Wohnort: Allgäu

Re: AJP PR7 oder doch nur ne Modifizierte Yamtm ?

Beitragvon Ildefonso » Fr 25. Sep 2015, 16:00

Harald hat geschrieben:Die kleine BMW Gs hatte ja den Yamaha Motor drin bevor der Rotax kam .

.

Das ist mir neu. Wann war das?
Viele Grüße aus dem Allgäu
Ildefonso

Harald
Beiträge: 460
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: AJP PR7 oder doch nur ne Modifizierte Yamtm ?

Beitragvon Harald » Fr 16. Okt 2015, 16:26

Die neu Einzylindermotor BMW

Aus der Motorrad Nr. 22. hat komischer Weise wieder Yamaha Merkmale die nicht zu übersehen sind.
Gedrehter Zylinderkopf mit Auslaß hinten

http://www.heise.de/autos/artikel/BMW-Motorrad-Neues-Einstiegsmodell-in-der-500er-Klasse-2528709.html

Bild

Mit ein Paar Modifikationen auch durchaus als Enduro denkbar .
Einer Supermoto ähnelt es ja schon jetzt.

Edit:
http://youtu.be/tn3apDjrmWo
Am Ende vom Video wird Yamaha gezeigt ?
Warum wohl ;)
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

Ildefonso
Beiträge: 484
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 07:27
Wohnort: Allgäu

Re: AJP PR7 oder doch nur ne Modifizierte Yamtm ?

Beitragvon Ildefonso » Mo 19. Okt 2015, 09:27

Ildefonso hat geschrieben:
Harald hat geschrieben:Die kleine BMW Gs hatte ja den Yamaha Motor drin bevor der Rotax kam .

.

Das ist mir neu. Wann war das?


Hallo Harald,
bleibst du immer noch bei dieser Aussage? Stimmt nämlich meines Erachtens nicht.
Viele Grüße aus dem Allgäu
Ildefonso

Harald
Beiträge: 460
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: AJP PR7 oder doch nur ne Modifizierte Yamtm ?

Beitragvon Harald » Mo 19. Okt 2015, 10:28

BMW hatte noch nie eine eigenentwickelung in den Genannten Einzylinder Motoren
Kooperationen von Aprilia u Yamaha und Minarelli waren und sind hier gang und gebe gewesen.
Wenn Yamaha den federführenden Teil hatte sagt man allgemein das es ein Motor von Yamaha war.
Das kannst du aber nicht so 1:1 Umsetzen.
Der Audi 50 und der Polo Motor waren auch identisch, lediglich die Deckel und die Feinheiten bei der Bearbeitung
von einigen Teilen Unterschied beide.
Ebenso die Motoren vom Golf Gti und Audi 80 Gte waren bis auf gewisse Fertigungstechnische Bearbeitungen identisch.
Die neue Einzylinder hat ja auch eigentlich einen " Aprilia Motor " drin weil den Aprilia mit zutun von BMW entwickelt hat.
Genau der nun ebenso gedrehte Zylinderkopf wie bei den neueren Yamaha Modellen wie bei der nun ganz neu angepriesenen BMW zeigt doch ganz deutlich das hier von anderen aus dem " Regal " Motorenkomponenten ,
vielleicht noch etwas modifiziert , verbaut werden.

Schau dir die ganzen " Chinakracher " als Crosser Nachbauten an .
Suzuki Motoren und Hondamotoren werden hier ebenso wahllos aus dem Regal modifiziert und verbaut.
Da heißt es auch nur,
Die hat nen Hondamotor oder einen Suzukimotor drin ...
Edit:
Setz das Yamaha in Anführungszeichen oder von Yamaha entwickelt analog wie bei den anderen ....
Außerdem noch
Von 1993 bis 2000 stellte Aprilia auch die BMW F 650 am gleichen Fertigungsband her, also wäre das im eigentlichen Sinne gar keine Bmw :lol: sondern eine Aprilia

Wer soll da noch durchsteigen .....ööö
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

twin-ULI
Beiträge: 65
Registriert: So 28. Dez 2014, 19:30
Wohnort: UNNA

Re: AJP PR7 oder doch nur ne Modifizierte Yamtm ?

Beitragvon twin-ULI » Mo 19. Okt 2015, 11:54

hallo harald
erstmal bis anfang der 60er jahre hat BMW eigene 1 zylinder gebaut r25,r26,r27
ab ca.1992 wurde der 650 von rotax entwickelt und von BMW in die f650 eingebaut bis heute ist das so.fakt
das bild von dem concept-bike G310 ist für den nord,süd-amerika und asien-markt. hier in deutschland sind 250er sehr wenig am markt,im gegenstatz zu asien wo die 150er und 250er stark verkauft werden
zylinder drehen wird gemacht um mit einem alleinstellungs-merkmal besser aus der masse raus zu kommen,
der technische fortschritt bleibt da meist auf der strecke liegen (yamaha pauer-walze und 5 ventiler als beispiele)
die messe in meiland EICMA im november oder 2016 im sept.in köln wird uns neues bringen.
und setz endlich diese häßliche yamaha-BRILLE ab ab ab ab....
gruß ohne brille ULI.....
Honda CRF250l-13

Harald
Beiträge: 460
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: AJP PR7 oder doch nur ne Modifizierte Yamtm ?

Beitragvon Harald » Mo 19. Okt 2015, 12:58

Nur mal so

Es ging nicht um R 25 und Co. Modelle sondern im Satz steht es auch klar
" um die genannten Motoren"

Der Beitrag in der Motorrad hast du scheinbar nicht gelesen, denn dort steht es genau so beschrieben.
Also nix mit Yamaha Brille ;)
Ein Bild davon kann man ja hier nicht einfügen , sonst wäre es bereits schon drin gewesen.
Beweis.

Und das die im genannten Zetraum auch bei Aprilia von Band lief ist ebenso Fakt .
Die neue Einzylinder
Das hier ebenso Merkmale der Ktm vorhanden sind ist auch bekannt und wo die gebaut wird auch .
Ich habe den Verdacht das du es ev. etwas " persönlich nimmst "
Und was ich bereits geschrieben habe stellt doch wohl auch klar das es nicht negativ gemeint ist, nicht umsonst ist ja
die AJP Pr5 Extreme deswegen so beliebt .

Die ersten Modelle wurden verflucht und nun verfeinert sind die beliebt.

Und um die größere Nachfolgerin ging es im Beitrag, und mir scheint es das du nicht alles gelesen hast ....
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

Ildefonso
Beiträge: 484
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 07:27
Wohnort: Allgäu

Re: AJP PR7 oder doch nur ne Modifizierte Yamtm ?

Beitragvon Ildefonso » Mo 19. Okt 2015, 13:36

Harald hat geschrieben:Von 1993 bis 2000 stellte Aprilia auch die BMW F 650 am gleichen Fertigungsband her, also wäre das im eigentlichen Sinne gar keine Bmw :lol: sondern eine Aprilia


Das ist nicht neu. Manche behaupten auch, das sei die beste BMW überhaupt gewesen ;)
Viele Grüße aus dem Allgäu
Ildefonso

Southbound
Beiträge: 55
Registriert: Mo 8. Sep 2014, 14:41

Re: AJP PR7 oder doch nur ne Modifizierte Yamtm ?

Beitragvon Southbound » Mi 11. Nov 2015, 15:58

Also ich werde mit der PR7 auf jeden Fall mal eine Probefahrt machen - wenn sie denn endlich auf den Markt kommt!

Der Yamaha/Minarelli Motor ist sicher nicht das Leistungsmonster, aber ich denke er ist sehr zuverlässig und die Ersatzteilversorgung dürft sogar weltweit ganz brauchbar sein ja, ist Spekulation...)

Die Marzocchi CS Gabel wird es wohl nicht mehr in der PR7 geben, bin mal gespannt was AJP stattdessen verbaut... Ich persönlich tippe ja auf die Sachs Gabel aus der PR5.
Naja, wir werden sehen... Vielleicht wird sie ja in Mailand offiziell vorgestellt...
AJP PR5, ´14


Zurück zu „Offroadtaugliche Fortbewegungsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast