TKC80 oder K60 Scout auf BMW 650 Dakar

LaLü
Beiträge: 133
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:42

Re: TKC80 oder K60 Scout auf BMW 650 Dakar

Beitragvon LaLü » Di 30. Sep 2014, 21:55

Ich hatte früher auf meiner DR 350 und 600er Tenere den TKC 80 und fahre jetzt auf der Terra den K60 Scout.

Wenn Du auch mal schräg fahren willst ist meiner Erfahrung nach der K60 Scout die bessere Wahl. Der TKC wird da im Grenzbereich ekelig.

Frankiboy
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Sep 2014, 10:49

Re: TKC80 oder K60 Scout auf BMW 650 Dakar

Beitragvon Frankiboy » Do 2. Okt 2014, 00:21

Danke, gut zu wissen. Das bringt mich weiter...

cowy
Beiträge: 137
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:20
Wohnort: Allgäu

Re: TKC80 oder K60 Scout auf BMW 650 Dakar

Beitragvon cowy » Sa 4. Okt 2014, 01:03

Hallo,

Hab zwar ne andere Zugmaschine,
Aber 1700 zu 4500 km hinten, ist schon n Wort.

Dabei hatte ich an der LGKS keinerlei Defizite.

Ich finde in dem k60 (scout) einen echt (gutmütigen) Allrounder

Grüsse, Cowy
Z200,RD250,CB400N,R100RS,K100RT,TR34,R80G/S,K75,HP2E,Xcountry,Xchallenge

Scorpaena Loppei
Beiträge: 6
Registriert: Di 20. Mai 2014, 14:32

Re: TKC80 oder K60 Scout auf BMW 650 Dakar

Beitragvon Scorpaena Loppei » Sa 4. Okt 2014, 15:18

Hi Franki,
ich hab den Scout auf der Dakar und kann ihn für alle Lebenslagen empfehlen. Ist etwas lauter als ein Strassenreifen aber der Grip ist nicht wirklich schlechter.
Denke für Mischbetrieb ist es der richtige Reifen.
Gruss,
Tobi

Easy
Beiträge: 351
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 10:23
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: TKC80 oder K60 Scout auf BMW 650 Dakar

Beitragvon Easy » So 5. Okt 2014, 16:05

Servus,

ich hab den Scout jetzt seit 7000 km auf meiner Tiger 900, in den Dimensionen 110/80-19 und 150/70-17 da ist das Profil etwas anders als bei den schmaleren Grössen.
Im Moment hat er hinten noch gut halbes Profil drauf, vorne etwas weniger und mit Sägezahn.
Die Tiger fährt zwar sogut wie nur auf der Strasse wird aber auch hin und wieder über Feldweg usw bewegt, dafür ist der Scout recht gut.
Ich werd ihn aber kein zweites Mal auf den Tiger montieren, mich nervt das Geräusch daß er macht, und das wurde mit der Zeit und dem Verschleiss immer lauter. Ich werd das nächste mal den neuen TKC70 oder den Heidenau K76 ausprobieren mal sehen.
Den TKC80 hatte ich auf dem Tiger auch schon, war echt gut zu Fahren, aber hielt immer nur 6000km, es war aber immer der Vorderreifen schneller am Ende.

Auf einer meiner DRs hab ich auch den Scout in 90/90-21 und 130/80-17, wie lange schon weiss ich nicht genau aber laaang für meine Verhältnisse. Auf der anderen DR hab ich den TKC kann also den direkten Vergleich liefern und sieht so aus, der Scout ist der bessere Allrounder. Gut auf der Strasse, im Gelände gibt er nicht gleich auf und hält seeehr lange. Der TKC ist auf der Strasse auch gut aber in Kurven nicht ganz so souverän wie der Scout, dafür kommt man im Gelände etwas weiter und hält aber nicht so lange. Aber wo es richtig bäh ist ist der TKC genauso wie der Scout überfordert.

Es kommt also drauf an was Du willst, einen Reifen der fast alles kann und lange hält, nimm den Scout.
Oder einen Reifen der im Gelände etwas mehr her kann und mehr nach Enduro aussieht versuch den TKC.
Ach ja und bei beiden kommet es auf den richtigen Luftdruck an, der Scout braucht auf der Strasse relativ viel Druck.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) 30000km
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 bis jetzt über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
Bild

Heike
Beiträge: 43
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 16:23
Wohnort: RLP
Kontaktdaten:

Re: TKC80 oder K60 Scout auf BMW 650 Dakar

Beitragvon Heike » Mo 6. Okt 2014, 08:10

@ Idelfonso: Danke! War mir grad nicht sicher, ob ich da was überlesen habe. Ich habe nämlich den K60 (nicht Scout) ebenfalls ins Auge gefasst, wenn mein Metzeler Enduro 3 Sahara mal runter sein sollte.
Viele Grüße, Heike

Bild

Ildefonso
Beiträge: 495
Registriert: Fr 23. Mär 2012, 07:27
Wohnort: Allgäu

Re: TKC80 oder K60 Scout auf BMW 650 Dakar

Beitragvon Ildefonso » Mo 6. Okt 2014, 09:10

@Heike: Metzeler Enduro 3 Sahara hat mein Sohn auf seiner 125er Beta. Für die Touren, die wir gemacht haben (Straße / Schotter 50/50) ist das ein ganz vernünftiger Reifen. :) War original auf seiner RE 125 drauf. Moped hat halt nur 11 PS, daher kann ich auch nicht sagen wie er sich auf größeren und schwereren Mopeds verhält. :?:
Viele Grüße aus dem Allgäu
Ildefonso

Heike
Beiträge: 43
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 16:23
Wohnort: RLP
Kontaktdaten:

Re: TKC80 oder K60 Scout auf BMW 650 Dakar

Beitragvon Heike » Mo 6. Okt 2014, 10:05

Ist Serienbereifung bei der KTM Enduro 690 R. Bin bis jetzt wirklich sehr zufrieden.
Viele Grüße, Heike

Bild

HansDampfer
Beiträge: 8
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 11:23

Re: TKC80 oder K60 Scout auf BMW 650 Dakar

Beitragvon HansDampfer » Sa 11. Okt 2014, 16:11

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Ich hab den Scout auf meiner 600er XT und muss ihn als super Allroundreifen loben.
Zum Endurowandern genügt er allemal und er hat hat auf der Straße einen super Grip in den Kurven.
Egal ob kalte oder nasse Straßen, ich habe sehr viel Vertrauen in den Reifen und das wurde bisher noch nicht enttäuscht.
Die Laufgeräusche sind gelegntlich zu hören, aber meist ist das Aggregat unterm Tank lauter.

Ganz nebenbei unterstütze ich als Sachse natürlich die regionalen Reifenpruduzenten, noch dazu wenn Sie so überzeugend sind.
Suzuki GSX-R 600 , Yamaha XT 600 ,Simson S51
Dresdener Traktorfreunde
Mit nunmehr 4 XTs über Stock und Stein


Zurück zu „Reifen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast