Für gemächliches Wandern : KLR250

Hier kannst Du Dein Moped vorstellen
cowy
Beiträge: 155
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:20
Wohnort: Allgäu

Re: Für gemächliches Wandern : KLR250

Beitragvon cowy » Mi 28. Feb 2018, 21:56

Danke :)

NOCH besseres Material ?
Mamas xco würd ( fürn Moment ) reichen
Und beim nächsten gemeinsamen Wandern nehm i
wieder die Große mit.
Der Bub will ja übernächstes Jahr ne WR125R.
Da hab ich noch paar Jahre zum
Üben , vor er noch was größeres braucht.
Lulu will nix anders , darf aber dann au die xco nehmen .

;) cowy
Z200,RD250,CB400N,R100RS,K100RT,TR34,R80G/S,K75,Xchallenge,HP2E,Xcountry,KLR250

cowy
Beiträge: 155
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:20
Wohnort: Allgäu

Re: Für gemächliches Wandern : KLR250

Beitragvon cowy » So 4. Mär 2018, 23:44

So ganz dumm ist die KLeine gar nicht.
Hab, nach Gabel abdichten n Ründle gedreht.
Handlich und kernig ist sie . Wenn das Motörchen
an Drehzahl zunimmt , bewegt sich schon was 8-)
Hätt nicht gedacht, dass gute 18NM u 18 PS
so rührig sein können :D

Grüsse, cowy - der sich freut , das Mopett
au mal ernsthaft im Revier zu bewegen :mrgreen:
Z200,RD250,CB400N,R100RS,K100RT,TR34,R80G/S,K75,Xchallenge,HP2E,Xcountry,KLR250


Zurück zu „Offroadtaugliche Fortbewegungsmittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste