NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Hier kannst Du Dein Moped vorstellen
twin-ULI
Beiträge: 65
Registriert: So 28. Dez 2014, 19:30
Wohnort: UNNA

NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon twin-ULI » Di 8. Nov 2016, 15:54

hallo
in köln war honda der einzige der eine 250er ENDURO von den japanern zeigte
in milano auf der eicma steht die NEUE CRF250L und die CRF250 RALLY
mit mehr leistung,abs,neues aussehen und ausstattung für 2017 start-fertig
es freut mich das Honda ein universaltalent enduro mit besserer optik für europa anbietet
gruß ULI......
Honda CRF250l-13

Frido
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon Frido » Di 8. Nov 2016, 16:46

Hi Uli,

findest du die Rally mit 25 PS und 157 kg interessant, ich nicht?

In der Leistungsklasse würde ich eher zur CRF 250 L oder KLX 250 tendieren und wenn es etwas mehr Gewicht sein darf ist die 690er Katie m.E. die bessere Wahl. Es gibt auch noch andere m.E. bessere Alternativen, meine Aufzählung ist nicht abschliessend.

Hast du deine 250er noch oder ist alles verkauft?

Hab schon gehört, dass du die Zelte abbrichst - finde ich mutig, aber das ist ein anderes Thema.

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

twin-ULI
Beiträge: 65
Registriert: So 28. Dez 2014, 19:30
Wohnort: UNNA

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon twin-ULI » Mi 9. Nov 2016, 09:39

hallo
ich fahre auch weiterhin meine CRF250L, jetzt ca 19500km ohne probleme
ich finde die preis-leistung, einfach genial,die RALLY gefällt mir sehr gut,dakar-replika fürs fußvolk,
wer sich nur von reinen zahlen leiten lässt ist selber schuld, ausprobieren geht über studieren,
übrigens die kawa ist aus dem progamm , und für mich war die technik einfach zu alt.
die 690ktm war mir viel zu agressiv,ich mag mehr wandern und entdecken da reichen 250er wie die CRF
gruß ULI.....
Honda CRF250l-13

Frido
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon Frido » Mi 9. Nov 2016, 14:22

Hallo Uli,

sicher reicht die CRF 250 zum Endurowandern vollkommen aus, da bin ich deiner Meinung, aber warum sollte man die Rally und nicht die leichtere L kaufen?

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

twin-ULI
Beiträge: 65
Registriert: So 28. Dez 2014, 19:30
Wohnort: UNNA

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon twin-ULI » Mi 9. Nov 2016, 18:03

hallo
die Rally hat led-licht und größeren tank , die optik DAKAR, da spielt das mehr gewicht, nicht die rolle, wer nur wenig ins gemüse brät, wird das verschmerzen können.meine kleine muß bis 2023 noch laufen,ich wechsel alle 10 jahre.
gruß ULI......
Honda CRF250l-13

Ildefonso
Beiträge: 493
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 07:27
Wohnort: Allgäu

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon Ildefonso » Mi 9. Nov 2016, 19:04

Wie liegt die CRF250 RALLY denn preislich?
Viele Grüße aus dem Allgäu
Ildefonso

Frido
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon Frido » Mi 9. Nov 2016, 20:55

Hallo Uli,

wenn ich mich recht erinnere hast du deine L abgespeckt, widerspricht das nicht deiner Aussage, dass das Gewicht nachrangig ist? Du hast ja auch einen grösseren Tank ( 12 Liter?) montiert und ich meine, du hättest gesagt, dass die L trotzdem unter 140 kg wiegt, das ist im Vergleich zur Rally mit 157 kg schon ein deutlicher und spürbarer Gewichtsunterschied, da verzichte ich gerne auf ABS und Led-Scheinwerfer. Wer möchte kann eine Verkleidung nachrüsten, ist Geschmackssache, mir gefällt die gar nicht.

Auf die Idee, dass die grössere Leistung einer KTM 690 ein Argument für die Rally ist käme ich nicht. Wer so ein Mopped kauft möchte vmtl. eher gemässigt Endurowandern und evtl. auf eigener Achse anreisen, da ist deutlich mehr Dampf im Gelände kein Problem und sorgt auf Asphalt für richtig Spass.

Das ist aber nur meine Meinung, die muss natürlich niemand teilen!

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

twin-ULI
Beiträge: 65
Registriert: So 28. Dez 2014, 19:30
Wohnort: UNNA

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon twin-ULI » Fr 11. Nov 2016, 10:14

hallo
in USA preise in dollar
CRF250L-2017 - 5099,-us übrigens das L steht für legal.
CRF250RALLY - 5899,-us
verfügbarkeit ab märz 2017 in nordamerika
übrigens bei suzuki gibts eine DL250.Vstrom
und bei kawasaki versys- 250 das sind mopeds für die welt, ein paar werden auch nach germany gelangen
der deutsche moped-markt ist nicht entscheidend,asien und nordamerika bestimmen die richtung.
gruß ULI.....
Honda CRF250l-13

Frido
Beiträge: 1282
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon Frido » Fr 11. Nov 2016, 10:53

Hallo,

800 $ Preisunterschied ist nicht wenig.

Wenn ich Interesse an der CRF hätte, würde ich zusehen noch ein altes Modell zu kriegen, ist preiswerter, m.E. interessanter und ausgereift.

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

guzzant
Beiträge: 296
Registriert: Di 15. Mai 2012, 19:22
Wohnort: Lkr BC

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon guzzant » Fr 11. Nov 2016, 13:08

Grüße aus dem Illertal
guzzant


Zurück zu „Offroadtaugliche Fortbewegungsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast