Husqvarna te610 Umbau bitte um Mithilfe

Antworten
rigo-bigo
Beiträge: 1
Registriert: So 28. Feb 2021, 19:32

Husqvarna te610 Umbau bitte um Mithilfe

Beitrag von rigo-bigo » So 28. Feb 2021, 19:54

Hallo liebe Gemeinde bin neu hier.

Eigentlich bin ich immer Supersportler gefahren da ich aber jetzt was neues ausprobieren möchte, habe ich mir eine Enduro Husqvarna gekauft die ich gerne etwas optisch aufwerten will.
Ich denke irgendwann wird es klappen :roll:

Zurzeit bin ich dabei einen digitalen Tacho einzubauen da der alte analog und hässlich war.
Da aber der Kabelbaum vom Moped schon paar Mal geflickt worden ist wollte ich Ordnung schaffen. Mein Problem ist aber das das Motorrad kein Zündschloss bzw keine Batterie hat nun bin ich am überlegen wo ich am Kabelbaum eine 12v Batterie für den Kabelbaum anschließen könnte das ich Spannung habe um dann den neuen Tacho richtig anzuschließen. Das Motor starten fällt weg da das Krad bei mir Zuhause steht :roll: ich würde mich freuen wenn mir jemand von euch helfen könnte denn die Saison nährt sich und ich würde gerne bis dahin fertig werden

Vielen Dank im voraus

LaLü
Beiträge: 161
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:42

Re: Husqvarna te610 Umbau bitte um Mithilfe

Beitrag von LaLü » Mi 3. Mär 2021, 14:56

Moin,

hier ist es leider ziemlich tot :?

Wenn Du die Husqvarna ernsthaft wieder beleben willst, dann fragst Du am Besten im Husqvarna Forum nach, allerdings wirst Du da eher auf Originalzustandfetischisten treffen und für den "hässlichen Analogtacho" Schläge einstecken müssen. :lol:

Da Du Dir offensichtlich einen Dino angelacht hast (kein Zündschloss, keine Batterie), weißt Du sicherlich auf was Du Dich da eingelassen hast. :twisted:

Harald
Beiträge: 554
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Husqvarna te610 Umbau bitte um Mithilfe

Beitrag von Harald » Sa 13. Mär 2021, 19:36

@ hier ist es leider ziemlich tot
Definiere Ziemlich :lol:
Wenn man jemand anschreibt und keine Antwort "vom Suchenden bekommt "
ist es echt kein Wunder .
Keine Daten ect. aber helfen soll mann ??

Bedienungsanleitung , Service Manual , Werkstatt Manual , und Stromlaufpläne mit Schaltplänen braucht man dazu .
Aber seine
Letzte Aktivität:1. Mär 2021, 21:05 zeigt folgendes
Man will mal schnell ne Info und zieht weiter .........
Antworten werden so nicht gelesen ;)
Ich mache regelmäßig Enduro Touren im Inn und Ausland .Ebenso Enduro Wandertouren und dazu nehm ich regelmäßig Teilnehmer mit.
Infos dazu kann man unter anderem hier
http://motorrad-biker-forum.xobor.de/ oder bei FB finden.

LaLü
Beiträge: 161
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:42

Re: Husqvarna te610 Umbau bitte um Mithilfe

Beitrag von LaLü » Fr 2. Apr 2021, 11:32

Ich weiß das alles wohl...

... gebe aber nicht auf und versuche es einfach zu beleben.

Harald
Beiträge: 554
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Husqvarna te610 Umbau bitte um Mithilfe

Beitrag von Harald » Fr 2. Apr 2021, 16:20

Tja dann machen wir beide das gleiche
Ist schon schade das kaum was los ist .
Aber bei FB ist s auch nicht besser .
Man muß selbst etwas auf die Beine stellen damit manche überhaupt ne reaktion zeigen
Frohe Ostern
Ich mache regelmäßig Enduro Touren im Inn und Ausland .Ebenso Enduro Wandertouren und dazu nehm ich regelmäßig Teilnehmer mit.
Infos dazu kann man unter anderem hier
http://motorrad-biker-forum.xobor.de/ oder bei FB finden.

Frido
Beiträge: 1421
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 22:28
Wohnort: Biggesee

Re: Husqvarna te610 Umbau bitte um Mithilfe

Beitrag von Frido » So 4. Apr 2021, 23:30

Hallo,

ich kenne verschiedene Foren in denen es ruhig geworden ist, evtl. werden FB und WA bevorzugt benutzt - ich weiß es nicht!

Gruss
Harry
XL 500, XL600
DRZ 400, Transalp

Ich möchte einmal sterben wie mein Opa - friedlich schlafend und nicht so laut kreischend wie sein Beifahrer!

Harald
Beiträge: 554
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:37
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Husqvarna te610 Umbau bitte um Mithilfe

Beitrag von Harald » Mo 5. Apr 2021, 13:32

Frido hat geschrieben:
So 4. Apr 2021, 23:30

evtl. werden FB und WA bevorzugt benutzt - ich weiß es nicht!

Gruss
Harry
Fb Motorrad Gruppen haben oft 250 und mehr Teilnehmer .
Sebst Angler, Wanderer und Kite Surfer sind dort ohne je Motorrad gefahren zu sein .
Es schreiben nicht mal eine Handvoll etwas .
Permanentes Teilen und ” likes ” ist da scheinbar wichtiger .😉

WA Gruppen werden oft für ne Tour gemacht und dann dümpeln die nur herum.
Oder werden danach gelöscht , selbst erlebt.
Alles nur ” mal eben schnell und bitte unverbindlich ” ist da schon fast die Regel.

Enduro Fahrer wie es hier einige gibt sind eher die Ausnahme und die findet man auch nicht auf Bikertreffs 😉
Ich mache regelmäßig Enduro Touren im Inn und Ausland .Ebenso Enduro Wandertouren und dazu nehm ich regelmäßig Teilnehmer mit.
Infos dazu kann man unter anderem hier
http://motorrad-biker-forum.xobor.de/ oder bei FB finden.

Antworten