Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Endurowandern Balkan
Frido
Beiträge: 1273
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Frido » Mi 5. Jul 2017, 00:28

Hallo,

da es uns in Slowenien bzw. Istrien gut gefallen hat wollen KLEiner und ich ab 15.09. noch einmal in die Richtung, ein genaues Ziel haben wir noch nicht ausgeguckt, ebensowenig steht fest ob wir uns eine feste Unterkunft suchen oder auf einen Campingplatz gehen. Feste Unterkünfte wären Ferienhaus, -wohnung oder Mobilheim mit der Möglichkeit der Selbstversorgung, Hotel oder Pension mögen wir beide nicht.

KLEiner hätte vmtl. eine Woche Zeit und ich habe schon 2 Wochen genehmigt bekommen.

Folgende Überlegungen stehen im Raum:

Falls es nach Istrien gehen sollte, wäre eine Unterkunft im Landesinneren wünschenswert da dann keine langen Asphaltanfahrten nötig sind.

Im Landesinneren gibt es m.W. kaum Campingplätze, da würden sich feste Unterkünfte anbieten.

CP´e in Slowenien sollten ausreichend vorhanden sein.

CP müßte nicht vorab gebucht werden, man müßte sich nicht festlegen und falls die Wettervorhersage Dauerregen melden sollte könnte man auch noch kurzfristig ein Ausweichziel ansteuern. Jeder wäre bei der An- und Abreise flexibel.

Eine feste Unterkunft ist komfortabler und u.U. nur unwesentlich teurer als ein CP. Bei dem Gewitter und Sturm in Istrien waren wir froh ein festes Dach über dem Kopf zu haben, das war heftig.

Es sollten nicht nur Forststrassen vorhanden sein, sondern auch anspruchsvollere Trails, es bestehen aber keine Wettbewerbsambitionen. Schutzgebiete sind tabu, es gibt genug Alternativen.

Mitfahrer und Vorschläge sind willkommen!

Gruß
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

Radioactive
Beiträge: 59
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 22:56

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Radioactive » Mi 5. Jul 2017, 07:47

Hallo Harry,

eine Woche würde icg auch noch mal mitekommen nach Istrien. Und ja ich bin definitiv auch für eine feste Unterkunft im Landesinneren.

Gruß Johannes

Frido
Beiträge: 1273
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Frido » Mi 5. Jul 2017, 11:28

Hallo Johannes,

es sind ja erstmal nur Überlegungen, beschränkt sich dein Interesse nur auf Istrien und eine feste Unterkunft oder wäre ggf. Slowenien und CP auch eine Option für dich?

Gruß
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

Radioactive
Beiträge: 59
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 22:56

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Radioactive » Mi 5. Jul 2017, 14:21

Hallo Harry,

Slowenien kenn ich jetzt nur die "Mitte", sprich die Gegend um Morzirje, Gorenje und Gornji Grad, da gibt es eigentlich nur Forst und Waldwege, "anspruchsvollerer Trails" gibts da nur wenige kurze Stücke (500-1000m).
Wenn wir woanders einigermaßen legal und stressfrei in Slowenien gute Strecken vorfinden, bin ich da für alles offen.
Camping würde ich stark von der Wettervorhersage abhängig machen, denn im Unterschied zu euch beiden, habe ich nur ein Zelt zur Verfügung.

Gruß Johannes

Radioactive
Beiträge: 59
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 22:56

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Radioactive » Mi 5. Jul 2017, 15:34

Camping würde ich stark von der Wettervorhersage abhängig machen, denn im Unterschied zu euch beiden, habe ich nur ein Zelt zur Verfügung.

Mit einem Mobilheim wäre ich natürlich auch einverstanden.

BikerJoe
Beiträge: 137
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon BikerJoe » Mi 5. Jul 2017, 16:36

Radioactive hat geschrieben:..... habe ich nur ein Zelt zur Verfügung......



auf den allermeisten CP's gibt's auch Hütten zu mieten....

falls es mit meiner aktuellen Planung ( Segeln Ostsee Ende Sept.) nicht klappt, würde ich mitmachen.
Meine Tracks/Routen für SLO-HRO sind immer noch online
Bild


LG

Frido
Beiträge: 1273
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Frido » Mi 5. Jul 2017, 18:36

BikerJoe hat geschrieben:
zimbo17bmw hat geschrieben:...
es waren zu 95% Feld-, Wiese-, Sand- und Waldwege die wir in Polen gefahren sind (unserem Alter :D entsprechend) . ..


hi Toni,
wenn dem so ist melde ich mal Interesse an
hätte Mitte Sept Zeit


Hi Joe,

dann hast du im September aber einen ausgefüllten Terminplan. ;)
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

BikerJoe
Beiträge: 137
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 22:11

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon BikerJoe » Mi 5. Jul 2017, 19:16

hi Harry,
Zitat stimmt nicht, aber egal, I know what you mean...

danke noch mal für deine Hilfe, auch mit der DRZ, in SLO, du weißt Bescheid., .

Ja mein Terminplan ist voll, dann kommt halt keine lange Weile auf.... ;-)
So. => RO

würde ev. im Sept ne Woche früher los und paar Tage ins Friaul, östliche Region....
mal schaun was wird
Bild


LG

Frido
Beiträge: 1273
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Frido » Mi 5. Jul 2017, 19:26

Hi Joe,

Hilfe ist doch selbstverständlich und nicht der Rede wert, eine Hand wäscht die andere. ;)

Viel Spaß in Siebenbürgen und denk beim Ursus daran...nur trinken, nicht anfassen. :D

Gruß
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

Mathias
Beiträge: 1270
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 22:36
Kontaktdaten:

Re: Slowenien/Kroatien ab 15.09.2017

Beitragvon Mathias » Do 6. Jul 2017, 15:57

Hm..... ich kann so wie das im Augenblick aussieht zu dem Termin..... eine Woche früher wäre besser.....

Hatte Korsika, mit der Dicken, im Auge, wird mir aber zu teuer. Außer mit dem Zelt.

Mein Zelt wurde kleiner, da ich die Packmasse nicht ändern wollte und das alte nach vielen Jahren kaputt war.

Auf Zelten habe ich gerade gar keine Lust.

Bleibt das Problem des TÜVs und wie komme ich da hin :?

Gruß Mathias
1983-heute

Ex-Moped´s: DKW-25, DR 600S, DR 600 Dakar, GSX 1100 GS110X , GSX-R 1100, usw......., Vespa Cosa 200, DR650RS SP42B R.I.P :-(

aktuelle Moped´s: Q :happy-smileygiantred: , DR650RS SP42B, DR650R SP44B, DR 350 DK41A


Zurück zu „Balkan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste