Motorradträger für T4

BikerJoe
Beiträge: 158
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Motorradträger für T4

Beitragvon BikerJoe » Di 18. Okt 2016, 12:15

hi Leute

Will mir auch einen Motorradträger an meinen T4-Bus dran machen.
wer hat schon sowas oder hat paar Tipps und Infos?
Bild


LG

Frido
Beiträge: 1306
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Motorradträger für T4

Beitragvon Frido » Di 18. Okt 2016, 20:07

Hallo,

im DRZ-Forum ist jemand mit der Kombi, werde ihn mal kontaktieren, evtl. könnt ihr euch ja kurzschließen?

Gruß
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

Mathias
Beiträge: 1278
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 22:36
Kontaktdaten:

Re: Motorradträger für T4

Beitragvon Mathias » Di 18. Okt 2016, 20:20

MikeTTR600..... Hat sowas.

Schreib ihn mal per PN an.

Gruß Mathias
1983-heute

Ex-Moped´s: DKW-25, DR 600S, DR 600 Dakar, GSX 1100 GS110X , GSX-R 1100, usw......., Vespa Cosa 200, DR650RS SP42B R.I.P :-(

aktuelle Moped´s: Q :happy-smileygiantred: , DR650RS SP42B, DR650R SP44B, DR 350 DK41A

Frido
Beiträge: 1306
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Motorradträger für T4

Beitragvon Frido » Di 18. Okt 2016, 20:47

Ach ja, der Andre aus dem Mimotoforum hat doch auch so ein Teil, allerdings nicht für den T4.
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

Xoreg
Beiträge: 7
Registriert: Do 2. Jun 2016, 16:39

Re: Motorradträger für T4

Beitragvon Xoreg » Do 20. Okt 2016, 18:30

Ich hab auch so was an meinem T4.
Ist echt praktisch :geek:

BikerJoe
Beiträge: 158
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Re: Motorradträger für T4

Beitragvon BikerJoe » Sa 22. Okt 2016, 17:06

Xoreg hat geschrieben:Ich hab auch so was an meinem T4.
Ist echt praktisch :geek:


hast ev. paar Details? Fotos? ...

Danke vorab
Bild


LG

Xoreg
Beiträge: 7
Registriert: Do 2. Jun 2016, 16:39

Re: Motorradträger für T4

Beitragvon Xoreg » So 23. Okt 2016, 22:33

yup, ist ein Modell von der Fa. Raithel aus Mühlacker (einfach googlen)

Ich hatte letztes Jahr noch einen Hochdach-T3, an dem ich den auch genutzt habe; habe mir dann Anfang des Jahres nur die Adapter beim Raithel geholt (278,- € das Paar) und musste den natürlich dann in der Breite anpassen.

Die Aufnahmen werden jeweils an 3 vorhandene Bohrungen am Rahmen mit fetten Schrauben/Muttern befestigt, eine kleine Bohrung muss man etwas aufweiten.
Beim ABL musste noch links der Auspuff etwas mittig versetzt werden, da der Topf hinten im Weg war.

Bild: Bild

Hat 200 kg Zuladung, ist schnell ab und schnell dran, also wie gesagt eine praktische Allround-Geschichte.
Grüße
Xoreg

Frido
Beiträge: 1306
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Motorradträger für T4

Beitragvon Frido » So 23. Okt 2016, 23:03

200 kg ist aber schon viel!

Wird damit die Vorderachse nicht zu sehr entlastet, merkt man das beim Fahren?

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

pässefahrer
Beiträge: 48
Registriert: Do 10. Sep 2015, 20:12
Wohnort: Allgäu

Re: Motorradträger für T4

Beitragvon pässefahrer » Mo 24. Okt 2016, 21:46

Bei einem Fronttriebler sicher nicht optimal, aber zum Autobahn fahren wird es wohl reichen. :think:
Gruß Bernd

Unterwegs mit KTM 690 Enduro R und Yamaha WR 450 F

Frido
Beiträge: 1306
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Motorradträger für T4

Beitragvon Frido » Mo 24. Okt 2016, 23:11

Hallo,

mein T4 2,8 VR6 wird mit angehängtem Anhänger vorne leichter, insbesondere beim Anfahren am Berg und nasser Fahrbahn drehen die Vorderräder gerne mal durch und die Stützlast des Anhängers beträgt max. 100 kg, meist weniger, daher wäre es interessant wie sich das verhält wenn ein Mopped mit 140-150 kg + Eigengewicht des Trägers dran hängt.

Die http://www.raithel-systeme.de/camping-und-caravan/standard/standard-100/index.html haben interessante Träger im Angebot, kosten ein paar Taler aber wenn man z.B. ein Wohnmobil kauft, kommt es darauf auch nicht mehr an. Wenn man den Träger bei einem Fahrzeugwechsel anpassen und weiterverwenden kann relativiert sich der Preis auch.

Der TeleLift ist anscheinend sehr praktisch, aber man kann wohl keine AHK mehr anschrauben, vmtl. wird der Träger in der Aufnahme der AHK verschraubt, da bliebe dann nur der Zyklop mit max. 130 kg Zuladung und AHK.

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!


Zurück zu „Und all die vielen Anderen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast