NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Hier kannst Du Dein Moped vorstellen
guzzant
Beiträge: 306
Registriert: Di 15. Mai 2012, 19:22
Wohnort: Lkr BC

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon guzzant » Do 13. Jul 2017, 15:32

@Lalü:

Die Gabel im Stand auf Block? . Wir hatten 2 auf Kreta gemietet. Das Fahrwerk fand ich echt gut, gerade die Gabel.
Leistungsmäßig darf mann aber nicht viel erwarten
Grüße aus dem Illertal
guzzant

LaLü
Beiträge: 141
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:42

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon LaLü » Do 13. Jul 2017, 20:37

guzzant hat geschrieben:@Lalü:

Die Gabel im Stand auf Block? . Wir hatten 2 auf Kreta gemietet. Das Fahrwerk fand ich echt gut, gerade die Gabel.
Leistungsmäßig darf mann aber nicht viel erwarten


Moin,

ja... im Stand auf Block. Ich lese ja auch nur Lobgesänge auf das Moped und das Fahrwerk, aber ich fand es einfach nur total weich mit zuviel Negativfederweg und wenig Reserven.

Klar das mit 25 PS keine Bäume auszureißen sind, aber da kommt es ja auf das Einsatzgebiet an.

LaLü
Beiträge: 141
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:42

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon LaLü » Fr 17. Nov 2017, 17:50

Es ist jetzt was anderes mit knapp 25 PS geworden: KMX

Damit hat sich das Thema CRF für mich erledigt.

BrändiG/S
Beiträge: 4
Registriert: Di 17. Okt 2017, 22:16

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon BrändiG/S » Fr 8. Dez 2017, 20:20

Weiss denn jemand was es für Gepäckunterbringungsmöglichkeiten auf der Standard CRF gibt? Kann jemand zu einem passenden Tankrucksack raten?
Wir möchten in Thailand und Laos für 3 Wochen etwas "rumwandern".
Und kann man das Teil ohne grossen Aufwand noch etwas niedriger kriegen. Meine Frau ist 165cm groß. Oder haben die da in Thailand auch etwas niedrigeres aber noch "Offroad" (grober Feldweg) taugliches.
Gruß
Robert

Radioactive
Beiträge: 73
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 22:56

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon Radioactive » Mo 11. Dez 2017, 22:26

Meine Freundin ist nur 1cm größer und kommt bei der CRF250L mit beiden Beinen mit den Zehenspitzen auf den Boden, bei der 250er Rally jedoch nicht, die KLX 250 geht nur mit einem Fuß und bei einer Wr250f geht gar nichts.
Tankrucksack sollten der Enduristan Sandstorm 4s und der SW-Motech Yukon 130 passen. Der SW-Motech Enduro LT passt sicher, ist allerdings sehr klein.
Gruß Johannes

BikerJoe
Beiträge: 180
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon BikerJoe » Mi 3. Jan 2018, 10:40

werd mir die 250er Rally bei Gelegenheit mal anschauen.
Würde mir allerdings mit etwas mehr Hubraum (400-450) und paaaar PS (40-50) mehr noch besser gefallen
Bild


LG

Harald
Beiträge: 521
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon Harald » Mi 3. Jan 2018, 10:58

BikerJoe hat geschrieben:Würde mir allerdings mit etwas mehr Hubraum (400-450) und paaaar PS (40-50) mehr noch besser gefallen


Die gibts doch schon
https://rally.hondaracingcorporation.com/machine/

Aber ob man die hier zulassen kann ??

Bild
Und gefallen würd die mir auch .......
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

BikerJoe
Beiträge: 180
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon BikerJoe » Mi 3. Jan 2018, 13:09

Harald hat geschrieben:....
Die gibts doch schon
https://rally.hondaracingcorporation.com/machine/

.....


die Rennversion kann ich nicht zahlen, zulassen würde mir die auch keiner


andere Frage: die 250er Rally,wie wird die beatmet? Vergaser od. Einspritz?
Bild


LG

Harald
Beiträge: 521
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon Harald » Mi 3. Jan 2018, 13:15

Hallo Joe
Natürlich mit einer PGM-FI Benzineinspritzung egal ob es die normale CRF250L oder die Rallye Version ist .

http://www.honda.de/motorcycles/range/coming-soon-2017/crf250l-and-crf250rally/l-specifications.html
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

Gernreisender
Beiträge: 8
Registriert: So 9. Jul 2017, 13:41
Kontaktdaten:

Re: NEUE HONDA CRF250L e 4 xABS für 2017

Beitragvon Gernreisender » Mo 8. Jan 2018, 10:39

BrändiG/S hat geschrieben:Weiss denn jemand was es für Gepäckunterbringungsmöglichkeiten auf der Standard CRF gibt? Kann jemand zu einem passenden Tankrucksack raten?
Wir möchten in Thailand und Laos für 3 Wochen etwas "rumwandern".
Und kann man das Teil ohne grossen Aufwand noch etwas niedriger kriegen. Meine Frau ist 165cm groß. Oder haben die da in Thailand auch etwas niedrigeres aber noch "Offroad" (grober Feldweg) taugliches.
Gruß
Robert


Hallo Robert,
ich habe auf meiner Rally den 20 Liter Tankrucksack von GIVI https://www.ebay.de/i/401251051128?chn=ps
Der gefällt mir sehr gut. Schon alleine weil man zwei Clips löst und er sich dann zum Tanken wegklappen lässt.
Da passt ordentlich was rein, der ist leicht und Wasserdicht. Wenn du ihn abnehmen willst löst du 4 Clips.
Also rauf und runter zusammen 10 Sekunden. Wenn du ungeübt bist... :lol:
Kannst Du dir auch auf meiner Seite anschauen. (Klick in Signatur)
Gruß Ralf

Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie.

http://www.Gernreisender.de/


Zurück zu „Offroadtaugliche Fortbewegungsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast