Heidenau Reifen

KLEiner
Beiträge: 893
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 09:28
Wohnort: 34582 Borken (Hessen)

Re: Heidenau Reifen

Beitragvon KLEiner » Do 6. Jun 2013, 12:13

Moin,...na, was soll man Dir jetzt für einen Tip geben :think:
Ich bin begeisteter K60- Fahrer :dance: und mir kommt da auch nix anderes mehr drauf :snooty: ...außer natürlich was für's ganz grobe ;)
Von dem beschriebenen "wegknicken" habe ich noch nie was bemerkt oder gehört????...und ja, der Reifen ist schön weich was Grip ohne Ende bedeutet, auch auf nasser Straße.
Wenn die Heidis anfangen zu rutschen, kündigt sich das sehr früh und jederzeit kontrollierbar an, dazu haben sie noch eine M+S-Zulassung.
Die Laufleistungen sind sehr unterschiedlich, die einen kommen damit 10000km und mehr, die anderen so wie ich gerade mal 3-5000km :whistle: ...muß wohl an der rechten Hand liegen ;)

Das war meine Meinung ;) ...entscheiden mußt Du selbst :lol:

lg Frank
Ich bin nicht klein, ich bin ein Konzentrat
http://twin500.net
KLE 500 Enduro
KLE 500 Sumo
KLX 250 S
Bandit 1200 POP
KTM 300 EXC 2T :ktm:

Easy
Beiträge: 351
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 10:23
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Heidenau Reifen

Beitragvon Easy » Do 6. Jun 2013, 12:47

Servus Balu,

was Dein Reifenhändler da erzählt ist quatsch, ich hab den K60 auf meiner Tiger von 95 und die wiegt 255 Kg damit fährt die wie auf Schienen und ganz ruhig.
Davor war mein Lieblingsreifen der TKC 80 aber der war auf der Tiger nur bis 160 zugelassen.
Das einzige was mir negativ aufgefallen ist daß das Moppet ab 160 zu pendeln anfängt, das ist aber nur so wenn ich alleine fahre. Wenn meine Frau dabei ist merkt man davon sogut wie gar nichts. Hat also was mit der Fahrwerksgeometrie zu tun.
Ich würd ihn auf jedenfall ausprobieren andere Tigerfahrer haben den auch versucht und sind begeistert.

Bild Bild

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) 30000km
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 bis jetzt über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
Bild

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Heidenau Reifen

Beitragvon Eggi » Do 6. Jun 2013, 14:14

Reifenfreigaben für die Varadero gibt es. Also sollte es kein Problem sein.
Legal ist es schn mal auf jeden Fall.

Der K60 Scout ist ein hervorragender Reifen auf Schotter. Und Du willst nach Schweden. Also paßt das.
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

Balu86
Beiträge: 174
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 08:26
Wohnort: Harsewinkel
Kontaktdaten:

Re: Heidenau Reifen

Beitragvon Balu86 » Do 6. Jun 2013, 16:39

Hallo,

schon mal danke für die Antworten.

Ich denke ich werde die Heidenau dann mal testen.
Schlimmstenfalls fliegen die vor Schweden halt wieder runter.
Gruß
Ralf

aktueller Verbrauch: Bild

MEINS

Will
Beiträge: 35
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 21:33

Re: Heidenau Reifen

Beitragvon Will » Do 19. Dez 2013, 21:04

Moin!

Habe heute meine Tourance runter geschmissen und auf Heidenau K60 Scout gewechselt.
Auf der Straße war ich sehr zufrieden aber sobald man sie verläßt ist es vorbei mit der Freure.
Von vielen Seiten wurde mir der Scout empfohlen, mal sehen was er bringt.

Werde mich dann noch mal melden.

Gruß Will

Eggi
Beiträge: 685
Registriert: Di 2. Feb 2010, 19:05
Wohnort: Lübeck
Kontaktdaten:

Re: Heidenau Reifen

Beitragvon Eggi » Fr 20. Dez 2013, 06:51

Mein K 60 Scout hat nun 22.000 runter. Und würde damit immer noch durch den TÜV kommen. :D

Also spart man hier noch Geld. :dance:
Der Verlust der Werte: Es gibt Leute die kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Sachen, die sie nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen.

http://endurowandern.npage.de/

KLEiner
Beiträge: 893
Registriert: Sa 3. Apr 2010, 09:28
Wohnort: 34582 Borken (Hessen)

Re: Heidenau Reifen

Beitragvon KLEiner » Fr 20. Dez 2013, 07:55

Moin,
wie schafft Ihr die km-Leistungen :think: , ich schaffe nur noch max. 5000km mit dem Hinterrad :whistle: ...meine KLEine hat wohl zuviel Power :mrgreen: :lol:

lg Frank
Ich bin nicht klein, ich bin ein Konzentrat
http://twin500.net
KLE 500 Enduro
KLE 500 Sumo
KLX 250 S
Bandit 1200 POP
KTM 300 EXC 2T :ktm:

Balu86
Beiträge: 174
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 08:26
Wohnort: Harsewinkel
Kontaktdaten:

Re: Heidenau Reifen

Beitragvon Balu86 » Fr 20. Dez 2013, 09:55

Hi,

ich habe mittlerweile den K76 seit 2.564km drauf.
Keine 0,5mm vom Profil weg (hinten) und eine traumhafte Nasshaftung.

@KLEiner:
Ich glaube ehr bei dir liegt das an was anderem...
Gruß
Ralf

aktueller Verbrauch: Bild

MEINS

Easy
Beiträge: 351
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 10:23
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Heidenau Reifen

Beitragvon Easy » Fr 20. Dez 2013, 18:53

Der K76 ist aber kein Scout das ist der K60.

@ Kleiner:
Du bist zu leicht für Dein Moppet. :mrgreen:
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) 30000km
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 bis jetzt über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
Bild

Balu86
Beiträge: 174
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 08:26
Wohnort: Harsewinkel
Kontaktdaten:

Re: Heidenau Reifen

Beitragvon Balu86 » Fr 20. Dez 2013, 19:59

Easy hat geschrieben:Der K76 ist aber kein Scout das ist der K60.


Ach was? Wirklich? Naja, jetzt wo du es sagst kommt es mir auch etwas komisch vor...

Wollte damit ja auch nur sagen, dass sich mein Heidenau Reifen (siehe Überschrift des Threads) auch nicht wirklich abnutzt.

Ich habe mir den Scout in meiner Reifengröße angesehen und fand den für mich zu Martialisch, da ich zu 90% auf asphaltierter Straße unterwegs bin. Wirklich ins Gelände fahre ich mit meiner dicken Mama eigentlich gar nicht, den dafür sind mir die 300kg doch etwas zu wuchtig...

Der K76 war auf den ersten Metern etwas ungewohnt aber mittlerweile läuft der ganz gut.
Gruß
Ralf

aktueller Verbrauch: Bild

MEINS


Zurück zu „Reifen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast