Nueva Montesa 4Ride

Hier kannst Du Dein Moped vorstellen
Harald
Beiträge: 460
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Nueva Montesa 4Ride

Beitragvon Harald » Sa 7. Nov 2015, 11:17

Die neue Montesa Nueva 4Ride
Ist es eine neue" Freeride " in besserer Variante / Qualität ?

Ich hatte mal eine Montesa und die war klasse.
Auch solche Ausfälle wie die " Orginal Freeride " war der unbekannt.

https://m.youtube.com/watch?v=01_yXdz51bQ&time_continue=188&ebc=ANyPxKq0TgsQcBLWwld3XE0V2tj1KVmKgoFTIv_-SAUvtTQSvDdTa6ZrMTMyLk2FGKIV4sIB9G2pdUotf2seUqP6uU7VvaQ8cg

Ist zumindest meiner Meinung nach eine gute Ergänzung ....
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

twin-ULI
Beiträge: 65
Registriert: So 28. Dez 2014, 19:30
Wohnort: UNNA

Re: Nueva Montesa 4Ride

Beitragvon twin-ULI » Sa 7. Nov 2015, 12:37

hallo
wenn ein konzern der über 15 millionen motorräder im jahr verkauft, kann nur Quallität und verarbeitung sehr gut sein
die fachpresse wird leider keine motorräder mehr bekommen wenn sie ehrlich alles schreiben
wie im fall TOURENFAHRER der schrieb das die 1190 KTM mit koffern wackelt bei hoher geschwindikkeit,und von KTM nicht mehr unterstützt werden.die macht der industrie ist riesig ,es gibt keine freie presse ...
die montesa gruppe ist ein unternehmen von HONDA seit anfang 80er jahre.
gruß ULI.....
Honda CRF250l-13

Ildefonso
Beiträge: 484
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 07:27
Wohnort: Allgäu

Re: Nueva Montesa 4Ride

Beitragvon Ildefonso » Sa 7. Nov 2015, 17:56

Sieht nicht schlecht aus. Aber die Infos sind noch etwas dürftig.
Viele Grüße aus dem Allgäu
Ildefonso

Harald
Beiträge: 460
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: Nueva Montesa 4Ride

Beitragvon Harald » Sa 7. Nov 2015, 19:15

twin-ULI hat geschrieben:hallo
wenn ein konzern der über 15 millionen motorräder im jahr verkauft, kann nur Quallität und verarbeitung sehr gut sein
die fachpresse wird leider keine motorräder mehr bekommen wenn sie ehrlich alles schreiben
wie im fall TOURENFAHRER der schrieb das die 1190 KTM mit koffern wackelt bei hoher geschwindikkeit,und von KTM nicht mehr unterstützt werden.....


Verstehe deine Aussage nicht wirklich ....
@ kann Qualität und Verarbeitung sehr gut sein ..... :o

Hätte ich ne Freeride wäre die schon längst gewandelt und der Händler wäre Kunden los ....

Gerade der Thread über die Freeride und ihre Macken in Foren lassen mich immer nur
wieder den Kopf schütteln .
Hier scheint der Kunde das Versuchskaninchen zu sein .....

Zu deinem Beispiel der 1190 Ktm und Koffern.

In meinem Koffern von Krauser steht ganz deutlich ,das bei Geschwindigkeiten von
über 130 Km/h mit einer Veränderung vom Fahrverhalten zu rechnen ist.

Das stand auch schon vor 25 Jahren in den Krauser Koffern. ....
Das Ktm hier dem Zeitungsverlag deswegen , weil der das beschrieb , nichts mehr zum Testen gibt ist kleingeistig .....

Ich bin Leinenanzug" Fachpresse " und gönne jedem seine KTM ob mit oder ohne Macken ....
Aus guten Grund und eigenen Erfahrungen fahre ich aber nun andere Marken .....

Das Montesa nun Mit Honda Kooperiert ist nicht negativ zu sehen ....

KTM und Husqvarna sind ja nun auch Partner und die Ergebnisse sprechen für sich .....
:whistle:
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

Harald
Beiträge: 460
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: Nueva Montesa 4Ride

Beitragvon Harald » Sa 7. Nov 2015, 21:06

[quote="Harald]

Ich bin Leinenanzug" Fachpresse " und ......:[/quote]

Sollte " Ich bin keine Fachpresse ". heißen , ein edit war nicht mehr möglich .....

Infos drüber
http://www.honda-montesa.es/noticias/No ... -4ride.php
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

Harald
Beiträge: 460
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: Nueva Montesa 4Ride

Beitragvon Harald » So 8. Nov 2015, 10:53

Hab mal n Paar Infos gefunden und " übersetzt" weil in Spanisch war

Montesa überrascht mit der Präsentation des neuen Nueva 4RIDE!

2015.04.11

Dies ist das vielseitigste Modell der Marke 25 Jahre nach der Einführung des Escape, präsentiert Montesa ein Modell nicht speziell auf Probe gezielte wird das Modell für die Öffentlichkeit auf der nächsten EICMA in Mailand vom 19. bis 22. November vorgelegt werden,

Montesa feiert seinen 70-jährigen Geschichte in der Art. Und es ist, dass vor ein paar Monaten kündigte die neue Cota 300RR, die Marke hat mit der Ankündigung seiner bevorstehenden Release des neuen 4RIDE, die heute vor der Presse in der Zentrale des Honda in Spanien vorgestellt wurde, in Santa Perpetua de befindet überrascht Mogoda (Barcelona). Mit diesem Release Montesa bereits vier Modelle im Programm, ebenso wie diese zwei Motorräder in der spanischen Fabrik sind sie immer noch machte die 4RT260 Cota und Race Replica.

Mit dem neuen 4RIDE Montesa bestimmt wird, ein breiteres Publikum über die trialeros erreichen, erfindet ein neues Konzept für die orientierte Offroad genießen Sie die Umgebung, auf dem Berg, mit größerer Leichtigkeit und Spaß Marke.

4RIDE hält die Identität des Montesa Bereich, dessen Hauptmerkmale sind seine fortschrittliche 4-Takt-Technologie, umweltfreundlich, Zuverlässigkeit und Qualität der Bauteile. In diesem Fall ist es wichtig, dass dieses neue Modell wurde komplett durch das technische Team des Montesa Honda Fabrik, in Mogoda befindet entwickelt.

Das Entwicklungsteam hat 4RIDE arbeiteten auf der Grundlage des Cota 4RT260 für eine erlebnisorientierte Motorrad, alle mit bemerkenswerten Bedienkomfort, Leichtigkeit und Vielseitigkeit. Dazu muss die thermodynamische Gruppe eine komplett überarbeitete Umtauschverhältnis und länger als in den Dirt Bikes, zu mehr Fahrkomfort und Leistung über lange Strecken zu gewährleisten. Weiterhin Ergonomie auch tief für den gleichen Zweck überarbeitete Einbeziehung Sitz und der Höhe der Aufhängungen sowohl der Gabel und des Dämpfers erhöht.

Ein weiterer Aspekt zu beachten, vor allem gemessen an den Erlebnisorientierung, ist die Erweiterung des Kraftstofftanks auf 4,4 Liter (1,9 Liter im Vergleich zu seinen mehr trialeras Schwestern), was einem Bereich zugelassen ca. 120 km.

Außerdem unter den Sitz, leicht ohne Werkzeug abnehmbar, sind ein wichtiger Laderaum, wo wir speichern können, zum Beispiel, einer Jacke, Handschuhe und jedes Objekt, das wir auf unserer Tour nützlich sein.

Wichtig ist, dass die Öffentlichkeit zum ersten Mal das Motorrad auf der EICMA in Mailand, um zwischen 19 und 22 November stattfinden wird sehen können.

Verfügbarkeit: Februar 2016

Bleibt als noch etwas Zeit, aber wenns passt werd ich die ansehen und Bekannte sind mehr als nur interessiert, weil so was
Hinten drin oder Huckepack drauf passt.
Für den Urlaub zum Brötchen, Eis oder in die Stadt zum erkunden vollkommen ausreichend .

Das ähnliche Modell vom Hersteller mit drei Buchstaben wird ja mittlerweile bis Rumänien gekarrt um Spaß zu haben .
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

JüRg
Beiträge: 9
Registriert: So 8. Nov 2015, 11:40

Re: Nueva Montesa 4Ride

Beitragvon JüRg » So 8. Nov 2015, 15:47

Harald hat geschrieben:Hätte ich ne Freeride wäre die schon längst gewandelt und der Händler wäre Kunden los ....

Gerade der Thread über die Freeride und ihre Macken in Foren lassen mich immer nur
wieder den Kopf schütteln .
Hier scheint der Kunde das Versuchskaninchen zu sein .....

Ich habe hier noch gar nichts zur Freeride gefunden. Welcher Thread ist das? Und was meinst du mit gewandelt? Ich hatte bisher keine Probleme mit der Freeride.

moto biking
Beiträge: 164
Registriert: So 22. Mär 2015, 20:23
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Nueva Montesa 4Ride

Beitragvon moto biking » So 8. Nov 2015, 15:50

Harald hat geschrieben:KTM und Husqvarna sind ja nun auch Partner


Naja, von Partnerschaft kann da wohl kaum die Rede sein. Husqvarna wurde von KTM aufgekauft und all die interessanten Ansätze von Husqvarna sind auf der Strecke gebleiben und es wird KTM Technik mit Husqvarna Label verkauft... was jetzt nicht heißt es ist schlecht nur eben nicht partnerschaftlich. Sonst hätten wir womöglich brauchbare Modelle zu halbwegs vernüftigen Preisen und nicht überteuertes Hightech...

:D

reha73
Beiträge: 175
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 16:31
Wohnort: Raum Aachen

Re: Nueva Montesa 4Ride

Beitragvon reha73 » So 8. Nov 2015, 18:09

Sieht interessant aus. 85kg sind eine echte Ansage. Aber 4,4l Tank, das ist noch weniger als bei der Freeride. Vielleicht ist zumindest der Verbrauch geringer. 260 ccm - aus meiner Sicht eher etwas knapp. Die vordere Bremse sieht eher nach Mountainbike bzw. wie bei der Freeride aus, eine 185er Scheibe ist jedenfalls erst mal noch bescheidener, als bei KTM. Federung vorne 190 mm / hinten 170 mm - auch ziemlich wenig.
Sicher - erst mal abwarten, aber doch kein Grund, das Teil jetzt schon hochzujubeln.

Ildefonso
Beiträge: 484
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 07:27
Wohnort: Allgäu

Re: Nueva Montesa 4Ride

Beitragvon Ildefonso » So 8. Nov 2015, 19:57

Wenn die 85 kg stimmen, wäre das natürlich schon eine Ansage ... :o
Schau mer mal, dann seh mer scho ;)
Viele Grüße aus dem Allgäu
Ildefonso


Zurück zu „Offroadtaugliche Fortbewegungsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste