Hard Alpi Tour 2018

Endurowandern in den Alpen
wilhelm
Beiträge: 35
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:16

Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon wilhelm » Di 7. Nov 2017, 20:09

Hallo Gemeinde, hat jemand vor im September 2018 die HAT mitzufahren? Oder kann jemand von vergangenen Touren berichten und ein paar Tipps geben auf was man achten soll(muß).

Viele Grüße, Wilhelm

Harald
Beiträge: 492
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon Harald » Di 7. Nov 2017, 22:32

Hier Ist ein Bericht davon in 2017

Solo fahren ist wohl gar nicht , sondern nur im Team .

Ist keine Spazierfahrt ...
https://www.1000ps.de/veranstaltungen-3 ... -tour-2017

http://www.over2000riders.com/en/newson ... tour-2016/
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

cowy
Beiträge: 137
Registriert: So 3. Mär 2013, 11:20
Wohnort: Allgäu

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon cowy » Mi 8. Nov 2017, 22:42

Ja, und dazu noch nicht mal günstig - für etliche offiziell zu fahrende Strecken :?

Grüße, Cowy
Z200,RD250,CB400N,R100RS,K100RT,TR34,R80G/S,K75,HP2E,Xcountry,Xchallenge

wilhelm
Beiträge: 35
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:16

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon wilhelm » Do 9. Nov 2017, 00:33

Die CLASSIC-Variante wäre interessant, 550km, davon 300km offroad in 24 Std. Ein Bekannter von mir ist die Tour 4x gefahren, er kriegt glänzende Augen beim erzählen. Muß schon ein Erlebnis sein, besonders die Nacht-Etappen.

Gruß, Wilhelm

Radioactive
Beiträge: 70
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 22:56

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon Radioactive » Do 9. Nov 2017, 22:22

Also ganz ehrlich, reizen würde mich die Hard Alpi Tour schon ;)

wilhelm
Beiträge: 35
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:16

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon wilhelm » Do 9. Nov 2017, 22:55

Vielleicht geht ja doch was zam. :D

Harald
Beiträge: 492
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon Harald » Do 9. Nov 2017, 23:06

wilhelm hat geschrieben:Vielleicht geht ja doch was zam. :D


Ja ist ganz entspannt ...
Die Variante "Classic" dauert 24 Stunden und ist 550 km lang bei einem Offroad-
Anteil von ca. 60%.

Kann man ganz locker und entspannt fahren ;)
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

wilhelm
Beiträge: 35
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:16

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon wilhelm » Do 9. Nov 2017, 23:22

Hallo Harald, Du bist die CLASSIC schon gefahren. Auf was sollte man achten, welche Fehler sollte man unbedingt vermeiden?
Ein paar Tips wären schon klasse.

Gruß Wilhelm

Harald
Beiträge: 492
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Weserbergland

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon Harald » Fr 10. Nov 2017, 11:33

Die Extreme ....
Bevor man alles zigfach tippt verlinke ich mal die " berüchtigten Bekannten " der Tour .
Man kann dort alles wissenswerte , meine Meinung , nachlesen.
Wichtig ist , was dort nicht steht, eine absolute " nicht Selbstüberschätzung " ...sowie
eine wirklich gut vorbereitete Maschine mit kompletten Komponenten .." .Kupplungsrauchen "
auf die " Nachthinweise " sind wichtig .....

Thema dort
Das "WASTL" - Team
https://www.motor-talk.de/forum/hat-201 ... 42759.html

Mittlerweile ist man nach Italien 2017?
am Balkan 2018 dran ....
Quäle Crosser, Enduro, Supermoto extreme ,und Sporttourer

Radioactive
Beiträge: 70
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 22:56

Re: Hard Alpi Tour 2018

Beitragvon Radioactive » Fr 10. Nov 2017, 22:01

Wie gesagt Interesse hätte ich, ob ich gut genug bin, keine Ahnung.
Maschine wäre in dem Fall eine KTM 690 Enduro...also schon leicht, aber nur 200-220km Reichweite. Am besten sollte man sich mal gemeinsam auf einer Crossstrecke treffen.
Bzw jetzt im Winter besser gleich im Metzeler Offroad.
Woher kommst du Wilhelm?
Gruß Johannes


Zurück zu „Alpenraum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste