Aufbau DR 650 RS

Easy´s Aufbauthread

Berechtigungen wurden verändert, jedes Mitglied kann kommentieren. ;-)
Oelfinger
Beiträge: 6
Registriert: So 13. Okt 2013, 05:23

Re: Aufbau DR 650 RS

Beitragvon Oelfinger » Di 15. Okt 2013, 20:53

Easy hat geschrieben:Die Nieten verschwinden gerade so unter der Sitzbank. Ich mach noch Fotos wenn ich Zeit hab.
Im Moment bin ich mit einem Krümmer für Fabian beschäftigt und ausserdem soll meine Tiger auch endlich mal wieder laufen.
Super, Danke.
Eilt auch nicht so sehr - erstmal muss sie überhaupt wieder auf die Strasse, da gibts schon auch so noch einiges zu tun.

Gruß
Der Oelfinger

Easy
Beiträge: 351
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 10:23
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Aufbau DR 650 RS

Beitragvon Easy » Di 22. Okt 2013, 19:04

Servus,

da ich heute sowieso die Stzbank abnehmen musste weil der rechte Schalldämpfer irgendwie schief war, fehlende Schraube, hab ich gleichmal zwei Fotos gemacht.

Seitendeckel links, Ecke hinten oben:
Bild

Seitendeckel rechts, noch auf dem Kotflügel steckend:
Bild
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) 30000km
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 bis jetzt über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
Bild

Oelfinger
Beiträge: 6
Registriert: So 13. Okt 2013, 05:23

Re: Aufbau DR 650 RS

Beitragvon Oelfinger » Fr 25. Okt 2013, 13:29

Ah, jetzt ja...
Nu wird die Sache klarer. Schönen Dank!


Gruß
Der Oelfinger

Easy
Beiträge: 351
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 10:23
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Aufbau DR 650 RS

Beitragvon Easy » Mi 19. Feb 2014, 18:45

Hi,

nun gibts mal wieder was neues hier. Ich hab eine Firma gefunden die mir Hydraulikdichtungen passend für meine Hydraulikkupplung herstellt und die beständig gegen Bremsflüssigkeit sind.
Ich werde die Hydraulikkupplung dieses WE wieder einbauen und testen, mal sehen ob die Dichtungen es bringen.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) 30000km
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 bis jetzt über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
Bild

Red-Devil
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 23:29

Re: Aufbau DR 650 RS

Beitragvon Red-Devil » Mi 19. Feb 2014, 20:39

Hi Wolfgang,

warum nimmst du kein Hydrauliköl anstatt Bremsflüssigkeit.
Das macht Magura mit ihren Hydraulischen Kupplungsbetätigungen auch so.

Gruß, Andreas

Easy
Beiträge: 351
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 10:23
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Aufbau DR 650 RS

Beitragvon Easy » Mi 19. Feb 2014, 22:04

Hi Andreas,
das hab ich weiter oben schon mal geschrieben, ausprobiert hab ich das ja schonmal. Eben mit dem Öl von Magura.
Das Problem ist einfach daß die die Dichtungen im Geberzylinder kein Hydrauliköl vertragen, aufquellen, und dann geht nichts mehr
Also egal was ich eingfüllt hab, entweder hat es die Dichtungen vom Nehmer oder Geberzylinder zermatscht.
Wie gesagt ich werde berichten.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) 30000km
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 bis jetzt über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
Bild

Red-Devil
Beiträge: 106
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 23:29

Re: Aufbau DR 650 RS

Beitragvon Red-Devil » Mi 19. Feb 2014, 22:13

Und die Dichtungen von Magura passen nicht in dein System?

Easy
Beiträge: 351
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 10:23
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Aufbau DR 650 RS

Beitragvon Easy » Do 20. Feb 2014, 07:24

Daran hatte ich auch gedacht.
Nein weil die Nehmerzylinder von Magura nur 9 bzw 11mm Durchmesser haben. Mein Geber hat aber schon 13mm, also muss der Nehmer mindestens 16mm haben da meine Zugstange 8mm hat. Man muss eben die Flächen gegeneinander rechnen um ein günstiges Verhältniss zwischen übertragener Kraft und Hebelweg zu erhalten.
Dazu muss ich noch etwas ausholen. Das Hymecsystem von Magura war mir erstens zu Teuer und mit Ersatzteilen bin ich an Magura gebunden. Ich wollte aber Standardteile verwenden. Da wusste ich noch nicht das es so schwierig ist Hydraulikdichtungen in den für mich passenden Massen zu bekommen die dann auch noch beständig gegen Bremsflüssigkeit sind. Für den Geberzylinder (von Magura, aber kein Hymec) gibts zwar auch keine Teile, der muss komplett getauscht werden, aber eine Bremspumpe mit 13mm Kolben gibts von mehreren Herstellern. Der nächste, wenn ich einen brauche, wird von Brembo sein. Dafür gibts die Einzelteile, abgesehen davon sind die Bremspumpen so günstig das der Komplettaustausch auch nicht schlimm ist.

Jetzt weisst Du bescheid. Jedenfalls hab ich nun Kolbendichtungen die gegen Bremsflüssigkeit beständig sein sollen. Da kostet das Stück ca 8€ und das ist schon ok.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) 30000km
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 bis jetzt über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
Bild

Easy
Beiträge: 351
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 10:23
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Aufbau DR 650 RS

Beitragvon Easy » Mo 24. Feb 2014, 11:40

Servus,

in dem oberen Beitrag schreib ich immer von Bremspumpe, ich mein natürlich Kupplungspumpe :mrgreen:

Die Hydraulik ist wieder eingebaut und funktioniert. Mal sehen wie lange, fahren kann ich im Moment nicht da abgemeldet.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) 30000km
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 bis jetzt über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
Bild

Easy
Beiträge: 351
Registriert: Mo 16. Aug 2010, 10:23
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Re: Aufbau DR 650 RS

Beitragvon Easy » Fr 28. Feb 2014, 07:10

So nachdem die Kupplung nun einwandfrei funktioniert und seit letzte Woche keine Flüssigkeit verliert bin ich dabei der Guten eine neue Schalldämpferanlage zu basteln.
Die die bis jetzt dran war passte ja nur mit dem Kupplungszug, hatte ich ja irgendwann mal gezeigt, weil der Zylinder bzw die Entlüftung am Krümmer anstiess. Dazu hatte ich ja damals einen Krümmer gebaut der etwas anders verläuft. Dieser ging dann zu Anfang in Originalschalldämpfer.
Jedenfalls bekommt sie nun superleichte Titandämpfer mit E Nummer :mrgreen: verpasst, die auch auf den Originalkrümmer passen würden.
Fotos gibts bald.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) 30000km
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 bis jetzt über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
Bild


Zurück zu „Suzuki DR 650 RS (SP 42)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast